Kurzhaarfrisur Frauen

Neues Thema Umfrage

Hi meine Lieben,

habe in 14 Tagen einen Termin beim Friseur. Kann mich nicht entscheiden, ob ich die Haar kurz schneiden soll. Möchte iwie einen Typwechsel, aber iwie auch nicht :pfeifen: ....

Hat hier jemand Erfahrungen mit kurzen Haaren???

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich hatte viele Jahre lang einen kurzen Stufenschnitt. Gefiel mir ganz gut, aber:
Musste die Haare alle 2 Tage waschen und mindestens alle 6 Wochen nachschneiden lassen - waschen, schneiden, fönen für stolze 40 €.

Seit ich sie habe wachsen lassen, zur Zeit alles auf Schlüsselbeinlänge, bin ich "frisurtechnisch" wesentlich flexibler. Die Haare fetten längst nicht mehr so schnell. Ich wasche sie nur noch zweimal pro Woche und gehe alle 4 - 6 Monate zum (gleichen) Frisör um den "Nachwuchs" trocken schneiden zu lassen. Kostenpunkt: 19,50 €.

Noch Fragen? :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

:P ich hatte jahrelang lange Haare (bis kurz unter die Schulter), wollte eigentlich nur zum Spitzenschneiden zum Friseur. Als mich die nette Friseurin fragte, "Spitzen wie immer?", kam von mir spontan: "nö, bitte ganz kurz" (ihr Blick war unbezahlbar *kicher*), seitdem habe ich einen kurzen Stufenschnitt und bin superglücklich damit. Morgens ratzfatz gewaschen und frisiert, okay, ich muss öfter zum Friseur, aber ich möchte sie nicht mehr lang haben.

... der nächste bitte :grinsen: ...

Bearbeitet von Binefant am 23.08.2017 19:18:54

War diese Antwort hilfreich?

Bei mir war es wie bei Binefant. Bis vor etwa 5 Jahren hatte ich lange Haare, die bis unter die Schulterblätter reichten. Mit zunehmendem Alter wurden sie doch ein wenig dünner, sodass ich beschloss, sie etwas kürzen zu lassen. Daraus wurde dann ganz spontan ein schöner Kurzhaarschnitt, mit dem ich sehr glücklich bin. Das Haar ist schnell gewaschen, gefönt, gestylt. Alle 6 Wochen gehe ich zum Nachschnitt, € 19,00.

War diese Antwort hilfreich?

Habe auch einen Kurzhaarschnitt und wasche, da meine Haare nicht mehr so schnell fetten wie früher, höchstens einmal die Woche. Zum Frisör (Waschen/Schneiden/Fönen) gehe ich nur ca. alle 3 Monate und bezahle 26 €.

War diese Antwort hilfreich?

Meine Haare sind auch raspelkurz und das ist der bequemste Haarschnitt, den ich - mit Unterbrechung durch Langhaar-Phasen - je hatte. Ich wasche alle 2 bis 3 Tage und alle 6 Wochen wird nachgeschnitten, was mich jeweils einen 10,-- €-Schein kostet. :-))

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe sehr lange Haare und ich liebe diese Out-Of-Bed-Frisuren (also irgendwas zusammengewurschtelt, egal wie es aussieht: es gehört so :pfeifen: )
Amüsiere mich immer über Damen mit Kurzhaarfrisur, wenn...... - erinnert Ihr Euch an die Puppen, wenn die lange Zeit auf dem Rücken irgendwo lagen, dann standen die Haare am Hinterkopf immer so komisch kreisrund - die Haare so liegen.

War diese Antwort hilfreich?

Vorweg: Hier sind die Preise etwas höher angesiedelt :o und bezahle ich für Waschen, schneiden und föhnen im Schnitt um die € 30,-- und das auch bei der sog. Billigkette, denn da reichen € 12,-- auch nicht mehr. Beim Starfigaro legt man hier für dieselbe Leistung gerne um die € 45,-- hin - es gibt auch Käffchen, Wässerle :ach:
Ich hätte auch am liebsten einen noch kürzeren Haarschnitt, da ich es hasse wenn mir beim Bücken die Haare ins Gesicht fallen :rolleyes: sodaß ich bei der Hausarbeit alles nach hinten klammern muss.
Da ich aber einen relativ flachen Hinterkopf habe - wieso auch immer - hab ich mir das schon vor langer Zeit abgeschminkt, also trage es "nur" kurz, d.h. ca. 1cm unterhalb dem Ohrläpple.
Meine Haare sind auch relativ trocken und reicht 1x waschen pro Woche.
Ich habe eine Asymetrische Frisur .... eine Seite länger und hinter dem Ohr, die andere Seite gestuft ... so gefalle ich mir am Besten. Im Nacken kürzer als an der Seite und gehe ich nur alle 3-5 Monate zum Frisör. Bin selten zufrieden, da "nur Spitzen schneiden bitte" immer viel mehr wird und/oder die Seite, die länger bleiben soll gekürzt wird. Mit dem Ergebnis, dass ich zwischendurch selber immer wieder die Länge "anpasse" und erst wieder zum Haare schneiden gehe, wenn ich damit überfordert bin. :pfeifen:
Danach geht das Prozedere wieder von vorne los :sarkastisch:

Fazit maike_L: Es liegt daran, wie deine Kopfform ist, ob es von den Proportionen her zu deiner Figur paßt - würde ich halt sagen und nicht nur daran, was pflegeleichter ist.
Ach so .... ich bin vollschlank :grinsen:

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte früher sehr lange Haare mit Locken, etwa taillenlang. Aaaaaber ich trug sie so gut wie immer irgendwie hochgesteckt, als Zopf oder als Dutt, weil mich offene Haare schon immer störten.

Nach der Geburt meiner Tochter vor 21 Jahren hatte ich massiv Haaarausfall, da hat es mich gepackt und ich ließ sie sehr kurz schneiden. Im Nacken etwas fransig und nach außen geföhnt, am Oberkopf unregelmäßig und mit ziemlich viel Volumen. So hab ich sie im Grunde immer gelassen, praktisch der gleiche Schnitt, mal mit Strähnchen, mal ohne.
Ich habe sehr dunkle Haare mit zunehmend weißen Strähnen.

Ich muss alle 4 bis 5 Wochen um Nachschneiden und zahle immer 21 Euro, mit Tip 25. Ich wasche täglich morgens beim Duschen, benutze Schaum, Wachs und Spray, damit es so sitzt, wie ich das will.

Generell gefallen mir Frauen mit Kurzhaarschnitt besser als mit langen Haaren, sehr gern mag ich auch ein schönes Grau, wenn die Frau dazu gepflegt und zurechtgemacht ist. Sieht manchmal super aus, das ist so ein bestimmter Stil, der mir sehr gefällt. Geschminkt, schicke, eher sportliche Klamotten aus edlen Materialien, eher klobiger kräftiger Schmuck, kurze unlackierte gepflegte Nägel. DAS mag ich.

Bearbeitet von Isamama am 23.08.2017 21:55:41

War diese Antwort hilfreich?

@SissyJo: Meine Haare sehen trotz ihrer Kürze nicht langweilig oder irgendwie plattgelegen aus, sie haben einen ziemlich guten fachmännischen Schnitt, den man ohne weiteres als modern und ausgefallen bezeichnen kann.

@Backoefele: Hier sind die Friseur-Preise auch eher hoch als niedrig, aber ich gehe nicht in den Friseursalon, meine Friseurin kommt zu mir, deshalb der günstige Preis. :-))

@Isamama: Ich bin sicher, daß wir uns nicht kennen, aber so, wie Du die Damen mit Kurzhaarschnitten in Verbindung mit klassischer Kleidung, ggfs. auch grauem Haar, gut geschminkt und auch Schmuck tragend, beschreibst, da könnten wir uns fast schon mal begegnet sein. :-))
Ich möchte mich natürlich nicht selbst loben, aber Deine Beschreibung ist genau mein Stil. :-)))))

War diese Antwort hilfreich?

Habe auch raspelkurze Haare. :D Früher waren meine Haare sehr lang und lockig, mit der Zeit sind die dann immer kürzer geworden. Ganz kurz trage ich meine Haare seit 2014 (hatte 'nen Hörsturz und konnte aufgrund von permanentem Schwindel meine Haare nicht gut waschen, Kopf in den Nacken legen ging nicht, nach vorne auch nicht; im Großen und Ganzen konnte ich selbst noch nicht mal richtig gehen. :D Ratzfatz ware die Haare ab.).
Nun denn... Im Nacken und an den Seiten habe ich 10 mm mit einem schönen Übergang zum Oberkopf (also kein Undercut oder ähnliches), da sind die Haare mit ca. 5 cm etwas länger. Wasche meine Haare täglich, danach kommt Strubbelpaste rein, fertig. Alles sehr unkompliziert, ich fühle mich wohl und die Frisur passt zu mir. Zum Friseur muss ich alle vier Wochen, da meine Haare wie Unkraut wachsen. Zahle dafür 18,50 + Tip und bin mit meiner Friseurin mega zufrieden. ^_^

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Brandy @ 23.08.2017 23:12:16)
@Isamama: Ich bin sicher, daß wir uns nicht kennen, aber so, wie Du die Damen mit Kurzhaarschnitten in Verbindung mit klassischer Kleidung, ggfs. auch grauem Haar, gut geschminkt und auch Schmuck tragend, beschreibst, da könnten wir uns fast schon mal begegnet sein. :-))
Ich möchte mich natürlich nicht selbst loben, aber Deine Beschreibung ist genau mein Stil. :-)))))

Brandy : Das habe ich geahnt! :blumen: :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Dankeschön :wub: ! Freue mich, dass ich an euren Erfahrungen teilhaben darf.

War diese Antwort hilfreich?

Guten Abend,

ein sog. "Sidecut" gefällt mir pers. sehr gut, der androgyne Look spricht mich an, eine brünette Freundin ist echt sexy mit diesem Haarschnitt.

https://www.google.de/search?q=sidecut&clie...iw=1024&bih=768

Gruß

Micha

War diese Antwort hilfreich?

@Fern: Mein Geschmack ist dieser "Sidecut" nun überhaupt nicht.Auf der einen Seite kahl geschoren,auf der anderen lang-aber über Geschmack läßt sich ja nicht streiten. Ich selbst habe langes Haar und behalte es auch. :o :pfeifen: :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Meine Haare sind kurzgeschnitten, bisschen fransig und am Oberkopf so, dass die Haare ein wenig noch oben stehen. Habe ich morgens ruckzuck gewaschen und mit etwas Gel in Form gebracht. Ich bin mit meiner jetzigen Frisur sehr glücklich.

Als Kind hatte ich einen langen Pferdeschwanz. Der musste bei meiner Einschulung einem sogenannten Rundschnitt weichen. Dann habe ich die Haare wieder lang wachsen lassen und in meiner Teeniezeit wurde dann ein Pagenschnitt mit Dauerwellen daraus. Irgendwann gingen mir dann die endlos langen und auch teueren Frisörbesuche auf die Nerven. Eine Bekannte, die Frisörin ist brachte mich auf die Idee mit dem Kurzhaarschnitt. Ich hab sie einfach mal machen lassen und war von dem Ergebnis begeistert. Seitdem habe ich nun schon seit vielen Jahren kurze Haare und möchte das nicht mehr missen.

War diese Antwort hilfreich?

Früher hatte ich auch längere Haare, sogar mal eine Zeit lang hoch gesteckt. Dann wurden die Haare immer kürzer. :D

Eine meiner Nichten hat sich kurz nach der Hochzeit die Haare kurz geschnitten.
Irgendwie sieht sie jetzt selbstbewusster aus. :wub:

War diese Antwort hilfreich?

Ich schließe mich da Schokoräubärin an. Seit ganz vielen Jahren trage ich meinen Haare raspelkurz und fransig geschnitten. Sind ratz-fatz gewaschen, etwas Gel hinein und durchgewuselt. Man sieht immer top gepflegt aus. Und selbst wenn sie mal vom Liegen am Hinterkopf platt werden...kein Problem. Mit etwas Gel nacharbeien und fertig. Ich schwimme viel und gern (also auch von daher recht praktisch) und möchte auch nie wieder lange Haare haben. Also, wenn du es tragen kannst, dann sei einfach mutig und wage den Schritt. Zur Not wachsen sie ja wieder :trösten:

Bearbeitet von Hansrosimaus am 27.08.2017 09:35:02

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe sehr lange Haare, bis über den Po, die ich aber selten offen trage, sondern meist als Zopf, oder notfalls auch mal als Schwanz.. Sie sind ein Teil meines Ichs. Eine Freundin hat sich nach einer Trennung die langen Haare abgeschnitten und den Schritt später bereut, denn um auf ihre alte Länge zu kommen, benötigt sie nun Jahre.

Ich wasche meine Haare alle zwei bis drei Tage, mit Shampoo und Spülung. Wichtig für mich ist eine gute Bürste. Davon habe ich ein ganze Sammlung.

Ich gebe zu, bei einigen Frauen sehen die Kurzhaarfrisuren gut aus, ich selbst kann es mir aber nicht vorstellen.

Gruß
Lotte

War diese Antwort hilfreich?

Ja, von @Maike wird keine Rückmeldung mehr kommen, da schon verbannt :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (GEMINI-22 @ 27.08.2017 15:22:39)
Ja, von @Maike wird keine Rückmeldung mehr kommen, da schon verbannt :pfeifen:

Ich habe mich gewundert. Sie verabschiedet sich noch "....bis heute Abend wieder..." und dann ist sie verbannt :verwirrt:

Aber es ist ja auch nett, hier die Erfahrungen einzelner Userinnen zu lesen.

Bearbeitet von Drachima am 27.08.2017 16:50:54
War diese Antwort hilfreich?

Darf ich euch als mann mal fragen, wie euere Partner dazu stehen ? ^_^

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Matthias_05 @ 18.10.2017 12:09:51)
Darf ich euch als mann mal fragen, wie euere Partner dazu stehen ? ^_^

Gut. Immerhin ist das meine Persönlichkeit. Die wird sich aufgrund raspelkurzer Haare nicht ändern. Mein Mann fragte schon mal, ob ich meine Haare nicht wieder wachsen lassen möchte. Nein, will ich zur Zeit nicht. :D Ist aber meine Entscheidung und die wird respektiert.
War diese Antwort hilfreich?

Das finde ich gut.
kennen nämlich genügend Kumpels, die Frauen mit kurzen Haaren ablehnen... das finde ich persönlich totalen Quatsch.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Matthias_05 @ 18.10.2017 12:09:51)
Darf ich euch als mann mal fragen, wie euere Partner dazu stehen ? ^_^

Mein Kopf - meine Entscheidung. Er darf gerne eine Meinung zu meiner Frisur haben, aber davon mache ich meine Entscheidung nicht abhängig.
War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte bis zur Hochzeit meiner Tochter ganz lange Haare. Fanden alle gut auch mein Holder. Einer super Hochsteckfrisur stand nichts mehr im Wege.
1 Woche später bin ich zum Friseur und habe mir einen Bob schneiden lassen.(Kinnlänge)
Ist ja meine Entscheidung. Ich muss mich damit identifizieren und wohl fühlen.
War für mich schon ungewohnt. Erst die langen Haare und dann so viel Frischluft am Hals. :D
Und die Pflege geht jetzt so fix.
Ich find es super, Männe und alle um-mich herum auch.
Jetzt trage ich erst einmal Bob. :D

War diese Antwort hilfreich?

Ich finde auch, dass es am Wichtigsten ist, dass man sich selbst in seiner eigenen Haut wohlfühlt. Außerdem wird einen der Partner ja nicht weniger lieben, nur weil ihm die Frisur nicht gefällt...

War diese Antwort hilfreich?

Ich finde lange Haare besser, jedoch können kurze auch beeindrucken!

War diese Antwort hilfreich?

Hatte vor ca. 3 Jahren kurze Haare, doch konnte mich nie daran gewöhnen, also bleiben Sie ab jetzt immer lang.

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte vor langer Zeit auch kurze Haare.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

19 Antworten Sarah Conner: neue Frisur 23 Antworten Preiswerte neue Frisur: als Wella-Haarmodell 24 Antworten Kinderfrisur: Wer hat Tipps? 18 Antworten Frisuren: was ist in und was nicht? 29 Antworten Rückschlüsse -Frisur/Charakter 9 Antworten Haare verfärbt, gibts hier Hobbyfrisöre? 14 Antworten Hochsteckfrisur 13 Antworten Hochsteckfrisur: Bebilderte Beschreibung im Netz?

Kostenloser Newsletter