Keramik-Futternapf "eiskalt"

Neues Thema Umfrage

Meine beiden Katzen verweigern manchmal das Futter. Kann das damit zutun haben, dass diese
manchmal "eiskalt" sind?????? Trotz Teppichboden. Nehme nun "Blechnäpfe", kann das helfen?
Ausserdem beginnt die ältere Katze nachts ab 24 h damit, auf die Anrichte im Schlafzimmer zu springen und kleinere Figuren und Gegenstände herunter zu schieben, bis ich aufstehe und Futter anbiete!!!!! nach 3 Stunden dasselbe Spiel........

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Dann lass sie nicht ins Schlafzimmer.
Mein Futter hat Zimmertemperatur.
Und ausserdem feste Essenszeiten für das Nassfutter.


Wurde die ältere Katze mal beim Tierarzt vorgestellt? Könnte sein, dass da gesundheitliche Gründe vorliegen, dass sie quasi dauerhaft Hunger hat.


Zitat (Binefant @ 12.11.2017 15:17:43)
Wurde die ältere Katze mal beim Tierarzt vorgestellt? Könnte sein, dass da gesundheitliche Gründe vorliegen, dass sie quasi dauerhaft Hunger hat.

Kann sein, glaub ich aber nicht.
Die Katze hat ihren Dosenöffner voll in der Hand.

Du schreibst als Überschrift: Keramik-Futternapf "eiskalt"...... Ist nun der Keramiktopf eiskalt? Wenn ja, wo lagerst du ihn? Oder ist das Futter eiskalt? Wenn ja, steht es im Kühlschrank?
Wie auch immer, Katzen mögen nichts eiskaltes. Davon ab ist es auch für ihr Bäuchlein nicht grade zuträglich. Futter und Fress.napf sollten immer Zimmertemperatur haben. Ich selbst nutze ein Porzellanschüsselchen.

Katzen sind gerne nachtaktiv. Und wenn sie nachts lose Gegenstände von der Kommode fegen können....hei, was ist das für ein lustiges Spiel :D Und sollten sie dazu noch Hunger haben: Wir schlafen auch nicht gerne mit knurrendem Bauch. Im Allgemeinen kannst du da aber sehr leicht Abhilfe schaffen.

Bearbeitet von Drachima am 12.11.2017 15:57:06


Barbaras, Du bist gut trainiert. Katze wirft Sachen runter und Du belohnst sie mit Futter. Brav!
Unsere hat feste Futterzeiten. Und dann kommt das Futter weg. Allerdings ist sie Freigängerin mit tagsüber ständig offener Katzentüre und wir hätten, würde das Futter rumstehen, ständig hungrige Fremdkatzen im Haus.
Sie kennt die Futterzeiten sehr gut und sitzt dann wartend auf der Lehne von der Eckbank. Das Nassfutter kommt, samt Glasteller, aus dem Schrank, ist also zimmerwarm. Trockenfutter daneben.
Manchmal frisst sie tagelang nur Trockenfutter. Manchmal frisst sie gar nicht oder nur sehr wenig. Und manchmal frisst sie nicht, weil's bei den Nachbarn besser schmeckt.

Spielst Du mit Deinen Katzen??? Unsere ist nachts müde und genießt schlafend die geschlossene Katzentüre.

Nachts bleibt das Futter stehen, wird aber oft gar nicht angerührt.

Bearbeitet von SissyJo am 12.11.2017 21:32:11


Wenn ich deine Katze wäre, würde ich auch immer die Kommode abräumen. Frauchen findet das bestimmt total Klasse, schließlich gibt es ja immer ein Leckerli dafür.

SIE von SieErPaar


Ich kann mir das mit dem kalten Napf schon vorstellen. Es gibt Wohnungen, wo der Boden einfach eiskalt ist und wenn der Napf auf dem Boden steht, hat er dann eben Bodentemperatur. Vor dem Füttern vielleicht einfach kurz auf die Heizung stellen?

Bei meiner Familie bekommen die Katzen einmal am Tag Nassfutter, Trockenfutter steht oft einfach so zur Verfügung, da können sich die Katzen bei großem Hunger selbst bedienen. Wäre vielleicht auch ne Idee für den nächtlichen Hunger?


Meine beiden Kater bekommen morgens und abends je eine Dose Nassfutter.Manchmal auch stattdessen Trockenfutter.Die Näpfe stehen auf so einer Art Gestell aus Metall,sind also nicht kalt. :o


ich würde schauen, das die Näpfe nicht direkt in der Zugluft stehen und das sie nicht auf dem Boden stehen, vielleicht auch einfach plastiknäpfe nehmen, die sind ja eh nicht so kalt.


Meine Edelstahlnäpfe stehen in einem Gestell, sind aber trotzdem kalt. Das stört die Katzen nicht, die fressen ja das Futter und nicht den Napf.
Das Futter hat immer Raumtemperatur.

Wenn die Katze Nachts die Kommode abräumt und dafür Futter bekommt ist es klar dass sie das immer wieder macht. Katzen lernen schnell. Unsere räumen auch schonmal zu Hause auf. Das ist halt so bei Katzen. Das ist aber kein Zeichen dafür das sie hunger haben, sondern der natürliche Spieltrieb.

Unsere schlafen Nachts brav bei uns im Bett und stehen erst morgens wieder mit uns auf weil es dann Futter gibt.
Beschäftigst du dich mit deiner Katze in Form von Spielen? Hat sie Spielzeug zur freien Verfügung?
Ist sie Freigänger? Hab ihr nur eine Katze?


Hallo, ich erwärme meinen Futternapf immer in der Microwelle, dann kommt das Futter rein (oft aus dem


Neues Thema Umfrage