was kann ich anstatt Gries für den Käsekuchen noch nehmen?


Ich möchte Ihr Rezept: der schnellsten Käsekuchen ohne Boden backen, habe zur Zeit leider kein Gries im Hause. Was kann ich noch dafür nehmen? Wäre um eine kurze Rückwantwort sehr dankbar! Im voraus besten Dank, mit freundlichen Grüßen
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hilfreichste Antwort

ich hab den Gries ganz weggelassen - man könnte aber auch Paniermehr nehmen
War diese Antwort hilfreich?

ich hab den Gries ganz weggelassen - man könnte aber auch Paniermehr nehmen

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bolinzeni1944 @ 24.09.2017 16:40:15)
Ich möchte Ihr Rezept: der schnellsten Käsekuchen ohne Boden backen, habe zur Zeit leider kein Gries im Hause. Was kann ich noch dafür nehmen? Wäre um eine kurze Rückwantwort sehr dankbar! Im voraus besten Dank, mit freundlichen Grüßen

Vielleicht möchtest du mein Rezept ansehen :
Sehr saftiger Apfelmus -Käsekuchen, bei den Tipps, vielleicht hilfts dir
War diese Antwort hilfreich?

Da ist aber auch Grieß drunter.
Ich habe nämlich auch überlegt, was ich stattdessen nehmen könnte. Backpapier vielleicht?!?!?
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SissyJo @ 24.09.2017 22:33:12)
Da ist aber auch Grieß drunter.
Ich habe nämlich auch überlegt, was ich stattdessen nehmen könnte. Backpapier vielleicht?!?!?

Der Gries ist nur am Boden leicht ausgestreut, dass der Kuchen nicht anklebt.
Du kannst stattdessen, natürlich auch Backpapier nehmen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bolinzeni1944 @ 24.09.2017 16:40:15)
Ich möchte Ihr Rezept: der schnellsten Käsekuchen ohne Boden backen, habe zur Zeit leider kein Gries im Hause. Was kann ich noch dafür nehmen? Wäre um eine kurze Rückwantwort sehr dankbar! Im voraus besten Dank, mit freundlichen Grüßen

Ist zwar ein Tag zu spät, aber vielleicht magst du dieses Rezept (ohne Grieß als Zutat) irgendwann mal ausprobieren:

1 kg Magerquark
4 Eier
250 g Butter
250 g Zucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Butter mit dem Zucker schaumig rühren, Eier dazu geben, dann die 2 Päckchen Puddingpulver dazu, zuletzt den Quark unterrühren. Nicht wundern, der Teig ist recht flüssig.
Eine Springform fetten, mit Mehl oder Paniermehl ausstreuen oder Form mit Backpapier auslegen. 1 Stunde backen bei 170 Grad Umluft. Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen gar ist. Wenn der Kuchen gar ist, Ofen ausschalten, Tür ein wenig öffnen und den Kuchen im Ofen auskühlen lassen, dann fällt er nicht zusammen.

Am Wochenende hatte ich einen zweischichtigen Käsekuchen gebacken, der ist wunderbar geworden (ohne Grieß, aber mit Boden). ^_^

Bearbeitet von Wecker am 25.09.2017 10:32:57
War diese Antwort hilfreich?

Speisestärke anstatt Gries geht auch, allerdings ist dieser Käsekuchen mit Gries am leckersten.
Ich meine jetzt das Rezept zum schnellsten Käsekuchen ohne Boden.

Bearbeitet von Upsi am 25.09.2017 10:32:46

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (
Forum mit Backpapier auslegen

Und dann den Teig draufkippen? :unsure:
Wer wischt denn dann auf? :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 25.09.2017 10:32:15)
Und dann den Teig draufkippen? :unsure:
Wer wischt denn dann auf? :P

Ich dachte, du machst das :P :lol:

Hab es mal verbessert :hihi:
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Wecker,

wie lautet Dein Rezept für ein 2 Schichten Käsekuchen? freue mich über Deine Nachricht! ;)

War diese Antwort hilfreich?

Gerne, hier das Rezept:

2 Schichten Käsekuchen

Für den Boden (alles miteinander verkneten, danach 30 Minuten in
70 g Butter
80 g Zucker
200 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Ei

Füllung:
500 g Magerquark
ca. 140 g Zucker (je nach eigenem Geschmack; am besten abschmecken)
3 Eigelb
2 Becher Schmand
ca. 125 ml Milch
ca. 150 ml neutrales Öl
1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Quark, Zucker, die Eigelbe, Öl, Milch, Schmand und das Puddingpulver verrühren. Davon einen Kaffeepott voll zurückbehalten (die Menge wird für die zweite Schicht benötigt).

Form einfetten, mit Paniermehl/Mehl o.ä. ausstreuen, Boden ausrollen, in die Form drücken. Der Boden muss nicht eingestochen werden, wie es manchmal bei solchen Teigen üblich ist. Dann die Quarkmasse einfüllen.

Bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen - Stäbchenprobe machen. Jede/r kennt seinen Ofen am besten. Wenn noch etwas Teig am Stäbchen bleibt, ist das ok, die Masse muss nicht komplett durchgebacken sein.

Zweite Schicht herstellen:
3 Eiweiß
2 - 3 Esslöffel Zucker
1 Prise Salz
Zuerst Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zucker zusammen aufschlagen, dann kommt die zurückbehaltene Menge von der Füllung dazu.

Dann kommt diese zweite Schicht auf das bereits Gebackene drauf, nochmal ca. 15 Minuten weiterbacken.

Ofen ausstellen, Ofentür ein wenig geöffnet lassen, Kuchen im Ofen auskühlen lassen.

Das wars. :)

War diese Antwort hilfreich?

Wecker, ist noch was von deinem Kuchen da :sabber: :lecker: klingt extrem lecker :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (GEMINI-22 @ 25.09.2017 13:25:12)
Wecker, ist noch was von deinem Kuchen da :sabber:  :lecker: klingt extrem lecker :lol:

Ja, der ist wirklich lecker und es ist noch was da; kann aber erst heute Abend den Kuchen durch die Leitung schießen. :D Musst dich leider noch ein paar Stunden gedulden. :blumen:
War diese Antwort hilfreich?

Danke, ich habe den Kuchen mir mal vorgemerkt... :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
ich hatte früher auch ein Rezept ohne Gries dafür. Habe ich jahrelang gebacken. Allerdings war er 'nasser' und ließ sich nicht so gut aus der Form umsetzen auf eine Platte.
Schon das aus Ausstreuen der Form mit Gries lässt eine Kruste entstehen, die an einen dünnen Teig erinnert.
Ohne Gries habe ich es noch nicht probiert. Ersatz durch mehr Speisestärke/Puddingpulver geht sicher auch, allerdings wird er wohl dann außen weicher sein.

LG Taita

War diese Antwort hilfreich?

So, @ Wecker deine Tezepte sind mal verbucht. :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

... wie versprochen, kommt hier Käsekuchen durch die Leitung geschossen :D Denke, dass man die beiden Schichten einigermaßen erkennen kann.

Die Krümel oben drauf sind nicht gewollt, mich hatte gerade der Kühlschrank angerempelt :wacko:

War diese Antwort hilfreich?

... und es sind nicht mal Rumrosinen im Käsekuchen. rofl

Sieht aber lecker aus. :daumenhoch:

War diese Antwort hilfreich?

Rumrosinen hätten das Anrempeln erklärt. Böser Kühlschrank! :lol:

Nachbacken lohnt sich, der Kuchen ist nicht so furchtbar süß :)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Wecker @ 25.09.2017 19:21:41)
... wie versprochen, kommt hier Käsekuchen durch die Leitung geschossen :D Denke, dass man die beiden Schichten einigermaßen erkennen kann.

Die Krümel oben drauf sind nicht gewollt, mich hatte gerade der Kühlschrank angerempelt :wacko:

:sabber: Käfekuchen ... lecker Käfekuchen :sabber: (schnelldieKrümelaufdemReststückverteildamitesnichtsoauffällt) :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Das erzähl mal Frau Gemini, du Schlingel-Fanti. :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Wecker, Dein leckerer Quarkkuchen erinnert mich an Eierschecke. :sabber:

War diese Antwort hilfreich?

Tessa, etwas ähnlich sind die beiden, da hast du recht. :D Bei der Eierschecke wird der Pudding gekocht und alle Schichten gemeinsam gebacken, glaube ich :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Wenn wir schon dabei sind... :)
Ich hatte vor einiger Zeit auch mal ein Rezept für einen Käsekuchen ohne Boden, ohne Grieß, ohne Puddingpulver eingestellt.
Falls es interessiert:

Hier klicken

Ich finde, es wird langsam Zeit für einen eigenen Käsekuchen-Thread! :D

War diese Antwort hilfreich?

Dein Rezept hab ich auch :)

Wir haben noch keinen Käsekuchen-Fred? :o Dann wird es aber Zeit :D

War diese Antwort hilfreich?

haben wir doch grade hier ... also den Fred, nicht den Käsekuchen :pfeifen: :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Wecker @ 25.09.2017 19:47:22)
Das erzähl mal Frau Gemini, du Schlingel-Fanti. :lol:

:pfeifen: wiesoooooo? Hab doch nur den Rest um das noch verbliebene Stück verputzt :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (bolinzeni1944 @ 24.09.2017 16:40:15)
Ich möchte Ihr Rezept: der schnellsten Käsekuchen ohne Boden backen, habe zur Zeit leider kein Gries im Hause. Was kann ich noch dafür nehmen?

ganz fein gemahlene Nüsse :sabber:
War diese Antwort hilfreich?

Das ist hier aber ein bisschen durcheinander, man müsste suchen :lol: Fred verhunzt... :pfeifen: :hihi:

Ein Sammel-Fred mit Rezepten wäre besser. :)

Der Rest um das verbliebene Stück wäre ein Viertel vom ganzen Kuchen. :lol: Ok, das war nicht sichtbar, aber es war da. :D

War diese Antwort hilfreich?

Danke, Jeannie, für den link! :blumen:
Ich wusste doch, dass da was gewesen war, fand es aber nicht.
Bei meiner Sammlung habe ich schon Apfelkuchen aussortiert, werde es mit Käsekuchen auch machen. :D

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (dahlie @ 25.09.2017 21:45:41)
Danke, Jeannie, für den link! :blumen:
Ich wusste doch, dass da was gewesen war, fand es aber nicht.
Bei meiner Sammlung habe ich schon Apfelkuchen aussortiert, werde es mit Käsekuchen auch machen. :D

Aussortiert - warum? :o
Waren die nicht gut? ;)
War diese Antwort hilfreich?

Neeeiin!
In einen eigenen Ordner überführt. :D


(Werde den Verdacht nicht los, dass du das wusstest :P )

War diese Antwort hilfreich?

Das Rezept hört sich ja super an. Gibt es dann diese Goldtröpfchen oben drauf?
Schönen Sonntag noch... :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Maidle @ 01.10.2017 09:54:38)
Gibt es dann diese Goldtröpfchen oben drauf?

Nein, bei diesem Rezept nicht.
Für Goldtröpfchen könntest du mal im Netz nach "Goldtröpfchentorte" suchen. :)

Ich bin ja nicht so... :pfeifen:
Hier isses :D

Bearbeitet von Jeannie am 01.10.2017 10:07:47
War diese Antwort hilfreich?

Habe Deinen 2 Schichten Käsekuchen notiert und werden ihn auch mal ausprobieren.
Danke Annife

War diese Antwort hilfreich?