Naht zieht sich zusammen bei Baumwollseide

Neues Thema Umfrage

Naht zieht sich zusammen bei Baumwollseide, lässt sich wohl wieder gerade ziehen, aber wie kann ich das verhindern

Quelle - Frag-Mutti.de:*** Link wurde entfernt ***

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Was denn nun, Baumwolle oder Seide?

Und was ist damit gemeint, der Stoff der Hose oder der Nähfaden?


Etwas mehr Input wäre sehr hilfrreich, dann gibt es sicher auch fundierte Anworten zur Lösung Deines Problems!


Wenn jemand dir das als "Baumwollseide" verkauft hat, kannst du dich getrost als verhohnepiepelt betrachten, denn meines Wissens gibt es ein solche Mischung nicht.


54 Breiter Green Baumwolle Silk Gewebe-Handwerksmaterial Nähen durch das Messgerät FCS1F.

Ob jetzt etwas anderes verkauft wurde beantwortet aber nicht meine Frage warum sich die Naht zusammenzieht.

Wenn die Angaben am Anfang weiterhelfen wäre das schön


Dann würde ich an Deiner Stelle mal in den Laden gehen, wo Du die Hose oder den Stoff für diese Hose gekauft hast und entweder - bei fertig gekaufter Hose - das Teil dort reklamieren, sprich zurück geben, oder laß Dir in diesem Laden auch das zu diesem Stoff passende Nähgarn verkaufen, welches sich beim Nähen/Waschen nicht zusammenzieht!


Zitat (dahlie @ 26.12.2017 14:56:31)
Wenn jemand dir das als "Baumwollseide" verkauft hat, kannst du dich getrost als verhohnepiepelt betrachten, denn meines Wissens gibt es ein solche Mischung nicht.

Hab mich grad mal schlau gemacht, Dahlie. Dieses Gewebe gibt es doch tatsächlich, es besteht zu 80 % aus Seide und zu 20 % aus Baumwolle und soll besonders geeignet sein für Babysachen und auch "normale" Kleidung.

Ich wußte daß bis eben auch nicht!

Jedoch sollte man wohl, so wie ich bereits geschrieben hab, auch die richtigen Garne zum Nähen der entsprechenden Stoffe verwenden, dann gibt's auch keine Probleme bei den Nähten!

FM "Büldet" :D

Ich schrieb ja "meines Wissens"..... und fühle mich jetzt schlauer. :daumenhoch:


Isch misch auch!

Büldung is pörfect! :-))))


Könnte es sein, dass du die falsche Stichlänge gewählt hast und der Stoff zu locker zusammengenäht wurde?

Ich kenne das z.B. von sehr dünnem Gewebe wie Chiffon oder auch Futterstoffen, wenn es nicht fest genug geheftet wurde.


Hallo Schelmin,

danke dafür, dass du mir einen wirklichen Tipp für mein Problem gegeben hast und ich habe es sofort ausprobiert, das ist die Lösung. Für mich bist du für heute die "Beste".

Leider musste ich feststellen, das ich als absoluter Neuling in einem Forum eigenartig empfangen wurde.

Warum schreibst du einen Beitrag zweimal, willst du uns vielleicht ärgern?
Nein, ich bin unerfahren und wollte Hilfe zu meinem Problem.

Ob der Stoff nun Baumwollseide ist oder nicht und ich evtl. etwas falsches bekommen habe was es normal nicht gibt, ist mir egal der Stoff ist schön und ich möchte lediglich versuchen ihn zusammen zu nähen.

So, jetzt habe ich erst mal Alles zum Thema "Herzich Willkommen" gesagt, und damit ist das für mich auch wieder OK.

Liebe Grüße an dich Schelmin


Geh in ein Fachgeschäft (Handarbeitsgeschäft oder Kurzwarengeschäft), und kaufe Dir das dem Stoff entsprechende Garn, dann werden sich die Nähte - auch in Verbindung mit der richtigen Stichlänge - nicht mehr zusammenziehen.
Dies kann jedoch wieder passieren, wenn trotz richtiger Stichlänge das falsche Garn verwendet wurde, welches beim Waschen entsprechend schrumpft und dann hast Du das gleiche Problem wie vorher wieder, da ist dann auch die passende Stichlänge nicht ausreichend!



Auch wenn Du ein Neuling bist hier im Forum, mußt Du oft einfach nur ein wenig abwarten, bis Antworten kommen. Ein zweites Posting mit der gleichen Frage zur gleichen Sache macht die Antworten auch nicht schneller!

Bearbeitet von Brandy am 27.12.2017 10:54:59


@hosenzulang
Wenn es beim Nähen zusammenkräuselt - dann hilft es oft, ein "Seidenpapier" unter zu legen.
Dieses dünne Papier lässt sich dann weg reißen.
Dies hilft besonders bei dünnen und glitschigen Stoffen.


Na gut, dass es ein paar vernünftige Antworten gab und nicht bloß zickige! Echt furchtbar, die Zickereien.


Neues Thema Umfrage