Was tun bei Schimmel? Schimmelbefall

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen,

ich habe seit geraumer Zeit einen grossen Schimmelbefall und bin nun endgültig mit meinem Latein am Ende. Kennt ihr Tipps und Tricks, wie ich der *** Link wurde entfernt *** einen Schlussstrich setzten kann?
Vielen Dank und liebe Grüße!

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Bedauere dich, kann aber kein Latein.
Dein Beitrag ist ziemlich nichtssagend.
Benutze doch mal - rechts oben - die Suchfunktion.

War diese Antwort hilfreich?

Ertsmal lüften. Dann einen Spezialisten kommen lassen.

War diese Antwort hilfreich?

Beschreib doch erst einmal, was genau schimmelt ... Wand/Decke/Fenster? Lebensmittel? oder was???
Und was genau hast du schon alles gemacht?

War diese Antwort hilfreich?

Hallo LilliBeth,

es wäre gut wenn du dein Problem näher beschreiben könntest:

1. wo befindet sich der Schimmel?

(welches Zimmer, Ecke, in der Nähe von einem Fenster,...)

2. wie groß ist der Schimmel und welche Farbe trägt er (hell oder eher dunkel)

3. Eigentum oder Miete?

4. tapeziert?


VG

War diese Antwort hilfreich?

Hol dir einen Fachmann ins Haus, der sich die Sache anguckt.
Der wird dir sagen, was gemacht werden muss.

War diese Antwort hilfreich?

Wo genau befindet sich denn der Schimmel und welche Fläche hat er schon angenommen? Ich gehe mal davon aus, dass es sich um Schimmelbefall in der Wohnung handelt. Hattest du schon mit deinem Vermieter darüber gesprochen?
Wie lüftest du? Lüftest du überhaupt richtig (Stoßlüften, richtiges Heizen)? Was hast du bereits schon ausprobiert?

War diese Antwort hilfreich?

Ich klinke mich hier mal ein, denn ich habe ein ähnliches Problem. In dem Zimmer in dem wir Wäsche aufhängen wird es im Winter immer sehr feucht. An der Ecke die am weitesten von allen Heizungen entfernt ist (und damit auch am kühlsten) saugt sich die Feuchtigkeit in die Mauer und es taucht manchmal ganz leichter Schimmel aus. Im Sommer haben wir das Problem zum Glück nicht, die Wäsche wird draußen aufgehangen, bzw. man kann auch leichter lüften als bei Minustemperaturen und dank der Wärme trocknet die Wäsche auch schneller. Das einzige was ich bei mir tun konnte, war einen

War diese Antwort hilfreich?

Also Flächen, die man sauber machen kann wie Fiesen und so natürlich sauber waschen. Dann prüfen, wo der Schimmel her kommt. Die Infos sind hier wirklich sehr wenig. Wenn es aus der Mauer kommt, kann es sein, dass das Haus nicht richtig gesichert ist. Also z.B. Teerpappe zwischen Mauer und Boden.
Und wie hier schon geschrieben wurde, immer wieder lüften. Auch wenn es kalt ist. Zum Beispiel das berühmte Stoßlüften. Also alle Fenster öffnen für ein paar Minuten.
Dies jeden Tag machen. Auch im Winter. Dann natürlich Heizung aus, damit man nicht nach draußen heizt.
Hier sollte also wirklich die Ursache gefunden werden, weil Schimmel gesundheitsschädich ist. Wenn man den Kram immer wieder einatmet, ist dies nicht gesund. Er kann auch da sein, wenn man ihn nicht sieht.

War diese Antwort hilfreich?

Warum zermartert ihr euch eigentlich euren Kopf wegen des Schimmels in der Wohnung? Bisher hat die TE sich nicht noch einmal zu dem Thema geäußert. Vielleicht sind die Räumlichkeiten gar nicht betroffen, sondern z.B. der
Solange hier keine weiteren Angaben folgen, ist alles nur reine Spekulation :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Hey Ph305,


kannst du näheres sagen zu der Ecke wo sich Feuchtigkeit sammelt?
Ist der Raum grundsätzlich tapeziert und hast du schon mal geschaut was sich darunter befindet?
Denn es könnte sich lohne die Tapete abzunehmen und den Untergrund zu bearbeiten.

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte auch Probleme mit Schimmel. Seitdem ich einen elektrischen Luftentfeuchter verwende, ist er so gut wie komplett verschwunden.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage