Spülmaschine: unangenehmer Trocknungsgeruch

Neues Thema Umfrage

Wenn die Spülmaschine fertig ist und ich die Tür aufmache, breitet sich bald ein unangenehmer Trocknungsgeruch aus. Sind z.B. die Teller total trocken und ich halte sie an die Nase, ist das ein unangenehmer fauliger Wassergeruch. Zitrone, Mittel von der Drogerie, Filter sauber, alles schon probiert. Hat jemand einen anderen Vorschlag für das Problem??

Bearbeitet von Natze am 03.09.2019 16:03:58

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Mal nen Reinigungsdurchgang ohne Geschirr und mit spzeiellem Mittel durchführen.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
es gibt neuerdings auch Spülmaschinen-Reiniger, die man mit zum Geschirr geben kann. Gesehen bisher von Somat und Calgonit.
Einmal im Monat einfach mit dazu geben. Für mich sind die genial, denn sonst steht schon immer schmutziges Geschirr in der Maschine wenn mir einfällt, dass ich sie ja reinigen wollte. Ausserdem muss man so die Maschine nicht leer laufen lassen.
Allerdings hilft das alles nichts, wenn die Gerüche vom Wasserzulauf oder -ablauf kommen.
Schau mal ob nach dem Spülen auch unten in der Maschine alles sauber ist. Als letztes Jahr unser Abfluss verstopft war, lief immer mal wieder Schmutzwasser zurück in die Maschine. Auch wenn der Ablauf wesentlich höher ist als der in der Spülmaschine, kann es dazu kommen und verursacht dann ziemlich unangenehme Gerüche.
Des weiteren würde ich mal die Sprüharme aubauen und öffnen. Evtl. hängen da Schmutzreste drin.
Da ich es hasse später eklige Reste aus dem Filter zu puhlen, achte ich immer darauf, dass sich keinerlei grobe Speisereste auf dem Geschirr befinden. Alles was sich vermutlich beim Waschen nicht auflöst wird vorher entfernt. Vor allem Käse kann da ziemlich hartnäckig sein.

LG Taita

War diese Antwort hilfreich?

Das was Tatja beschrieben hat kann ich nur bestätigen. Auch Geschirr nicht voll dreckig einräumen sondern abduschen und die Filter regelmäßig kontrollieren. Alle 2 Monate Spülmaschinenpfleger von Aldi durchlaufen lassen. Beschreibung findest duauf der Verpackung. Danach Maschine auspolieren ,Dichtung nur mit warmen Wasser reinigen. Wenn das nix nützt Maschine wegwerfen und neue kaufen.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Taita @ 08.01.2018 15:36:33)
Hallo,
es gibt neuerdings auch Spülmaschinen-Reiniger, die man mit zum Geschirr geben kann. Gesehen bisher von Somat und Calgonit.
Einmal im Monat einfach mit dazu geben. Für mich sind die genial, denn sonst steht schon immer schmutziges Geschirr in der Maschine wenn mir einfällt, dass ich sie ja reinigen wollte. Ausserdem muss man so die Maschine nicht leer laufen lassen.

Wenn ich meinen Vorrat an Maschinenreiniger (ohne Geschirr) aufgebraucht habe (noch 3) dann werde ich mir auch den anderen Maschinenreiniger ( mit Geschirr) besorgen. Das habe ich schon in der Werbung gesehen. Man spart dann für den extra Durchlauf das Wasser.
War diese Antwort hilfreich?

Wechseln Sie die Tabletten in den Geschirrspüler.

War diese Antwort hilfreich?

Seit ich Spülmaschinen-Deo benutze, habe ich das Problem nicht mehr...

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage