Kann man eine Mikrowelle (Standgerät) auf die Waschmaschine stellen?


Seitenabstände hinten und seitlich wären nicht das Problem - eher die Frage, ob das Geruckel der Wama der Mikrowelle schadet. Oder umgekehrt die MW die Wama in ihrer Funktion behindert. Es gibt separat abgesicherte Steckdosen. Danke vorab für sachdienliche Hinweise!


Bau um die WaMa ein Regal und stell die Mikrowelle dort drauf, ist besser. Zum einen geht die Mikrowelle nicht auf Wanderschaft beim schleudern der Waschmaschine und du kannst ggfs beides zusammen nutzen.


wegen des Geruckels wäre ich unsicher aber man kann eine Mikrowelle problemlos auf ein anderes technisches Gerät stellen ... meine steht auf dem Kühlschrank :)


Zitat (Agnetha @ 15.07.2017 15:36:24)
wegen des Geruckels wäre ich unsicher aber man kann eine Mikrowelle problemlos auf ein anderes technisches Gerät stellen ... meine steht auf dem Kühlschrank :)

..dort stand meine auch jahrelang :pfeifen:

Danke für die Idee mit dem Schrank. Die hatten wir auch schon, um den Platz obendrauf halt ruckelfrei nutzen zu können. Aber leider ist seitlich der Wama nur wenig Platz und in den Wänden verlaufen viele Rohre und Kabel, Wandbefestigung ist also auch heikel...
Auf dem Kühlschrank wäre in ca. 2 m Höhe - so groß bin ich nicht ;-)

Bearbeitet von Koaline am 15.07.2017 16:39:08


Wie wäre es mit der Arbeitsfläche?


Zitat (NFischedick @ 15.07.2017 20:20:06)
Wie wäre es mit der Arbeitsfläche?

«[QUOTE]
Was meinst du damit - die Arbeitsfläche soll halt zum Arbeiten da sein, daher soll die MW möglichst aus dem Weg auf die weniger nutzbare Fläche.

Habt ihr schon mal über ein Regal für die Mikro, was an der Wand befestigt ist, nachgedacht ?


Es gibt extra für WAschmaschinen sone Umbauschränke. Ich spekulier mal und sag da brauchste rechts und links max 1,5 - 2 cm Platz das es hinpasst. Da habt ihr dann nicht nur für die Mikrowelle Platz.


In meiner alten Wohnung hatte ich so ein Regal
Die gibt es evtl. auch etwas tiefer, so dass die MW bequem drauf passt. Letzte Möglichkeit, wäre etwas selber zu bauen.


Moin,

wieso ist eine Wandbefestigung heikel? Handelt es sich um eine Altbauwohnung?

Wenn ja, wäre die Anschaffung eines Detektors für Unterputzleitungen überlegenswert. Auch für andere Stellen.

Für Neubauten gelten klare Verlegerichtlinien mit Verlegeplan.
Über die Richtlinien kann Euch jeder Elektro-Installateur-Meister aufklären. Und den Plan gibts beim Eigentümer.

Gruß

Higfhlander

Bearbeitet von Highlander am 16.07.2017 10:00:28


Zitat (Agnetha @ 15.07.2017 15:36:24)
wegen des Geruckels wäre ich unsicher aber man kann eine Mikrowelle problemlos auf ein anderes technisches Gerät stellen ... meine steht auf dem Kühlschrank :)

So nicht ganz richtig Frau Agnetha.

Versuche Du mal etwas auf eine Toiplader-Waschmaschine zu stellen (etwas schwereres). Das geht natürlich. Und dann versuche die Maschine zu benutzen. Jedes Mal stellst Du das andere Gerät irgendwo hin,.....

[QUOTE=Koaline,15.07.2017 23:34:35] «[QUOTE]
Was meinst du damit - die Arbeitsfläche soll halt zum Arbeiten da sein, daher soll die MW möglichst aus dem Weg auf die weniger nutzbare Fläche. [/QUOTE]
Wir haben in der kleinen Küche auch eine Mikrowelle, aber keinen Platz für ein extra Regal für die Mikrowelle. daher steht sie bei uns auf der Arbeitsfläche allerdings ganz hinten in der Ecke sodass vorne noch Platz zum arbeiten ist.
Die Wama steht bei uns nicht mit in der Küche sondern im Bad.

Bearbeitet von NFischedick am 16.07.2017 13:07:03