Abflussrohr der Badewanne reinigen

Neues Thema Umfrage
In meinem Bad läuft das Wasser in der Badewanne oft sehr langsam in das Kunststoffrohr ab, obwohl ich es regelmäßig mittels Muffe und heißem Wasser durchgängig halte. Damit das Abfußrohr nicht verstopft, benutze ich außerdem ein Abflußsieb. Was kann ich tun, damit das Abflussrohr der Badewanne regelmäßig ohne Chemikalien gereinigt werden kann, damit das Wasser schneller ablaufen kann? Für einen Tip wäre ich sehr dankbar.

Hallo!
Was verstehst du unter "Muffe"?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (LilliDieErste, 04.01.2018)
In meinem Bad läuft das Wasser in der Badewanne oft sehr langsam in das Kunststoffrohr ab,

Wann läuft es denn mal schneller ab?
War diese Antwort hilfreich?

Muffe ist ein langer Holzstab mit einer halbrunden Gummimanschette, Gummimuffe genannt, welche man auf das Abflußrohr drückt. So entsteht ein Unterdruck und die Verstopfung löst sich.

War diese Antwort hilfreich?

Wenn da nur Wasser abläuft, was verstopft denn da?

War diese Antwort hilfreich?

Ich reinige meine Abflussrohre regelmäßig mit Backpulver und Essig....... Mit heißem Wasser nachspülen.

War diese Antwort hilfreich?

Diese "Muffe" heißt landläufig einfach "Pümpel" oder auch "Pömpel!"

Die Wirkung dieses Hilfsmittels ist aber nur dann effektiv, wenn man bei gleichzeitiger Ausübung des Drucks auch die Überlauföffnung der Badewanne mit z. B. einem feuchten Lappen möglichst dicht zuhält!

Denn nur durch das Zuhalten der Überlauföffnung kann der entsprechende Unterdruck entstehen, der dann eine mögliche Verstopfung auch beseitigen kann.

Bearbeitet von Brandy am 04.01.2018 20:00:48

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Brandy, 04.01.2018)
Diese "Muffe" heißt landläufig einfach "Pümpel" oder auch "Pömpel!"

...auch Saugglocke genannt. :D
War diese Antwort hilfreich?

Oder so. :-))))

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (viertelvorsieben, 04.01.2018)
...auch Saugglocke genannt. :D

Deswegen hatte mein Töchterchen damals auch so einen Eierkopf nach der Geburt mit Hilfe derselben :pfeifen: :sarkastisch:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SissyJo)
Ich reinige meine Abflussrohre regelmäßig mit Backpulver und Essig....... Mit heißem Wasser nachspülen.


Vielen Dank für den guten Tip, werde ihn gleich testen, sobald es meine Zeit erlaubt.
Wenn ich Essigkonzentrat benutze, wie stark muß ich das verdünnen?
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (LilliDieErste, 05.01.2018)
Wenn ich Essigkonzentrat benutze, wie stark muß ich das verdünnen?

Meinst du Essigessenz? Die hat 25% Säure.
Normaler Haushaltsessig hat 5%.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie, 05.01.2018)
Meinst du Essigessenz? Die hat 25% Säure.
Normaler Haushaltsessig hat 5%.



Mit Konzentrat meine ich Essigessenz.

Bearbeitet von LilliDieErste am 05.01.2018 20:52:49
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente, 04.01.2018)
Deswegen hatte mein Töchterchen damals auch so einen Eierkopf nach der Geburt mit Hilfe derselben :pfeifen: :sarkastisch:

Ich glaube, ich bin auch ein Pömpelkind gewesen.........
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (LilliDieErste, 05.01.2018)
Mit Konzentrat meine ich Essigessenz.

Ja, dann verdünne die halt runter auf 5%. :winkewinke:
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage