Lärmbelästigung durch Nachbarn

Neues Thema Umfrage

Ich musste grinsen als ich das gelesen habe, denn vor vielen Jahren lebte ich in Wuerzburg in einer Wohnung und hatte eine Freundin bei mir. Wir sassen auf meinem kleinen Balkon und haben gegessen, geredet, gelacht wie das so ist. Auf jeden Fall, es kam ploetzlich Wasser von oben! Nicht viel aber genug um ein wenig nass zu sein. Ich dachte sofort, ohje wir sind zu laut weil es Mittagszeit war. Aber es stellte sich heraus, die Nachbarin hat Blumen gegossen und uns dabei erwischt. Wir mussten alle lachen. Und, am Abend kam die Nachbarin mit einer Box Schokolade als Entschuldigung - die haben wir uns dann aber geteilt. Danke fuer die Erinnerung!

War diese Antwort hilfreich?

31 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (Arjenjoris @ 14.08.2019 20:28:51)
Nehmt doch nicht alles gleich für bare Münze.
Ich muss eher schmunzeln, weil es das ist, was man gern tun würde.

Die Idee mit Wasser dagegen ankämpfen ist schon gut. ;)
Bedarf halt noch einer intelligenten Abwandlung.
In etwa so: Das Wasser wird nicht runtergeschüttet sondern geht erst mal himmelwärts nach oben und kommt als sanfter Regen genau dort wieder zurück, wo die Störenfriede sitzen.

Mit Wasserschlauch, Zerstäuberdüse und evtl. leistungsstarker Pumpe mit vertretbarem Aufwand realisierbar. :D
War diese Antwort hilfreich?

ghostrider, und dann vielleicht noch runter rufen, wie leid es einen tut, weil das gemütliche Beisammensein aufgelöst werden muss, da es regnet. :sarkastisch:

Bearbeitet von Tessa_ am 15.08.2019 18:52:20

War diese Antwort hilfreich?

Schön, dass es in diesem Forum auch lustige Leute gibt... :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Laute Nachbarn kenne ich leider auch zur genüge. Ich muss aber sagen, dass es für mich einen Unterschied macht, warum sie laut sind. Früher hatte ich mal einen Nachbarn, der regelmäßig nachts so laut ferngesehen hat, dass ich davon aufgewacht bin. Ja, die Wände waren leider dünn, aber er hat das absichtlich gemacht. Seinen Vermieter zu informieren hat nichts gebracht, das Angebot ihm Kopfhörer zu kaufen, hat er mit der Aussage abgeschmettert, dass man Lärm in der Stadt nun mal hinzunehmen hätte... Die Polizei habe ich nie gerufen, da der Kerl wirklich ungut drauf war und sicher gewusst hätte, von dem das kommt.

Aktuell habe ich eine Nachbarin, die auch nachts laut fernsieht. Ihr Sohn ist aber vor nicht all zu langer Zeit gestorben und ich glaube, sie hat Probleme zu schlafen. Ich habe Mitleid mit ihr und nehme einfach zusätzlich zu den geschlossenen Fenstern Oropax.

War diese Antwort hilfreich?

Das erinnert mich an eine Geschichte vor Jahrzehnten, als meine Mutter noch lebte: Sie hörte sehr schlecht, weigerte sich, ein Hörgerät zu tragen, weil ihr dann alles "zu laut" war und auch sie hörte sehr laut TV. Schon damals war es ein running gag, dass sie nicht TV schaute, sondern hörte (Fernsehen...Fernhören....)

Nebenan wohnte ein junges Ehepaar.

Irgendwann sprach mich eine ältere Nachbarin auf die jungen Leute an und was denn dort los sei: So oft würde die Frau bitterlich weinen, jammern, es gäbe so viel Streit, oft wohl auch eine Schlägerei...………

Die jungen Leute waren glücklich miteinander, lediglich meine Mutter "hörte" mal wieder zu laut TV :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (xldeluxe_reloaded @ 15.08.2019 20:22:31)
Irgendwann sprach mich eine ältere Nachbarin auf die jungen Leute an und was denn dort los sei: So oft würde die Frau bitterlich weinen, jammern, es gäbe so viel Streit, oft wohl auch eine Schlägerei...………

Die jungen Leute waren glücklich miteinander, lediglich meine Mutter "hörte" mal wieder zu laut TV :lol:

Da kann man ja froh sein, dass Deine Mutter sich keine Schießereien im TV angesehen hat. Vermutlich hätte die Nachbarin spätestens dann die Polizei verständigt :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Schokoräubärin @ 16.08.2019 02:05:36)
Da kann man ja froh sein, dass Deine Mutter sich keine Schießereien im TV angesehen hat. Vermutlich hätte die Nachbarin spätestens dann die Polizei verständigt :lol:

rofl ..ja das hätte durchaus passieren können :D
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Schokoräubärin @ 16.08.2019 02:05:36)
Da kann man ja froh sein, dass Deine Mutter sich keine Schießereien im TV angesehen hat. Vermutlich hätte die Nachbarin spätestens dann die Polizei verständigt :lol:

😱🙈
War diese Antwort hilfreich?

Leider gibt es einige Menschen die müssen einfach da laut sein wo sie jeder hört. Die könnten sich genau so gut in ihrer Wohnung unterhalten. Ist das Gleiche wie die Idioten welche ein Hotel betreten und meinen sie müssen mit ihrem lautstarken Gequatsche das ganze Hotel vollmüllen.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Terence01 @ 17.08.2019 12:19:16)
Leider gibt es einige Menschen die müssen einfach da laut sein wo sie jeder hört. Die könnten sich genau so gut in ihrer Wohnung unterhalten. Ist das Gleiche wie die Idioten welche ein Hotel betreten und meinen sie müssen mit ihrem lautstarken Gequatsche das ganze Hotel vollmüllen.

Noch schlimmer finde ich die Leute, die im Restaurant lautstark ihre Familien- bzw Eheprobleme diskutieren.
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage