Frage zum Sättigungsgefühl zuckerloser Cola


Hallo Leute,

ich bin Typ2-Diabetiker und habe letzte Woche zufällig mal wieder zuckerlose Cola, Spezi und Limo ausprobiert.

Das Zeug schmeckt mittlerweile richtig gut.

Ich habe nur den Eindruck,

als Durstlöscher taugt alles nicht,

denn das Sättigungsgeführt beim Trinken,
(im Deutschen gibt es kein passendes Wort dafür)
stellt sich danach bei mir nicht ein,

so wie wenn ich z.B. nur Sprudel oder zuckerhaltige Limo trinke.

Bei den zuckerlosen Süssgetränken habe ich fast sofort wieder Durst.


Geht nur mir das so ?
Oder ist das bei allen Leuten so?
Ist bekannt woran das liegt?


Hallo,
also ein vorübergehende Sättigungsgefühl bekommt auch wenn man nur Wasser trinkt. Wenn der Magen gefüllt ist, dann meldet er: Satt!
Dabei ist es egal was sich darin befindet. Allerdings bestimmt der Gehalt der Nahrung eben die Dauer des Sättigungsgefühls.
Abgesehen davon dass zuckerfreie Cola so gut wir keinen Nährwert hat, ist es gut möglich dass bei dir die enthaltenen Süßungsmittel den sofortigen Durst verursachen.
Ich bin keine Diabetikerin, aber meine bessere Hälfte. Daher kommt es auch mal vor, dass wir aus Versehen die Gläser vertauschen. Sobald ich nur einen Schluck von der zuckerfreien Cola erwische, beginnt innerhalb von 1 Minute ein brennendes Durstgefühl im Rachen. Ich vertrage keine Süßungsmittel und umgehe diese daher so weit wie möglich. Leider ist es oft schwer zu erkennen, ob ein Getränk diese enthält. Alternativ und zum Testen kannst du ja zum Süßen mal Stevia versuchen, wobei wir den Geschmack grässlich finden.
Auf lange Sicht müsstest du eben bei den Getränken entweder auf Süßung ganz verzichten oder auf leicht gesüßte Getränke mit normalem Zucker umsteigen, die du dann entsprechend berücksichtigst. Wenn du insulinspflichtig bist ist das halbwegs machbar, wenn auch nicht der Sinn der Sache. Solltest du nicht spritzen, musst du dich an sehr wenig Süßung gewöhnen.
Viele merken den Unterschied nicht und trinken leidenschaftlich gern Cola light etc. Ich merke schon sehr geringe Mengen von künstlichen Süßungsmitteln und verfluche es teilweise, dass alles nur noch so angeboten wird. Früher hatte ich immer ein paar Halsbonbons in der Handtasche, Jetzt ist es fast unmöglich welche zu kaufen die nicht 'zuckerfrei' sind. Wer Zuckeraustauschstoffe nicht verträgt, hat es inzwischen schwer diese zu umgehen.

LG Taita


Zitat (Taita @ 22.04.2017 15:32:21)
Früher hatte ich immer ein paar Halsbonbons in der Handtasche, Jetzt ist es fast unmöglich welche zu kaufen die nicht 'zuckerfrei' sind. Wer Zuckeraustauschstoffe nicht verträgt, hat es inzwischen schwer diese zu umgehen.

LG Taita

Probier doch mal die Honig von em-eukal. Sind halt schon Kalorien, aber sehr mild im Hals. Ich nehme schon mal eins, bei starkem Reizhusten. Es gibt die auch bio, von Wiedenbauer.

Moin j.kanuff,

Besserwissermodus on: Es gibt ein Kunstwort für nicht-mehr-durstig-sein: sitt. Es müsste also "Sittigungsgefühl" heißen. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sitt Besserwissermodus off. ;)

Ja, es ist bekannt, woran das liegen könnte, dass Getränke mit Zuckeraustauschstoffen appetitanregend sein können. In der Schweinemast werden diese Stoffe beispielsweise als Masthilfe eingesetzt. Siehe bitte hier: https://www.med.de/gesundheit/ernaehrung/zu...uessstoffe.html

Informationshalber habe ich für Dich mal einen Link mit den wichtigsten Süßungsmitteln rausgesucht: http://www.lowcarbforum.de/wbb/index.php?t...ustauschstoffe/

Als nicht appetitanregende aber dennoch subjektiv gefühlte süße Getränke-Alternative könnte ich Dir Früchtetees empfehlen. Und da speziell alle roten Tees: Also Malve, Hibiskus, Hagebutte, Kirsche, Erdbeere, Himbeere etc. Aber auch Rooibos schmeckt süßlich. Ist sowohl kalt als auch heiß immer ein Genuss.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 23.04.2017 10:16:26


Zitat (j.kanuff @ 22.04.2017 14:59:21)
Hallo Leute,

ich bin Typ2-Diabetiker und habe letzte Woche zufällig mal wieder zuckerlose Cola, Spezi und Limo ausprobiert.

Das Zeug schmeckt mittlerweile richtig gut.

Ich habe nur den Eindruck,

als Durstlöscher taugt alles nicht,

denn das Sättigungsgeführt beim Trinken,
(im Deutschen gibt es kein passendes Wort dafür)
stellt sich danach bei mir nicht ein,

so wie wenn ich z.B. nur Sprudel oder zuckerhaltige Limo trinke.

Bei den zuckerlosen Süssgetränken habe ich fast sofort wieder Durst.


Geht nur mir das so ?
Oder ist das bei allen Leuten so?
Ist bekannt woran das liegt?

Mir hilft es ganz gut,zuckerfreie Cola zu trinken,wenn ich Hunger habe. Daß ich davon aber mehr Durst bekomme,konnte ich nicht feststellen. :o :pfeifen: :blumen: