Wärmflasche

Neues Thema Umfrage

Hallo.

Ich bin zur Zeit an Frosch Öko Wärmflaschen dran. Lt. Produktbeschreibung darf das Füllwasser max. 60° heiß sein. Sichern die sich damit nur ab, damit sich keiner verbrüht, oder kann das Material durchaus höhere Temperaturen verkraften? Ich habe vor 2 Tagen Frosch angeschrieben und nach der maximalen Temperatur gefragt. 90° war die Antwort. Ob sich der Verfasser der Antwortmail vertan hat? Möglich, denn das wären immerhin 30° mehr, als auf der Produktbeschreibung angegeben ist.

Die 2. Frage betrifft die Wärmflaschengröße. Es gibt sie als 0,8 und 2 Liter Ausführung. Im Hinblick darauf, dass Luft ein extrem schlechter Wärmespeicher ist, ich die Wärmflasche lediglich mit 0,65 Liter befülle, macht es da mehr Sinn, die Kleinere zu kaufen?

Gruß, warsteiner

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

60° ist die ideale Wärmflaschentemperatur. Das Material kann vielleicht 90° vertragen, könnte aber platzen und somit Verbrühungen hervorrufen. Kaufen würde ich das größere und nicht das kleinere Teil. Schließlich darf das Ding nur zu 2/3 gefüllt werden.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 07.04.2018 21:49:32

War diese Antwort hilfreich?

Also das Zumselchen befüllt seine Wärmflaschen IMMER mit kochendem Wasser. :unsure: Allerdings handelt es sich ganz sicher nicht um Öko- sondern um ganz stinknormale Wärmflaschen, die trotz kochender Befüllung schon einige Jahre und im Winter besonders häufig im Einsatz sind. Lediglich die Gummidichtung an einem Schraubverschluss musste mal ausgetauscht werden... -_-

Was die Luft betrifft - die kann man einfach vorm Verschrauben rausdrücken. ;)

War diese Antwort hilfreich?

Wie das Zumselchen handhabe ich das auch.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isamama @ 07.04.2018 21:59:58)
Wie das Zumselchen handhabe ich das auch.

Da seid ihr euch ja wieder mal einig. :D Ich werde sie mit 65 bis 70° heißem Wasser befüllen. Schätze, diese Toleranz nach ober dürfte drin sein. Und was die 2/3 Füllmenge betrifft, hab` mir da nie`n Kopp drüber gemacht, werde ich aber beherzigen und die Großen kaufen. Danke an euch.
War diese Antwort hilfreich?

Gern gescheh'n! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (zumselchen @ 07.04.2018 21:58:28)
Was die Luft betrifft - die kann man einfach vorm Verschrauben rausdrücken. ;)

Muss Luft rausdrücken- sonst die verbliebene Luft sich dehnt und drängt mit heißem Wasser durch den Verschluss. Oha.... :o
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (dahlie @ 07.04.2018 22:28:47)
Muss Luft rausdrücken- sonst die verbliebene Luft sich dehnt und drängt mit heißem Wasser durch den Verschluss. Oha.... :o

Interessant. Jetzt bekam ich gerade Kopfkino von einem herausexplodierenden Verschluss gefolgt von einem Schwall heißem Wasser. rofl
Ich drücke die Luft immer vor dem Verschrauben raus, weil ich finde, dass die nur mit Wasser gefüllte Wärmflasche sich leichter in Form drücken lässt. Außerdem nervt es, wenn sie gluckert.
War diese Antwort hilfreich?

Ich mache meine Wärmflasche immer randvoll. Dann den Stopfen drauf, zuschrauben und nochmal umdrehen, damit restliches Wasser aus dem Einfüllstutzen läuft. Ich verwende immer so ca. 70 Grad warmes Wasser aus dem

Gruß
Lotte

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

ich mache die Wärmflasche immer nur halbvoll. Und drücke sie beim Zuschrauben vorsichtig flach, bis Wasser oben rauskommt. Ich mag es nicht, wenn sie so voll ist.

Grüße,
Sofia

War diese Antwort hilfreich?

Ich hab schon lange keine Wärmflasche mehr, dafür hab ich mir letztens nen Heizkissen gekauft für die frostigen Winterzeiten - man wird ja mit den Jahren etwas kälteempfindlicher :pfeifen: Ansonsten nehm ich nen Körnerkissen zum einheizen. B)

War diese Antwort hilfreich?

Schonw as gefunden?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Swat23 @ 13.04.2018 13:11:17)
Schonw as gefunden?

ähm, hakst du jetzt bei jedem Beitrag nach? Nur mal interessehalber, damit ich weiß, welche Freds ich nicht anklicken muss, wenn du als letzter 'Beitrager' drinstehst ... :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Wärmflasche richtig befüllen

Wärmflasche richtig befüllen

16 4
PET-Flasche anstatt Wärmflasche

PET-Flasche anstatt Wärmflasche

12 26
Nachts in Herbst & Winter nicht mehr frieren

Nachts in Herbst & Winter nicht mehr frieren

44 61
Bezug für die Wärmflasche

Bezug für die Wärmflasche

11 6
Wärmflasche länger warm

Wärmflasche länger warm

15 18
Hefeteig mit Wärmflasche ins Bett

Hefeteig mit Wärmflasche ins Bett

18 13
Mit Wärmflasche Blumen gießen

Mit Wärmflasche Blumen gießen

25 15
Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden

Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden

35 21

Kostenloser Newsletter