Badewanne verstopft

In: Wohnen
ich habe eine dringende Frage:
Meine Badewanne steht seit gestern Abend voll mit Wasser.. Scheinbar ist dort irgendwas verstopft aber ich habe bisher keinen Installateur erreichen können.
Deswegen habe ich mich jetzt auf die Suche nach einer eigenen Lösung gemacht. Gefunden habe ich Spirale, PET-Flasche (was soll die denn bitte bewirken?!) oder eine kleine Chemie-Bombe aus Haushaltsmitteln...
Was gibt es noch? Mit einem Pömpel könnte ich es probieren oder?
Denk dran, mit dem Pömpel muss auch vorher der Überlauf abgedichtet werden, sonst hilft alles pömpeln nichts ;-)

Mit einer Spirale würde ich da nicht drangehen (zumal die ja nicht vor dem eventuell gerufenen Installateur bei dir eintrifft), da kann man evtl mehr mit kaputt machen, wenn man mit dem Umgang nicht geübt ist. Und ob Chemie da weiterhilft? Oder es eventuell nur noch schlimmer macht? Ich würde zusehen, dass da ein Installateur mal drüberschaut. Und ggfs dem Vermieter informieren, wenn es nicht deine Leitung, sondern die Hausleitung ist, die dicht ist.

Vorab einiges an Wasser aus der Wanne ins Klo abschöpfen, dann hantierst du nicht in der vollen Wanne rum :D

Bearbeitet von Binefant am 29.08.2017 10:41:26
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Binefant, 29.08.2017)
Und ob Chemie da weiterhilft? Oder es eventuell nur noch schlimmer macht? Ich würde zusehen, dass da ein Installateur mal drüberschaut.

Falls die Chemie nicht hilft und das Wasser stehen bleibt, freut sich der Installateur anschließend ein Loch in den Bauch: Der muss dann nämlich in die Chemiebrühe greifen, die nicht abgeflossen ist.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich verwende eine Saugglocke. Das hilft dann aber immer nur für ein paar Tage/Wochen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage