Mein Kater haart im Moment sehr stark


Hallo, mein Kater Nicky haart im Moment sehr stark und das Fell sieht etwas struppig, in der Sonne sogar staubig aus, obwohl ich ihn jeden Tag bürste. Auch mit dem Furminator kämme ich ihn, aber höchstens einmal die Woche, da hab ich immer Angst, dass ich zuviele Haare raus hole. Liegt es nur daran, dass er das Winterfell verliert oder könnte etwas anderes dahinter stecken? Das es am Futter liegt, glaube ich nicht, denn er bekommt animonda " vom Feinsten" Tütchen mit Soße und Granataped Trockenfutter(etwa 20g pro Tag) das hat kein Getreide und 40 % Fleischanteil. Kann mir vielleicht jemand seine Erfahrungen mitteilen? Bin für jeden Tip dankbar. Im Mai bekomme ich noch eine Zweitkatze dazu, bis dahin würde ich das Problem am liebsten in den Griff bekommen. Ach ja, Nicky ist ein 1-jähriger BKH Kater und eine reine Hauskatze.
Freue mich über jeden Rat!


Also ich tippe mal auf den Haarwechsel.
Wenn du dir nicht sicher bist, würde ich den Tierarzt aufsuchen.

Ferndiagnosen sind leider sehr schwer möglich :blumen:


Unsere verlieren im Moment auch extrem viele Haare. Schlepp deine Katze zum Tierarzt, wenn es dir komisch vorkommt. Sicher ist sicher.


Ich denke auch,daß das der Fellwechsel ist.Denn meine haaren im Moment auch. Aber wenn du nicht sicher bist,bring den Kater lieber zum Tierarzt. :trösten: :blumen:


Vielen Dank Euch allen!

Hoffe ja auch, dass es der Fellwechsel ist, aber wenn es nicht Anfang Mai besser ist, dann gehe ich mit ihm zum Tierarzt, denn da muss er sowieso geimpft werden.

Ach ja, impfen ist auch so eine Sache. Last ihr eure Katzen regelmäßig impfen, obwohl sie nie rauskommen?
Habe nach 10 Jahren das erst mal wieder eine Katze und bin mir deswegen noch ein wenig unsicher. Ich möchte den kleinen Kerl ja auch nicht unnötig stressen, mit dem Tierarzt.


Eigentlich wollte ich sagen, das er staubig ist, weil er sich auf dem Weg rumwälzt. Das macht meine nämlich. Aber deiner scheint kein Freigänger zu sein.
Helfen kann ich nicht viel, meine ist Freigänger und wird deshalb auch geimpft.
Wenn das Fell unnatürlich struppig ist, wird der Tierarzt es sehen.


Also Katerle haart den ganzen Sommer über... :pfeifen:


Unsere Freigängerin haarte auch sehr stark - und Tierarzt fand Flöhe :o :ph34r:
Machte mir aber keine Hoffnungen, dass wir die je wegbekommen würden. Denn: die Biester können sich überall im Haus verstecken <_< Und scheinbar auch längere Zeit hungern, bevor wieder Nahrung vorbeischlendert......

Wir halten die Flöhe mit Froontliine sehr gering.

Bearbeitet von SissyJo am 13.04.2017 23:13:19


Zitat (Mausili @ 13.04.2017 11:59:03)
Ach ja, impfen ist auch so eine Sache. Last ihr eure Katzen regelmäßig impfen, obwohl sie nie rauskommen?
Habe nach 10 Jahren das erst mal wieder eine Katze und bin mir deswegen noch ein wenig unsicher. Ich möchte den kleinen Kerl ja auch nicht unnötig stressen, mit dem Tierarzt.

es ist weit verbreitet, dass man katzen angeblich nicht impfen lassen muss, wenn sie nur in der wohnung leben. man shcleppt jedoch selbst sehr viele erreger hinein, und du kannst leider auch niemals ausschließen, dass es zu einem missgeschick kommt.

die klassische situation ist: die wohnungstür steht versehentlich offen, die katze läuft hinaus und erschreckt sich, und die haustür ist auch offen. sie ist schneller draußen, als du gucken kannst. wie rasch sie dann wieder da ist, ist eine andere frage. wenn überhaupt.

deswegen rate ich dringendst dazu, vorsorglich die katzen nicht nur impfen, sondern auch chippen und tätowieren zu lassen. dazu gehört auch das registrieren.

es garantiert nicht, dass ihr eure tiere wiederbekommt, sollten sie einmal ausbüchsen oder verloren gehen. aber es erhöht die chancen sehr. leider sehen es besipielsweise viele mitarbeiter von straßenreinigungen nicht ein, tote fundtiere zu melden, nach einer nummer im ohr zu suchen oder sie sogar zum nächsten tierheim oder tierarzt zu bringen.

inzwischen kenne ich jedoch einige, die selbst tiere haben und sich der toten tiere annehmen. entweder nach dem arbeitstag, sie verwenden dafür ihre überstunden oder arbeiten noch am selben tag die aufgewendete zeit nach. sie wissen, wie es ist, wenn ein geliebtes tier verschwindet und der halter nicht weiß, was aus ihm geworden ist. das ist für sie viel schlimmer als das wissen oder die annahme, dass das tier wie müll entsorgt wurde.

Hallo,
es ist natürlich richtig, dass man etwas mit in die Wohnung schleppen kann , darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht, zumal wie da auch gar nicht so vorsichtig sind. Somit bin ich zu der Ansicht gekommen, dass ich meinen Kater regelmäßig impfen lassen werde. Geschippt und registriert ist er schon.

Vielen Dank für diesen Hinweis!