Bei meinen Hühnern ist ein Eierdieb

In: Tiere
Aus meinem Hühnerstall verschwinden Eier! Es passiert tagsüber und sie sind entweder komplett weg oder aufgebissen und die leergefressene Schale bleibt liegen (vor dem Stall/Legekiste) Da ich, seit ich Haare und Spülsteine verteilt habe, keine Marderspuren mehr finde, schließe ich ihn eigentlich aus, zu mal auch die Hühner verschont bleiben (bisher) Aber wer ist der Eierdieb und wie vertreibe ich ihn?
Krähen, Elstern, Dohlen?

Ich würde eine Kamera aufstellen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Könnte auch ein Eichhörnchen sein
Gefällt dir dieser Beitrag?
:D Ich nehme mal an, die Hühner selbst fressen die Eier auf, hatten wir auch schon oft!

Kamera aufstellen ist ne gute Idee!!! B)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir hatten auch Hühner und meine Eltern beklagten es auch, dass Hühner manchmal ihre eigenen Eier fressen. So selten ist das gar nicht, schau mal hier:

Hühner fressen Eier
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das wusste ich auch noch nicht.

Kommt da evtl. nen Fuchs oder nen Marder des nachts daher?
Gefällt dir dieser Beitrag?
An andere (Raben)Vögel hatte ich tatsächlich auch schon gedacht, konnte mir nur nicht vorstellen, dass die rein marschieren und die Eier mitnehmen
Habe vergessen zu erwähnen, dass die Eier nicht einfach so zerhackt aussehen, sondern es ist eher ein breiterer Schlitz über die Längsseite, deshalb schließe ich die Hühner aus. Die zerlegen es dann ja doch richtig und lassen eher nur Schalenstücke zurück. Habe "zur Probe" auch ein Wachtelei mit ins Nest gelegt. Da es sich natürlich gut transportieren lässt (auch im Schnabel), war es komplett weg ;) Da hilft dann wahrscheinlich doch nur eine Kamera, um den Dieb zu erwischen, bzw zu sichten - vielleicht kann ich mir irgendwo eine Wildkamera leihen.

Marder oder Fuchs schließe ich nach wie vor aus, denn die hätten sich sicher auch über die Hühner hergemacht
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (renateh03, 07.06.2017)
Aus meinem Hühnerstall verschwinden Eier! Es passiert tagsüber und sie sind entweder komplett weg oder aufgebissen und die leergefressene Schale bleibt liegen (vor dem Stall/Legekiste) Da ich, seit ich Haare und Spülsteine verteilt habe, keine Marderspuren mehr finde, schließe ich ihn eigentlich aus, zu mal auch die Hühner verschont bleiben (bisher) Aber wer ist der Eierdieb und wie vertreibe ich ihn?

Kannst Du nicht die Legekiste in den Stall verlegen? Dann hätte sich das Problem sofort erledigt. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Kartoffelklöße mit Bolognesesoße
11 5
Möhrchen-Risotto
10 3
Chinasauce - scharf
9 0
Aus alten Socken & Handschuhen Tiere & Rechenhilfen basteln
9 5
Kräuter-Margarine
19 4
Hühner-Graupen-Eintopf
Hühner-Graupen-Eintopf
7 5