Miele Gala G646 SC - Dichtungswechsel: Spülmaschine leckt nach Dichtungswechsel


Hallo zusammen,

unsere Miele Gala G646 SC hat nach 15 Jahren angefangen leicht an den unteren Ecken der Türdichtung zu lecken. Ein genauerer Blick hat daraufhin gezeigt, dass die Dichtungen mittlerweile an mehreren Stellen porös geworden waren.

Ich habe mir daraufhin von der Miele Hotline versichern lassen, dass es sich bei der Nummer 5289391 um das richtige Ersatzteil handelt. Gesagt, getan und schnell bestellt.

Der Einbau des neuen Teils verlief nach ein paar Anlaufschwierigkeiten auch problemlos. Der erste Test hat allerdings gezeigt, dass die neue Dichtung weiterhin Wasser austreten lässt.

Wir wundern uns jetzt, ob es eventuell am Ersatzteil liegt, das anders als die ursprünglich verbaute Dichtung aussieht. Laut Miele Hotline ist das Teil so abgenommen und kann daher nicht die Ursache sein.

Originalteil:*** Link wurde entfernt ***
*Link entfernt* *** Link wurde entfernt ****** Link wurde entfernt ***

Ersatzteil:
*** Link wurde entfernt ***

Wie auf den Bildern hoffentlich zu sehen unterscheidet sich die Dichtung in der Bauform. Das Ersatzteil hat Aussparungen, die beim Originalteil fehlen. Optisch besteht eine gewisse Ähnlichkeit, allerdings ist die alte Dichtung einfach etwas verformt.


Hat jemand eine wo der Fehler liegen könnte?


Vielen Dank vorab und beste Grüße
Ron

Bearbeitet von Wecker am 05.04.2017 08:42:51


Also wenn die neu Dichtung schon anders in der Form ist würd ich sagen isses nicht die richtige.


Das habe ich auch gedacht. Leider gibt es laut Hersteller kein anderes Ersatzteil.


Warum hast Du denn nicht einfach den Miele-Kundendienst bestellt?
Ich kann mir schon vorstellen, daß der Fach-Monteur sicher eine Lösung des Problems anbieten kann.


Brandy ein Miele Kundendienst wird richtig Teuer.
Alleine die Anfahrt kostet 100 Euro.
Bei meiner Bekannten war er auch mal die blätterte 250Euro hin.
Da kannste dir gleich eine Neue Maschine kaufen.


Das erstaunt mich aber jetzt sehr!
Mein Miele-Kundendienst nimmt für die Anfahrt 25,-- € und dann natürlich die Kosten der Reparatur. Muß der KD-Mann wegen eines fehlenden Ersatzteils ein zweites Mal herkommen, werden keine weiteren Anfahrtkosten mehr fällig.


meine Bekannte hat eine 5.Jahre alte Miele,da hätte die Trommel ausgetauscht werden sollen.
Hätte dann nochmal kommen müßen mit der bestellten Trommel.
Meine Bekannte hätte dann Anfahrt,Trommel, und Arbeitszeit zahlen müßen von über 500 Euro.
Das erste mal mußte Sie die Anfahrt von 110 Euro zahlen.
Das hatte sie nicht gemacht.


Kann man eigentlich einen Techniker abholen und zurück bringen? Dann hätte man schon mal sehr viel Geld gespart ;)


Zitat (Brandy @ 02.04.2017 11:34:28)
Warum hast Du denn nicht einfach den Miele-Kundendienst bestellt?
Ich kann mir schon vorstellen, daß der Fach-Monteur sicher eine Lösung des Problems anbieten kann.

Man kann das Gerät doch zum Kundendienst hin bringen. Dann spart man die Kosten und ggf. einen Urlaubstag.