Keramikbeschichtete Kuchenform

Hallo Ihr Lieben,
vielleicht könnt Ihr mir bei meinem Problem helfen, denn ich bin ratlos.
Habe meine Form gefettet und mit Paniermehl ausgestreut. Habe den Teig eingefüllt (Marmorkuchen), ihn gebacken und nicht mehr aus der Form herausbekommen. Der Rand ließ sich noch einigermaßen lösen, der Boden saß bombenfest. Was mache ich falsch???
Ich nehme immer Backpapier für meine Kuchenform, auch für Tortenformen gibt es welche ( dm)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich lege meine festen Backformen auch komplett mit Backpapier aus. Meist benutzt ich inzwischen aber Silikon.

Hast du beim Einfetten genug Fett benutzt? Vielleicht war es zu wenig.

Bearbeitet von Schelmin am 01.11.2017 09:58:52
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das habe ich auch schon erlebt, dann gab es Kuchen zum Löffeln....
Bei manchen Kuchenteigen reicht das übliche Fetten und Ausstreuen mit Paniermehl einfach nicht aus. Dann muss man entweder die ganze Form mit Backpapier auslegen oder man legt zumindest einem Streifen so hinein, dass der Kuchen nur noch vorsichtig am Rand gelöst werden muss und dann mithilfe des Backpapiers gestürzt oder herausgehoben werden kann.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Auch meine Meinung: Zumindest den Boden mit Backpapier auslegen. Mache ich bei Springformen wie bei Kastenkuchen.
"Falsch" im eigentlichen Sinn hast du wohl nichts gemacht. Beim nächsten Mal würde ich halt auf Nummer Sicherheit gehen.
Ich werde es beim nächsten Kuchen, in der silikonform, auch mal ohne Bodenauslegen versuchen... (Aber nur, wenn der Kuchen nicht UNBEDINGT vorzeigbar sein muss. ;) ).
Silikonformen muss man nur mit kaltem Wasser ausspülen vor dem Einfüllen. Ich hatte bei ersten Mal Hemmungen, aber es hat gut geklappt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ja, das mit den Streifen aus Backpapier in die Form legen ist auch eine gute Idee, sie sollten aber über die Form herausragen und so kann man sie nach dem backen problemlos rausheben!

hier ist mal eine Anleitung für das Zuschneiden in eine Kastenform
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich nehme auch immer Backpapier und habe diese probleme nicht mehr... einfetten ist so eine sache, kann mal gut gehen, habe aber auch schon erlebt, dass der kuchen festgeklebt hat :(

Lg

Nicole
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hat schon mal jemand Backtrennspray verwendet?
Ich bisher noch nicht.

Ich lasse meine Brote immer zwei Minuten in der Form, dann gehen sie gut raus.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tessa_, 01.11.2017)
Hat schon mal jemand Backtrennspray verwendet?
Ich bisher noch nicht.

Ich lasse meine Brote immer zwei Minuten in der Form, dann gehen sie gut raus.

Kenn ich gar nicht und bin mir auch nicht sicher das es so was bei uns überhaupt gibt :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hast du mit der Form schon öfter gebacken, ohne das was anhing, oder sie sie neu?
Daraus ließe sich eventuell schließen, ob es am Teig oder an der Form lag.

Bei Silikon gibt es selten Probleme, das geht nahezu immer problemlos raus. Probleme gibt es manchmal, wenn man zu voreilig ist und den Kuchen zu heiß rausholen will oder wenn man Früchte mitbackt, die an den Rand sinken oder den Kuchen insgesamt etwas instabil machen. Dafür benutze ich dann auch Backpapier(-förmchen, in Muffinformen).
Gegen den falschen Teig bzw die falsche Teigkonsitenz ist aber auch Silikon oft machtlos.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
auch ich habe inzwischen auf keramikbeschichtete Backformen umgestellt.
Generell löst sich der Kuchen problemlos aus der Kastenform. Bei der runden Springform kann ich den Kuchen einfach herunter schieben. Ausnahme ist mein Nusskuchen, der kein Mehl enthält. Da lege ich auch einen Streifen Backpapier oder besser Backfolie unten rein. An den Seiten kann man ihn ja vorsichtig lösen, an den Boden kommt man dann aber nicht heran.

Zu Backtrennspray: Ja, ich habe es bereits verwendet und es funktioniert auch. Es ist geschmacksneutral und vor allem sinnvoll bei Dekor-Backformen. Man kann da schlecht bis in jede Vertiefung einfetten.

Wir kaufen es im Großhandel, aber ich glaube man bekommt es jetzt auch in gut sortierten Supermärkten in einer kleineren Spraydose.

LG Taita
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hatte meinen Mandelkuchen, auch ohne Mehl (und ohne Fett) - aber mit 8 Eiern - das erste Mal in einer gefetteten, beschichteten Form gebacken; zum Glück den Boden mit genau zugeschnittenem Backpapier ausgelegt. Der war an der Seite ringsumganz angebacken - und zwar derart, dass ich einige Male einweichen musste und große Mühe hatte, das Zeug zu entfernen,War richtig eingebrannt,.
Beim zweiten Mal benutzte ich dei neue Silikonform, spülte die mit Wasser aus, legte wieder Backpapier auf den Boden - und da war der gleiche Teig nur an einer kleinen Stelle seitlich fest an der Form, was sich problemlos schnell beseitigen ließ...

GEMINI, es ist meist nicht nötig die ganze Form auszulegen. Warum auch.... Der Boden ist der Knackpunkt. Meistens.

Bearbeitet von dahlie am 01.11.2017 17:23:52
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (dahlie, 01.11.2017)
Silikonformen muss man nur mit kaltem Wasser ausspülen vor dem Einfüllen. Ich hatte bei ersten Mal Hemmungen, aber es hat gut geklappt.

Danke für den Tipp. :blumen:
Das wusste ich bisher nicht.

Ich verwende immer Backtrennspray (kaufe ich immer im Metro - im normalen Handel hab ich den noch nicht gesehen).
Das funktioniert super.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das stand auf der Pappe, die rumherum war. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Und ihr macht kein Fett oder Paniermehl in die Silikonform? (Das hab ich das letzte Mal gemacht). NUR kalt ausspülen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (dahlie, 02.11.2017)
Das stand auf der Pappe, die rumherum war. ;)

Bei meiner Form stand das nix.
:rolleyes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Meine Muffins kommen immer ohne alles in die Silikomformen, weder ausspülen, noch Fett/Semmelbrösel, da bleibt nix kleben. Auch mein Faltenbrot kommt ohne alles in die Silikonkastenform, auch da bleibt nix kleben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Eben war ich bei Rewe einkaufen und dort gab es auch des Backtrennspray, allerdings war kein Preis am Regal, so daß ich nicht weiß, was es kostet.
Vor dem nächsten Kuchen backen werde ich mir eine Sprayflasche davon kaufen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
An die Anwender des Sprays: Kann man denn beim Sprühen auch genau zielen?
Ich stelle mir gerade vor, wie ich nicht nur die Form, sondern auch die halbe Küche einfette. :blink:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Naja, das ist so eine Sache.

Ich gehe zum Einsprühen immer auf die Terrasse.
Den Fettnebel brauche ich nicht in der Küche. :ph34r:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke für die schnelle Antwort, Sammy. :blumen:
Damit hat sich das Spray für mich schon erledigt. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat
Und ihr macht kein Fett oder Paniermehl in die Silikonform? (Das hab ich das letzte Mal gemacht). NUR kalt ausspülen?

Ich habe sie noch nie vorher kalt ausgespült. Fett kommt nur beim ersten Mal hinein. Ansonsten nur, wenn man sie mit der Spülmaschine reinigt, dann soll man jedes Mal nachfetten.
Spült man sie mit der Hand und mit normalem Spüli, ist das nicht nötig.
Paniermehl benutze ich auch nicht.

Beim Rausholen gibt es nur manchmal Probleme, wenn weiche Elemente dabei sind, die den Kuchen instabil machen, wenn z.B. größere, saftige Früchte an den Rand oder auf den Boden gesunken sind. Wenn man so ein Rezept plant, nimmt man vorsorglich besser gleich Backpapier/Papierformchen um dem vorzubeugen oder lässt den Kuchen zumindest länger in der Form auskühlen.
Auch Probleme gibt es, wenn man zu voreilig ist und den Kuchen noch zu heiß und frisch aus der Form bekommen möchte.
Gefällt dir dieser Beitrag?
so ein Backtrennspray hab ich auch ... "WD40" steht auf der Dose

:P
Gefällt dir dieser Beitrag?
In der Schule, "damals", gab man uns den Tipp, die Metallform zu stürzen und die Form mit einem feuchten Kuchentuch zu umwickeln. Dann etwas stehen lassen und der Kuchen löste sich von selbst. Hat immer gut funktioniert.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Agnetha, 03.11.2017)
so ein Backtrennspray hab ich auch ... "WD40" steht auf der Dose

:P

Hi,Hi, lecker! :sarkastisch:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo

Ich habe keine Ahnung wie viele es gibt die Ihre Pfannen, Backbleche, Backformen o,ä. noch immer mit Reinigungsmittel abspülen. Für die es noch nicht wissen, Pfannen, Backbleche o.ä. sollte man grundsätzlich nur mit heißem Wasser reinigen. Spülmittel zerstören die Patina die beim Braten oder Backen entstehen. Bei Neukauf von oben bezeichnetem Back oder Bratgeschirr nach dem ersten Reinigen immer mit Öl oder Fett einreiben und vielleicht auf der Herdplatte oder dem
Ps. Verzichten Sie auf Kunststoffe. Diese Kunststoffe sind nicht Formstabil. Sie reiben sich ab oder es lösen sich kleinste Partikel von ihrer Oberfläche. Diese reichern sich in Ihrem Körper an ( Sie können nicht abgebaut werden).

Grüße an Euch
Gefällt dir dieser Beitrag?
Beim Kuchen backen fette ich als erstes die Form gut ein und streue sie mit Mehl, Paniermehl meistens aber mit Kokosflocken aus. Dann stelle ich sie in den
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (dahlie, 01.11.2017)
Silikonformen muss man nur mit kaltem Wasser ausspülen vor dem Einfüllen. Ich hatte bei ersten Mal Hemmungen, aber es hat gut geklappt.

Habe das heute genauso gemacht. Hat geklappt! Vielen Dank, dahlie. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gern geschehen. :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sind Silikonformen generell zu empfehlen? Ich will mir nämlich neue kaufen, kleinere, damit ich mir auch Kuchen backen kann. Habe dann immer noch die Hälfte zum einfrieren.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage