Eine ungewöhnliche Bitte: an alle Mikrofonbesitzer


Für ein kleines Projekt, das ich in Arbeit habe, bräuchte ich ein wenig Hilfe.
Es geht darum eine kleine Aufnahme zu machen. Einfach nur ein "Frag Mutti" ins Mikro sprechen, lallen, rülpsen, brummen, trällern, sächseln oder was auch immer, in einem beliebigen Format abspeichern (möglichst gute Qualität) und mir per Mail zuschicken.
Interessierte mögen sich bitte bei mir per PM melden. ;)
THX :D


Was für ein Projekt? Ist es geheim? :ph34r:

Könnte ein Frag-Mutti furzen, aber ich hab leider kein Mikro..... :pfeifen:


Aber sowas von obergeheim! :o
Wenn ich es dir verrate, müsste ich dich erschießen. :P


Hihihi, das bekommen dann bestimmt die, die Dich ärgern zugeschickt und müssen das Gerülpse und Gefurze zur Strafe den ganzen Tag hören, gell????


SEIN ODER NICHT SEIN, D A S IST HIER DIE FRAGE!!! rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Von Schekespiare rofl rofl

wollmaus


Zitat (Der Dünni @ 23.03.2006 - 15:24:56)
Was für ein Projekt? Ist es geheim? :ph34r:

Könnte ein Frag-Mutti furzen, aber ich hab leider kein Mikro..... :pfeifen:

@Dünni, wollen wir es im Duett flöten?

Zitat (Denza @ 23.03.2006 - 15:49:12)
Zitat (Der Dünni @ 23.03.2006 - 15:24:56)
Was für ein Projekt? Ist es geheim? :ph34r:

Könnte ein Frag-Mutti furzen, aber ich hab leider kein Mikro.....  :pfeifen:

@Dünni, wollen wir es im Duett flöten?

Wenn du die Flöte bereitstellst.... :lol:

@Dünni & Denza:
Ein Vorschlag zur Güte - legt vorher etwas Löschpapier drunter und scannt es dann ein.
Vielleicht können wir ein dadaistisches Gesamtkunstwerk draus machen...


Zitat (Hamlett @ 23.03.2006 - 16:09:19)
@Dünni & Denza:
Ein Vorschlag zur Güte - legt vorher etwas Löschpapier drunter und scannt es dann ein.
Vielleicht können wir ein dadaistisches Gesamtkunstwerk draus machen...

Okay Hamlett das machen wir...

...das Tragischste daran ist, dass ich es ihm unbesehen glaube... :blink:

Zitat (Hamlett @ 23.03.2006 - 16:41:42)
...das Tragischste daran ist, dass ich es ihm unbesehen glaube... :blink:

rofl rofl rofl rofl rofl

ICH AUCH!!!

Okay, hier wie versprochen das Gesamtkunstwerk, eine nette Dame hier aus dem Forum (die in dem Badeanzug) hat uns "inspiriert".

(IMG:http://www.dasumwelthaus.de/img/8713B1053766222.gif)


:hirni: Und ich les als Threadüberschrift "MikroFASER" :hihi: Naja, hab dann beim Lesen von Hamletts Posting doch etwas komisch geschaut.... rofl













P.S. Hamlett, wehe du lachst mich jetzt aus, dann hau ich dir nämlich die Mopskühlung nochmal um die Ohren... :pfeifen:
rofl rofl rofl


Ich komme darauf zurück wenn mir mal der Mops heißläuft... :pfeifen:


Sorry... wie gut, daß ich weder webcam noch mic. installiert habe :ph34r:
Du wärest entsetzt von meinen Rülpsern... :D


Nix da, erst neugierig machen und dann kneifen!
Ein Mikro kannst du dir bestimmt irgendwo leihen.


Meinst du mit Mikro sowas wie ein Headset?

Das hätte ich, weiß aber nicht, wie man was aufnimmt und weiter schickt.


Für alle, die es schon machen würden, aber nicht wissen wie:
Ein Headset reicht im allgemeinen vollkommen aus, solange es nicht das billigste Teil vom Wühltisch ist.

Was die Software angeht:
Auf Windowsrechnern versteckt sich unter System/Zubehör/Unterhaltungsmedien ein kleines Programm namens Audiorecorder.
Unter Datei/Eigenschaften stellt man Formatkonvertierung auf Aufnahmeformate und klickt auf "Jetzt konvertieren...".
Im nächsten Fenster stellt man Format am besten auf "MPEG Layer-3" und Attribute auf "128 kbit/s, 44.100 Hz, Mono". Falls jemand keinen MP3-Codec auf dem Rechner hat - andere Datenformate tun es auch, die Dateien werden halt größer. Nur die Einstellung 44.100 Hz ist wichtig.
Die Aufnahme ist dann ganz einfach: roten Knopf anklicken, sprechen, Stop anklicken, Datei abspeichern, fertig.

Dann schickt ihr eine Email an mich (hamlett@frag-mutti.de), packt die Datei als Anhang dran und wenn alles klappt, könnt ihr euch bald selber in.....
Naja, sagen wir mal - so habt ihr euch noch nie gehört. :D

Bislang habe ich erst 2 Aufnahmen (besten Dank an Wurst und Heinzi, die Aufnahmen sind perfekt) und für mein Projekt bräuchte ich wenigstens 8.
Also büddöbüddöbüddö traut euch!


EDIT:
Als Alternativsoftware zum Aufnehmen kann ich noch Audacity empfehlen.
Ist Freeware, einfach zu bedienen und liefert sehr gute Ergebnisse.

Bearbeitet von Hamlett am 25.03.2006 10:29:01


Also, dein Format kann ich nicht finden: Würde auch
Format: PCM, Attribute 44,100kHz 16Bit, Mono gehen?
Weil das ist das einzigste was ich mit 44.100Hz finde....


Also bei deinem empfohlenen Programm kann ich MPEG Layer-3 nicht finden, werde dann ne WAV-Datei erstellen...


MPEG Layer-3 lässt sich nur anwählen wenn auf dem Rechner ein MP3-Codec installiert ist. Mit einer WAV-Datei komme ich problemlos klar, sie ist nur größer und langsamer zu verschicken. Aber bei der Kürze des Samples und in der heutigen Zeit mit DSL...


Zitat (Hamlett @ 25.03.2006 - 10:52:00)
MPEG Layer-3 lässt sich nur anwählen wenn auf dem Rechner ein MP3-Codec installiert ist. Mit einer WAV-Datei komme ich problemlos klar, sie ist nur größer und langsamer zu verschicken. Aber bei der Kürze des Samples und in der heutigen Zeit mit DSL...

Bei dem Audiorecorder war aber dieses Format vorhanden :blink: , nur deine Hz-Zahl konnte ich nicht finden...

Naja ich versuch mein Glück mit der WAV, bisher gefallen mir meine Aufnahmen nicht (zu hoher Geräuschpegel)

Nebengeräusche kann ich nachher selber Rausfiltern solange die Grundqualität stimmt.


darf ich mehrere Varianten schicken? :D


Je mehr Varianten desto lieber! Wie gesagt: geträllert, gebrummelt, gelallt, gewasauchimmer.
Es sollte nur nicht zu lang und der Inhalt einfach nur "frag Mutti" sein.


Hamlett hat befohlen, Urmel hat befolgt(IMG:http://smilies.sofrayt.com/sae/karaoke.gif)


Zitat (Hamlett @ 25.03.2006 - 10:24:09)
Für alle, die es schon machen würden, aber nicht wissen wie:
Ein Headset reicht im allgemeinen vollkommen aus, solange es nicht das billigste Teil vom Wühltisch ist.

Was die Software angeht:
Auf Windowsrechnern versteckt sich unter System/Zubehör/Unterhaltungsmedien ein kleines Programm namens Audiorecorder.
Unter Datei/Eigenschaften stellt man Formatkonvertierung auf Aufnahmeformate und klickt auf "Jetzt konvertieren...".
Im nächsten Fenster stellt man Format am besten auf "MPEG Layer-3" und Attribute auf "128 kbit/s, 44.100 Hz, Mono". Falls jemand keinen MP3-Codec auf dem Rechner hat - andere Datenformate tun es auch, die Dateien werden halt größer. Nur die Einstellung 44.100 Hz ist wichtig.
Die Aufnahme ist dann ganz einfach: roten Knopf anklicken, sprechen, Stop anklicken, Datei abspeichern, fertig.

Dann schickt ihr eine Email an mich (hamlett@frag-mutti.de), packt die Datei als Anhang dran und wenn alles klappt, könnt ihr euch bald selber in.....
Naja, sagen wir mal - so habt ihr euch noch nie gehört. :D

Bislang habe ich erst 2 Aufnahmen (besten Dank an Wurst und Heinzi, die Aufnahmen sind perfekt) und für mein Projekt bräuchte ich wenigstens 8.
Also büddöbüddöbüddö traut euch!


EDIT:
Als Alternativsoftware zum Aufnehmen kann ich noch Audacity empfehlen.
Ist Freeware, einfach zu bedienen und liefert sehr gute Ergebnisse.

Nichts zu danken gern geschehen :D:D:D:D

It's my pleasure :wub:

aber an den Tantiemen wollen wir ein klitzekleinesbissi beteiligt werden :lol:


Zwaaaaaaiiiii fehlen noch (mindestens)!
Also reißt euch zusammen, nehmt euch ein Herz...

...und zwingt mich nicht zu betteln...


Hat meine aufnahme was getaugt? Sie kam mir ziemlich leise vor, ich würde es nochmals probieren, wenn sie nicht brauchbar war...


Zitat (Hamlett @ 27.03.2006 - 22:25:43)
Zwaaaaaaiiiii fehlen noch (mindestens)!
Also reißt euch zusammen, nehmt euch ein Herz...

...und zwingt mich nicht zu betteln...

:lol: genau, faßt Euch ein Herz und nehmt die Zung' in die Hand (IMG:http://www.cosgan.de/images/smilie/musik/c070.gif) :zwinkern: :headbang:

@galapagos24:
Alles bestens! :daumenhoch:

@Würmchen:
Wie sieht denn das dann aus! :huh:
Außerdem dürfte die Aussprache drunter leiden... :pfeifen:


Zitat (Hamlett @ 27.03.2006 - 23:42:38)


@Würmchen:
Wie sieht denn das dann aus! :huh:

huch :schrei: , brauchst Du jetzt auch noch Filmaufnahmen? :lol: :lol: :lol:

Mmmmmmhhh....
...eigentlich wäre ein Video ja der nächste Schritt... :hmm:


Zitat (Hamlett @ 27.03.2006 - 23:48:08)
Mmmmmmhhh....
...eigentlich wäre ein Video ja der nächste Schritt... :hmm:

ach du meine Güte :mussweg:

Wenn ich da an Dünnis Beitrag denke, will ich das jetzt gar nicht so genau wissen, mit den Videoaufnahmen......


Zitat (Hamlett @ 25.03.2006 - 11:38:58)
Je mehr Varianten desto lieber! Wie gesagt: geträllert, gebrummelt, gelallt, gewasauchimmer.
Es sollte nur nicht zu lang und der Inhalt einfach nur "frag Mutti" sein.

Warum nimmst du nicht einfach einen Synthesizer und läßt den mit zufallsgesteuerten Parametern "frag Mutti" jodeln?
Oder braucht hier jemand biometrische Daten von den Muttis? Uber eine FFT Analyse könnte man die akustischen Charakteristika der einzelnen Mitglieder gewinnen und diese mit simulierter Originalstimme Texte sprechen lassen.
Irgendwann gibts dann wohl die CD zum Buch. :P

Zitat (Ebenholz @ 28.03.2006 - 05:30:10)
Oder braucht hier jemand biometrische Daten von den Muttis?

:huh: Also Paranoia ist hier im Forum ja wohl immer noch Moderatorensache! :P
Im Prinzip hast du Recht: Ich jag ein "Frag Mutti" ein paar mal durch den Vocoder und hab so viele Stimmen wie ich will. Aber es ist nun mal eine Grundidee meiner Arbeit Originalstimmen zu benutzen.

Schade. *g* Kennst Du dieses DSDS-Mädel aus dem Casting, das so schön "Apfelringe" sagen konnte? :lol: Das wär was. rofl rofl rofl


Bekommen wir irgendwann auch Ergebnisse :sabber: :sabber: :sabber:


Irgendwann bestimmt, aber das wird noch dauern...



Kostenloser Newsletter