Hausstauballergie: Bettsprays töten Katzen. Katze Hausstauballergie Milbenspray


Hallo,

ich wollte mal ein neues Spray aus Kostengründen ausprobieren und fand dann das:

https://www.gutefrage.net/frage/immer-erkae...In=tag_overview

Link im Link anklicken... :wacko:

Kann das echt sein? Ich weiss nur, dass auch unsere Nachbarn total sorglos mit den Mitteln umgehen...

Lieben gruss


Ich bin generell der Meinung dass alle Sprays die irgendwas verhindern/töten sollen, nicht gut sind. Egal ob Milbensprays, Schimmelspray, Insektenspray, usw.
Alles hat eine Ursache, und die sollte man bekämpfen.

Meine Schwester ist auch hochgradig allergisch gegen Hausstaub und Milben. Sie hat damals eine spezielle Matratze, Bettdecken, , usw. gekauft. Sie saugt das Bett regelmäßig und bezieht es häufig neu. Seitdem hat sie keine Beschwerden mehr.

Natürlich kommt es darauf an, wie viel Gift auf wie viel kg Körpermasse trifft. Da ist eine Katze halt schneller hops als ein Mensch. Aber gesund hört sich das für mich trotzdem nicht an.


Du hast vollkommen Recht.

Wir nehmen seit Jahren Milbiol und Milbopax. Die sind zwar in der Apotheke teurer aber vollkommen unproblematisch und wirken 6 Monate. Ich dachte, ich spare, aber sparen kann bei neuen Dingen in die Hose gehen....
schönen Abend..:-)