Eure Lieblings Smoothies Austausch Thread: Rezeptaustausch Lieblings Smoothies


Hallo Forum,

ich mache mir seit Kurzem gerne selber Smoothies, bin aber noch nicht wirklich kreativ bei der Zubereitung.
Auch wenn ich mir darüber im Klaren bin, dass es 1.000 Rezepte im Netz gibt, würde ich gerne mit euch Lieblingsrezepte austauschen.

Speziell bei "grünen Smoothies" bin ich noch unkreativ und weiß nie, welche Salate oder welches Gemüse gut passt. Deshalb beginne ich auch erst mal mit einem reinen Frucht-Smoothie :D

Hier mein Rezept, gerne fortführen:

Zutaten: 1½Saftorangen,100 Gramm Himbeere (TK), 250 Gramm Joghurt (Vollmilch), ½Päckchen Bourbon Vanillezucker, ¾EL Zucker, Bio-Orangen
Zubereitung:
1) Orangen auspressen und 250 ml Saft abmessen
2) Orangensaft, gefrorene Himbeeren und Joghurt in den Mixer
3) Vanillezucker unterrühren und Smoothie mit Zucker abschmecken


Freue mich auf den Austausch

Grüße
Kucki


Ich mache mir auch seit einiger Zeit selber Smoothies.
Allerdings wiege ich dabei nichts ab. Ich werfe einfach das Obst nach Saison, Gemüse und auch Kräuter in den Mixer, Flüssigkeit dazu, bis die festen Bestandteile gut bedeckt sind und dann mixen. Ich hatte jedoch das Glück, einen Hochleistungs-Mixer geschenkt zu bekommen, der ein großes Fassungsvermögen hat und auch sehr fein püriert.
Orangen und Zitronen presse ich nicht vorher aus, sondern schäle vor der Verwendung die farbige Schale und das Dicke der weißen Haut ab, dann kann die ganze restliche Frucht mit in den Mixer.
Grundsätzlich kann man die Teile von Früchten, die man auch essen würde, mit in den Smoothie werfen. Also Mangos besser schälen und entkernen, Äpfel und anderes Obst ohne Stiel bzw. Stein.
Als Flüssigkeit nehme ich meistens Leitungswasser, aber auch Buttermilch, Dickmilch oder auch übriggebliebener Saft vom Kochen/Backen ist vorstellbar. Und wenns mal nicht süß genug ist, nehme ich Honig oder Ahornsirup dazu.
Nette Ergänzung und/oder Abwandlung ist die Beigabe von Nüssen oder Samen. Walnusskerne zum Beispiel mag ich darin auch ganz gerne, obwohl ich sonst kein großer Fan davon bin.
Wenn man sich traut, kann man auch Blätter von Löwenzahn, Sauerampfer, Brennessel und Giersch in den Smoothie geben. Selbstverständlich gut gewaschen und je nach Leistungsfähigkeit des Mixers vorher etwas zerkleinert. Solche Kräuterbeigaben sollte man langsam angehen und eventuell die Menge langsam steigern. Zudem sollte man diese Blätter an Stellen pflücken, die nicht zu nah an Straßen liegen wegen der Abgasbelastung. Wer sich also hinten im Garten über Unkraut ärgert, kanns auch in den Smoothie werfen... :sabber:


Ich liebe Smoothies und ich mache selten welche nach Rezept. Eigentlich schaue ich immer, was ich alles zuhause habe und improvisiere.
Mein Favorit ist trotzdem ein grüner Smoothie mit frischem Spinat, Apfel und Haferflocken.


Der grüne Apfel Mango Smoothie

Zutaten für den grüne Apfel Mango Smoothie: 1 Apfel, halbe Mango, 2 handvoll bunte Salatmischung, ca. 125ml Wasser Zubereitung für den grüne Apfel Mango Smoothie: Apfel und Salat waschen, die Mango schälen. Alle Zutaten in den Mixerbehälter geben, Wasser nach und nach hinzugeben Frisch servieren und genießen.

Bearbeitet von Kucki am 18.04.2017 11:52:57


Die Smoothies sind alle sehr lecker. Aber ich mag insbesondere die Kombination aus Ananas, Äpfeln und Banane. Hat so eine schöne Konsistenz und schmecken tut es auch noch gut.


Gute Idee auch Äpfel zu nehmen ... mir sind die zum so essen oft viel zu wässrig, durch Bananen und/oder Ananas kommt ein besserer Geschmack durch. Mein Mixer wird bald nicht mehr arbeitslos sein. :pfeifen:


Muss auch mal was loswerden:

..also Smoothies sind nix für mich, das hat noch Zeit, wenn ich mal im Altersheim bin und nicht mehr beißen kann, nur noch schlucken :zwinkern:
sorry :offtopic:


:ach: GEMINI .... sieht doch cool aus, Trinkhalm rein und brauchst nur noch schlürfen rofl rofl


GEMINI, ich habe das bisher nur gedacht..... :pfeifen:

Weiteres Argument dagegen: Wertvolles, wie Ballaststoffe, werden außen vor gelassen, weil nur Säfte trinkbar sind.
Lässt man z.B. bei Orangen die Häutchen der Spalten dran und geht mit dem Mixer da durch, ergibt sich eine breiige Substanz - und dann esse ich das lieber im Originalzustand. :blink:
Aber: Jedem Tierchen sein Pläsierchen - und auch diese Hype wird irgendwann retro werden. ;)


Zitat (Zwerg2017abc @ 16.04.2017 12:06:59)
Eigentlich schaue ich immer, was ich alles zuhause habe und improvisiere.
.

Genau so mache ich das auch. :daumenhoch:

Zitat (dahlie @ 18.04.2017 15:57:59)
Weiteres Argument dagegen: Wertvolles, wie Ballaststoffe, werden außen vor gelassen, weil nur Säfte trinkbar sind.
:hmm: Hat mich bisher (wohl unbewusst) deswegen davon abgehalten ...

Zitat (GEMINI-22 @ 18.04.2017 14:34:11)
Muss auch mal was loswerden:

..also Smoothies sind nix für mich, das hat noch Zeit, wenn ich mal im Altersheim bin und nicht mehr beißen kann, nur noch schlucken :zwinkern:
sorry :offtopic:

Geht mir genauso. Ich mag das Zeug einach nicht. Saft frisch gepresst gerne, Obst im Ganzen auch, aber nicht dieses Gematsche.

Zitat (Isamama @ 18.04.2017 17:33:48)
Geht mir genauso. Ich mag das Zeug einach nicht. Saft frisch gepresst gerne, Obst im Ganzen auch, aber nicht dieses Gematsche.

Geht mir genauso :daumenhoch:

Ihr Lieben, Willkommen im Club :lol:

Gebe euch mal was knackiges aus :sabber:


Zitat (GEMINI-22 @ 18.04.2017 14:34:11)
Muss auch mal was loswerden:

..also Smoothies sind nix für mich, das hat noch Zeit, wenn ich mal im Altersheim bin und nicht mehr beißen kann, nur noch schlucken :zwinkern:
sorry :offtopic:

Ist auch immer mein Reden... :)

Bei mir kommt in den Mixer was gerade da ist.
Eine erstaunlich leckere Kombination ist Rote Bete- Apfel - Banane mit einem hauch Vanilleextrakt und Zitrone.
Ich trinke Smoothies gerne am Morgen. Wenn ich arbeiten muss, hab ich in der Frühe einfach keinen Appetit auf Frühstück, Statt dessen trinke ich ein großes Glas Smoothie und bin dann auch bis zum Mittag satt.
Früchte die nicht geschält werden müssen, wie z.B. Apfel, schäle ich übrigens auch nicht vor dem pürieren.
ich geh dann mal Smoothie für Morgen früh vorbereiten - Beerenmischung mit Banane. :P


Ich verwende meistens alles was ich so in meiner Küche habe.
Green Smoothies mag ich besonders gerne.
Mein Lieblingsrezept:
Spinat, Apfel, Ingwer, Limette, Banane, Avocado,
Nur leider habe ich selten alle Zutaten zuhause ;)


so ein Smoothie mit Banane und Avocado hat schnell mal dreihundert Kalorien ... also etwa soviel wie ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte ... das vergisst/verdrängt man aber schnell

:wacko:


Ich nehme dann beides. :D


ich bringe demnächst einen SchwarzwälderKirschSmoothie auf den Markt ... mit oder ohne Kirschwasser :)


:daumenhoch: :grinsen:
Dann hast du jedenfalls was zu beißen - wenn noch ein Kern in der Torte ist. :mussweg:


Zitat (Agnetha @ 05.05.2017 13:08:37)
so ein Smoothie mit Banane und Avocado hat schnell mal dreihundert Kalorien ... also etwa soviel wie ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte ... das vergisst/verdrängt man aber schnell
Unabhängig davon, dass Banane mit Avocado wesentlich gesündere Fette als ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte enthält kauf ich keine Avocados mehr! Zum 2. Mal habe ich die in den Laden zurückgebracht, da sie innen verfault waren :kotz:
Hier bekommt man die halt nie so frisch und lecker wie auf ner spanischen Finca :pfeifen:

Hallo,
ich liebe Smoothies und bereite mir eigentlich wöchentlich welche zu. Dabei verwende ich keine bestimmten Rezepte, sondern schaue, was ich Daheim habe. Oft verwende ich auch Tiefkühlbeeren, dadurch wird der Smoothie gleich schön kühl. Mein Lieblingssmoothie besteht aus frischem Spinat, Apfel, Banane, Orange, Avocado und Mandelmilch :wub:


Igitt! :kotz:


Mein Lieblingssmoothie ist der Mangolassi mit Buttermilch :P
- 1/4 Buttermilch und 1 Mango reinpüriert. Fertig

Super erfrischend find ich auch den GREENIE:

- 1 Salatgurke
- 1 Selleriestange
- 1 Apfel
- 1 Zitrone
- 1 fingergroßes Stück Ingwer

und alles durch die Saftpresse. Schmeckt sehr erfrischend und hat kaum Kalorien. :P
Meinen Kindern ist das natürlich zu gesund. Wenn ich aber bisschen Soda und zuckerfreien Sirup dazugebe, trinken es sogar die kleinen rofl


Ja, Smoothies sind wirklich lecker. Aktuell gibt es ja schöne Erdbeeren, die kann man gut mit Bananen und etwas Wasser mischen.

Habe aber gehört, dass es besser wäre Obst und Gemüse "richtig" zu essen, da durch das Kauen die Vitamine / Mineralstoffe gelöst werden. Wenn man Obst und Gemüse nur püriert und trinkt, ist es nicht dasselbe.

Trotzdem trinke ich gerne ab und zu einen Smoothie :). Ich nehme es einfach nicht als "Ersatz".

Bearbeitet von Jenni84 am 30.05.2017 10:15:27


Hallöchen

Smoothie sind toll, mein Papa hat mich damit angesteckt. Am besten finde ich die Mischung aus Heidelbeeren, Mango, Banane und Himbeeren. Viel gesundes Obst und eine sehr leckere Konsistenz. Allgemein liebe ich alles mit Erdbeeren und Himbeeren, finde das passt immer gut zusammen.


Hey,
Smoothies sind mittlerweile ja echt voll im Trend und jeder hat seine eigenen kreativen Ideen. Ziemlich coole Smoothie-Ideen, die ich hier bisher gelesen habe :)
Ich selbst bin aber zum Beispiel glaub kein Fan von grünen Smoothies (obwohl ich das mittlerweile immer häufiger lese, dass die sehr beliebt sind). Ich bevorzuge Früchte-Smoothies mit buntem Obst :) Aber mal was anderes ausprobieren schadet ja auch nie.