Kann ich Basilikumblätter einfrieren


Hallo, da wir zur Zeit viel zu viel Basilikum in 2 Tontöpfen haben, möchte ich anfragen, ob jemand Erfahrung damit hat, ob dieser eingefroren werden kann.
Ich freue mich auf Antworten...........................
Danke im voraus


Du kannst Basilikum problemlos, entgegen vieler anderer Meinungen, einfrieren. Ich mache das mit meinem Basilikum schon jahrelang und das klappt wunderbar. Ich friere die ganzen Blätter/Stengel ein und entnehme dann die benötigte Menge; es ist wunderbar aromatisch.


Du kannst es entweder "trocken" einfrieren oder es mit neutralem Speiseöl in einer Eiswürfelform portionsweise einfrieren.


Geht gut. Ich friere oft Thai-Basilikum ein, da man es in den Asien-Läden oft nur als große Bündel bekommt und man nie so viel auf einmal braucht.

Es gibt auch gehacktes, bereits eingefrorenes Basilikum zu kaufen.

Frisch und knackig wie Salat ist es nach dem Auftauen natürlich nicht mehr, aber zum Würzen okay.


Kann mich da nur anschließen - Thai-Basilikum friere ich auch immer direkt in dem Tütchen ein und frischen mache ich mal zu einer Art Pesto (wie bei Cambria) mal friere ich ihn ein, bei normalem aber meist nur die Blätter


Dann muss ich wohl bisher was falsch gemacht haben. Wann immer ich versucht habe, Basilikum einzufrieren, ist er leider matschig wieder raus gekommen.

Wie kann ich das verhindern? Einfach waschen, abtrocknen, ganz klein schneiden und dann in einem Gefrierbeutel einfrieren?


Nicht vorher waschen, du musst die Blätter trocken einfrieren. Kurz abwaschen kannst du sie, wenn sie wieder getaut sind.


Ich würde sie vorher waschen dann erst trocknen lassen.
Was man vorher kann besorgen verschiebe nicht auf Morgen ;)