Plötzlich grau? Zusammenhang?


Einige von euch haben ja mitbekommen, was ich in den letzten 2 Wochen so erlebt habe. Jetzt sehe ich, dass ich mindestens 20, ich kann es gar nicht genau schätzen, neue graue Haare bekommen habe. Eigentlich nicht grau, sondern silbrig-weiß. Bekannt waren mir etwa 5 bis 10, sie fallen ziemlich auf, weil ich sehr dunkle Haare habe und die Struktur auch irgendwie anders ist, borstiger.

Kann das sein? Ist es jemandem bekannt, dass man aufgrund eines Schocks plötzlich massiv grau wird, quasi über Nacht? Oder ist das Zufall, und ich bilde mir das nur ein?


Hilfreichste Antwort

Ich hatte immer nur ein leichtes Grau an den Schläfen, wenig wahrnehmbar. Nach meinem persönlichen Schock sah ich jetzt beim Frisör dort ein sehr viel stärkeres Grau und vor allem mitten im anderen Haupthaar sehr viele graue Haare. Das gibt es also @Isamama. Ich nehme es so, wie es ist.


Isamama,

ich habe schon von so was gehört :trösten: aber die Hauptsache ist ja das dein GöGa wieder auf die Beine kommt. Haare kann man färben, also mach dir keinen Kopf :ach:


Das stört mich nicht mal, ich finde das Phänomen einfach interessant. Nö, färben will ich nicht.


Isamama, hier hab' ich was gefunden:

Zitat
In Einzelfällen bekommen Menschen sogar buchstäblich über Nacht graue Haare. In solchen Fällen ist die Ursache IMMER im seelischen Innenleben des Betroffenen zu finden. Plötzliches Ergrauen der Haare weist auf eine Situation hin, die den Betroffenen schockartig erstarren und ergrauen liess. Die Ursache ist also ein katastrophales Schockerlebnis, mit dem der betroffene Mensch nicht im Geringsten gerechnet hat und das ihn aus seiner gewohnten Lebensbahn gerissen hat. Ein solcher Schock kann mit therapeutischer Hilfe aufgearbeitet und somit gelöst werden. Oft findet im Anschluss an eine erfolgreiche Schock- und Konfliktbewältigung die Pigmentierung der Haare mit der ursprünglichen Farbe wieder statt.

Danke, viertelvorsieben, genau sowas meinte ich. Vielen Dank. :blumen:


In meiner Familie geht die Sage, dass meine Omma quasi über Nacht ergraut ist, nachdem sie 1944 die Nachricht vom Tod ihres Sohnes an der Front bekommen hat.

So ganz plausibel ist mir das Ganze nicht:
die sichtbaren Haare auf dem Kopf sind totes Material. Das kann, nach meiner Denke, nicht mehr eine andere Farbe annehmen, als die, die es hatte als es aus der Kopfhaut rauskam. :blink:


Zitat (Mueze @ 23.05.2017 18:56:05)
So ganz plausibel ist mir das Ganze nicht:
die sichtbaren Haare auf dem Kopf sind totes Material. Das kann, nach meiner Denke, nicht mehr eine andere Farbe annehmen, als die, die es hatte als es aus der Kopfhaut rauskam. :blink:

So denke ich ja auch. Aber ich habe den Beweis ja im Spiegel. Erklären kann ich mir das auch nicht. Also im technischen Sinn sozusagen.

Die oben verlinkte Website und ihr Betreiber werden im Netz sehr kontrovers diskutiert.
Scheinen sich nicht gerade durch Seriosität auszuzeichnen. :unsure:


Bei uns in der Gegend kursiert seit ewigen Zeiten folgende Geschichte: (Gemini, vielleicht weißt du das auch noch)
Es gibt eine sehr hohe Brücke, über die die Autobahn führt. (Brücke Siebenlehn) Ein LKW hatte einen Unfall und fuhr durchs Brückengeländer und hing mit dem Fahrerhaus über dem Abgrund.
Angeblich ist der Fahrer von dem Schock auch weißhaarig geworden.

Naja, ich bin auch sehr dunkelhaarig und habe graue Haare seit ich 20 bin.
Jetzt bin ich Mitte 40 und möchte mich mit ungefärbten Haaren lieber noch nicht sehen. Eine Vorstellung, wie es aussieht, bekomme ich schon durch die Ansätze.


Zitat (Arjenjoris @ 23.05.2017 22:14:07)
Naja, ich bin auch sehr dunkelhaarig und habe graue Haare seit ich 20 bin.
Meine Schläfen wurden grau, als ich Ende 20 war, ein paar Monate nach dem plötzlichen Tod meines Vaters.
Aber eben ein Prozess über Monate - nicht über Nacht.

Zitat
Jetzt bin ich Mitte 40 und möchte mich mit ungefärbten Haaren lieber noch nicht sehen. Eine Vorstellung, wie es aussieht, bekomme ich schon durch die Ansätze.
Ich habe bis Anfang 50 getönt - in allen denkbaren Farben. :rolleyes:
Als die Tönung nicht mehr deckte, habe ich es aufgegeben. Färben kam nicht in Frage, weil ich keinen Ansatz wolte.

Mittlerweile trage ich ein gepflegtes Weiß. Nur wenn ich die Haare hochstecke sieht man im Nacken noch etwas von der dunkleren Naturfarbe. Aber das sieht dann wieder aus wie gewollt reingefärbt. :D

Ich hatte immer nur ein leichtes Grau an den Schläfen, wenig wahrnehmbar. Nach meinem persönlichen Schock sah ich jetzt beim Frisör dort ein sehr viel stärkeres Grau und vor allem mitten im anderen Haupthaar sehr viele graue Haare. Das gibt es also @Isamama. Ich nehme es so, wie es ist.


Meine erste Schwangerschaft endete leider mit Kaiserschnitt und anschließenden Komplikationen. etwa 6 Wochen später der erste Friseurbesuch - die Frieseurin fragte mich, ob wir die Maler hätten? Warum, fragte ich. Mit einem Spiegel zeigte mir sie den Haaransatz am oberen Kopf: Ab Ansatz etwa 1 cm normale Haarfarbe, dann ca. 8 mm ein total weißer Ring - das zum Thema über Nacht weiße Haare!


Ich habe auch schon viele graue Haare, aber ob man sofort ergrauen kann...?

Isamama, weil es zum Thema passt und der Text lustig ist und vielleicht summst Du sogar mit:

Gerade noch hab ich Indianer gespielt
Die Tante im Kindergarten
hatte ich furchtbar lieb
Dann meine Runden auf dem Mofa gedreht
Erster Kuß, erste Krise
wie schnell die Zeit vergeht

Und jetzt steh ich vor´m Spiegel, Viertel vor acht
Die Party wird geil, mein Geburtstag
All die, die mich mögen haben an mich gedacht
Doch was muß ich da seh´n, na was ?

Ein graues Haar
wieder geht ein Jahr
Alles Gute, Danke klar
immer noch ein Grund zu feiern
Ich seh´ ein graues Haar

Ich seh mich noch suchen
meinen Platz in der Welt
Gelegentlich hab ich ein Glas zu viel bestellt

Ich sah viele kommen
ich sah viele geh´n
Sah viele umfallen, ich blieb meistens steh´n

Viele 1000 Momente in die Zeit gerafft
Ich wünsch mir noch mehr davon, mehr noch
Hab besser kapiert, was mich glücklich macht
Was mich echt nicht kümmern muß, na was?

Ein graues Haar
wieder geht ein Jahr
Alles Gute, Danke klar
immer noch ein Grund zu feiern
Ich seh´ ein graues Haar

usw... Viele kennen es vielleicht: PUR Ein graues Haar

Bearbeitet von Tessa_ am 28.05.2017 14:03:06


Meine um 1 Jahr ältere Schwester hat ganz weiße Haare. Als ich sie das letzte mal sah hatte sie noch die Haarfarbe wie ich.
Man sagt ja Rothaarigen, oder wie ich, Rot-Blond-Haarigen nach, nicht grau zu werden uns so ist das bei mir.

Meine Schwester hatte lange unseren Vater gepflegt und als der starb hat sie ziemlich darunter gelitten und meinte so nach und nach wurden ihre Haare weiß.

Ich glaube daher, dass es zwischen seelischem Leid, Stress und Kummer und dem ergrauen der Haare, oder weiß werden, einen Zusammenhang gibt, warum weiß ich nicht.

Nun ist ja ein verstorbener, 90-jähriger Vater, kein sooo schlimmes Schicksal wie der Verlust des Mannes, oder Angst zu haben, dass dies passieren könnte.

Noch ein anderes Phänomen. Meine Tochter hatte schöne lockige Haare. Nach der Geburt ihres ersten Kindes sind ihre Haare jetzt ganz glatt.

Also so ein totes Material können die Haare dann doch nicht sein.


Zitat (Tessa_ @ 28.05.2017 13:47:58)
Ich habe auch schon viele graue Haare, aber ob man sofort ergrauen kann...?

Isamama, weil es zum Thema passt und der Text lustig ist und vielleicht summst Du mit:

usw... Viele kennen es vielleicht: PUR   Ein graues Haar

Dankeschön, Tessa. :blumen: Ich bin ja nicht schneeweiß geworden, aber wie gesagt, so die Seiten sind merklich grauer. Der Gesamteindruck ist aber von weitem immer noch dunkel.

Bearbeitet von Isamama am 28.05.2017 16:59:07

Hallo!
Auch ich bin trotz meiner "jungen"Jahre schon grau.
Ging relativ schnell.Innerhalb von ein paar Wochen.
Bekam meine Diagnose und ein viertel Jahr später als meine Haare nach wuchsen waren sehr viel graue dabei.
Zuvor war ich braun und jetzt bin ich blond-da sieht man den Ansatz nicht so sehr.
Unerklärlich ....wie so manches im Leben.
Ich wünsche dir viel Kraft und deinem Mann schnelle Genesung.
Graue Haare sind auch nicht schwerer😉


Zitat (JUKA @ 28.05.2017 16:16:46)
Noch ein anderes Phänomen. Meine Tochter hatte schöne lockige Haare. Nach der Geburt ihres ersten Kindes sind ihre Haare jetzt ganz glatt.

Schweift zwar bissl vom Thema ab, aber ich hab schon gehört, das Frauen nach der Geburt ne andere Schuhgröße hatten.

Kennt ihr den Spruch "... ist vor Schreck grau geworden"? Alte Weisheiten haben schon ihren Ursprung ....

Ich fing an grau zu werden als mein Papi starb. Aber was solls ist eben so. Färben mag ich auch nicht mehr.


Hallo,
meine Schwiegermutter hat mir öfters erzählt, daß ihre Mütter über Nacht vollkommen grau geworden ist, ohne vorher graue Haare zu haben.
Allerdings weiß ich nicht, ob ein negatives Ereignis diesem Farbwechsel voraus gegangen ist. Auch weiß ich nicht, wie alt sie dabei war.
Aber man sieht, daß es durchaus passieren kann.


Anfang der 1990er Jahre hatte meine sehr viel jüngere Freundin Meike eine graue/weiße Strähne im Haar.

Das zeichnete die Frau aus, es hat mir sehr gefallen.

Ihre Lebensgeschichte war schwarz, ihre Strähne silbern, ein Zeichen...

Micha


Zitat (Isamama @ 23.05.2017 18:58:47)
So denke ich ja auch. Aber ich habe den Beweis ja im Spiegel. Erklären kann ich mir das auch nicht. Also im technischen Sinn sozusagen.

Hast du schon eine Theorie dafür?
Oder frag mal eine Friseurin.

Würde mich auch interessieren.

Treibt sich @Sille eigentlich noch hin-und-wieder hier im Forum rum? :unsure:
Sie wusste immer Rat in frisur- und haartechnischen Fragen.

Zitat (Sammy @ 30.05.2017 11:15:35)
Hast du schon eine Theorie dafür?
Oder frag mal eine Friseurin.

Würde mich auch interessieren.

Treibt sich @Sille eigentlich noch hin-und-wieder hier im Forum rum? :unsure:
Sie wusste immer Rat in frisur- und haartechnischen Fragen.

Habe Donnerstag einen Termin, da werde ich sie mal fragen.

Ich habe mal von einem Bungee Springer gelesen , der sich bei seinem ersten Sprung so sehr erschreckt hatte , dass er wirklich über Nacht komplett grau war . Es war noch ein junger Mann .
Ja weiße Haare sind fast doppelt so dick wie die normalen Kopfhörer, ist jedenfalls bei mir so . Wenn Dich die weißen Haare doch irgendwann stören , ich habe mir Strähnchen machen lassen , sie fallen nicht mehr auf .


Zitat (Schnuff @ 30.05.2017 23:23:32)
Ja weiße Haare sind fast doppelt so dick wie die normalen Kopfhörer,

Da hast du aber dann ganz schön dicke Haare :sarkastisch:

:D :D

Hm, wie kommt das, daß weiße Haare dicker sind? Ich habe sehr feines Haar und kann mir nicht vorstellen, warum sie nach einem Farbwechsel dicker werden könnten. :blink:


Autsch , was habe ich denn da geschrieben ? Kopfhörer ? Meinte aber Kopfhaare . Hatte mit dem Tablet geschrieben , vielleicht deswegen......Ich kann nicht sagen , warum die weißen Haare jetzt dicker sind als die anderen . Denke mal , es liegt an der Genetik . Hatte als Kleinkind sehr dicke Haare . Meine weißen Haare sehen aus und fühlen sich fast wie Draht an.....


Schnuff , ich habe mich schon gewundert was du mit den Kopfhörern willst :lol:

Ja, das habe ich auch schon bei meiner Oma gesehen, ihre weißen Haare waren auch wie Draht.


Ich war heute bei meiner Friseurin. Also: Haare, die mit der Haarwurzel verbunden sind, sind nicht tot. Es stimmt, daß die Struktur weißer Haare anders ist, borstiger, aber das konnte sie mir auch nicht erklären. Und ja, es passiert tatsächlich, daß Haare plötzlich grau werden, sie hatte eine Kundin, der ist das noch einer schweren Operation passiert.

Sie hat bestätigt, daß überproportional viele meiner Haare seit meinem letzten Besuch vor 6 Wochen weiß geworden sind. Allerdings bin ich immer noch ziemlich dunkel, und sie ist grauer als ich, wir sind im selben Alter. Ich könne ja tönen - will ich aber gar nicht.

Immerhin hab ich wieder einen schicken Schnitt. Was solls!


Danke für deine Rückmeldung.

Wieder was dazu gelernt.


Hab gestern Nachtcafe geschaut. Da hat eine junge Frau erzählt, das ihr Vater, nachdem er seinen Sohn tot aufgefunden hat, sehr schnell grau geworden ist.

Ich denke, jetzt haben wir genug Beweise, das es möglich ist.


Davon habe ich auch schonmal etwas gehört. Witzigerweise sind die grauen Haare viel viel dicker als die anderen Haare und das verwundert mich irgendwie am meisten. Wie kann es sein, dass die normalen Haare richtig dünn sind, die grauen Haare aber dann auf einmal total dick sind? Ich achte halt darauf, dass die Haare nicht gelb stichig werden und nehme daher so Anti-Gelbstich Shampoos damit das grau keine komischen Verfärbungen bekommt.