Acrylglas-Duschkabine und Kalkablagerungen


Ich habe hier leider keine passende Lösung bis jetzt gefunden und stelle deshalb diese Frage.

Ich habe in der neuen Wohnung eine Duschkabine vorgefunden mit sehr hartnäckigen Kalkflecken an der Acrylglas-Duschwand und -tür. Eine reine mechanische Entfernung entfällt wegen der Anfälligkeit des Materials. Ich habe es mit dem Tipp des handelsüblichen Essig versucht, den ich auf die aufgelegten Papiertücher aufgesprüht habe und dies mehrfach, so dass die Papiertücher immer schön feucht auf dem Acrylglas hafteten. Der Erfolg war aber sehr mässig.

Ich suche hier selbstverständlich eine Lösung, die sehr verträglich mit dem Material umgeht, also keine Reinigungsspuren hinterlässt.


verusch es mal mit , die sollte besser funktionieren als Essig

P.S.: wenn Du beim Lidl noch die Kalkentfernerflasche mit der gelben Flüssigkeit bekommst (war wohl kürzlich mal im Angebot, klare, schlanke Sprühflasche mit Kalkreinigeraufdruck drauf), die hilft bei mir wunderbar. Dann noch mit einer Spülbürste schrubben, da sollten die Wände keinen Schaden nehmen.

Bearbeitet von Binefant am 27.07.2017 10:53:35


Bei meiner hat ein Schmutzradierer gute Dienste geleistet. Am besten in einer Ecke ausprobieren und schauen wie das Glas reagiert.
Bei mir ist nichts zerkratzt worden