Toilettenschüssel: Abfluss kurzfristig verschließen


Durch Zufall entdeckt: Der Abfluss einer Toilette im Haus war leicht verstopft. Das bis zum Rand stehende (klare) Wasser hat mich dazu inspiriert, mittels 3 WC-Entkalkungstabletten zu versuchen, endlich dem hartnäckigen, dicken Kalkstreifen zu Leibe zu rücken. Weil die Einwirkungszeit dadurch entsprechend lange ist (sonstige Entkalker, auch die zähflüssigen, haften zu kurz. Über Nacht ließ ich es einwirken, bevor ich der Verstopfung mit Pömpel zu Leibe gerückt bin. Und siehe: eine strahlend neue Kloschüssel.
Jetzt würde ich das gerne auch an einem weiteren Toilettenbecken anwenden. Dies ist jedoch nicht verstopft.
Frage: Hat jemand eine praktikable Idee, wie oder mit was man den Abfluss der Kloschüssel für ein paar Stunden zum Einweichen verstopfen könnte?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (KingAir @ 29.07.2017 17:07:56)
Frage: Hat jemand eine praktikable Idee, wie oder mit was man den Abfluss der Kloschüssel für ein paar Stunden zum Einweichen verstopfen könnte?

Versuch mal, ob eine leere Wasserflasche aus Plastik reinpasst.
Richtig oder verkehrt herum, je nachdem, wie es besser abdichtet.
War diese Antwort hilfreich?

Im Bauhaus gibt es entsprechende Stopfen dafür.

War diese Antwort hilfreich?