Markise: Kann man den Stoff zum Waschen abnehmen?


Wir haben bei uns auf der Terrasse eine Markise die mit einem Stoff bezogen ist. Diesen Stoff würde ich gerne waschen wollen wenn das möglich ist. Kann man den überhaupt abnehmen? Wenn ja, wie? Wie würdet ihr dann den Stoff waschen?
Ich habe auch Bilder dazu gemacht.

https://www.pic-upload.de/view-35189483/IMG...202600.jpg.html

https://www.pic-upload.de/view-35189484/IMG...202531.jpg.html

https://www.pic-upload.de/view-35189482/IMG...202513.jpg.html
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

ich hab mal nur den volant abegmacht vorne. da sind seitlich so kleine schräubchen und hab den in der wama auf wolle oder feinwäsche gewaschen, auf kalt und ohne / kaum schleudern. und dann wieder naß eingefädelt.

den gesamten stoff abmachen ? glaub ich nicht... der müßte auch wieder imprägniert werden.

Bearbeitet von laluna* am 18.04.2018 21:13:25

War diese Antwort hilfreich?

Selbst wenn du den Stoff abnehmen könntest, hättest du denn so eine riesige WaMa? Markisenstoff ist im nassen Zustand ziemlich schwer, das packt kaum eine Maschine.
Ruf doch beim Hersteller mal an und erkundige dich, wie du die Markise reinigen kannst.

War diese Antwort hilfreich?

Abmachen käme für mich nicht infrage. Vielleicht mit einem milden Reinigungsmittel und einer weichen Bürste einseifen und mit klarem Wasser wieder abspülen.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 18.04.2018 21:40:05
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente @ 18.04.2018 21:21:04)
Selbst wenn du den Stoff abnehmen könntest, hättest du denn so eine riesige WaMa? Markisenstoff ist im nassen Zustand ziemlich schwer, das packt kaum eine Maschine.
Ruf doch beim Hersteller mal an und erkundige dich, wie du die Markise reinigen kannst.

Wenn ich wüsste wer der Hersteller ist dann hätte ich das schon längst getan. Das Haus ist von 1995, wir haben es 2011 gekauft. Ich denke mal dass der Vorbesitzer die Markise schon 1995 angebracht hat. Also ist die Markise auch schon 23 Jahre alt.
Meine Wama ist eine ganz normale Haushaltsmaschine. Ok, wenn der Stoff schwer wird dann wird meine Wama das wohl nicht schaffen.
Ich werde mich dann wohl mal an einen Fachmann wenden müssen.
War diese Antwort hilfreich?

bei meinem markisenstoff ist ein etikett dran, wo ne firma / name draufsteht.

ich kann mir aber nicht vorstellen, daß es große unterschiede bei markisenstoffen gibt.

rufe doch mal bei einem markisenladen an und erkundige dich einfach.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 18.04.2018 22:11:41)
rufe doch mal bei einem markisenladen an und erkundige dich einfach.

Ich könnte auch den Vater von meiner Schwägerin um Rat fragen. Er ist Spezialist für Markisen, Wintergärten und Vordächer u.s.w.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (viertelvorsieben @ 18.04.2018 21:39:33)
  Vielleicht mit einem milden Reinigungsmittel und einer weichen Bürste einseifen und mit klarem Wasser wieder abspülen.

Dieser Vorschlag klingt doch gut ... großer Klappleiter (Doppelleiter) aufstellen, einseifen ..... und abspülen würde ich mit dem Wasserschlauch. Könnte aber eine recht feucht-fröhliche Angelegenheit werden :pfeifen:
Am Besten Badezeug anziehen :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Backoefele @ 18.04.2018 22:22:59)
Könnte aber eine recht feucht-fröhliche A4ngelegenheit werden :pfeifen:
Am Besten Badezeug anziehen :P

Au ja, und das dann bei diesem tollen Sommerwetter was wir jetzt haben .
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 18.04.2018 22:16:32)
Ich könnte auch den Vater von meiner Schwägerin um Rat fragen. Er ist Spezialist für Markisen, Wintergärten und Vordächer u.s.w.

Genau so würde ich das machen.
Der kann sich die ganze Angelegenheit vor Ort ansehen und dir einen Rat geben.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 18.04.2018 22:33:16)
Genau so würde ich das machen.
Der kann sich die ganze Angelegenheit vor Ort ansehen und dir einen Rat geben.

Ich hatte gedacht dass mir auch jemand von den vielen Muttis bei diesem Problem helfen könnte. Fragen kostet ja bekanntlich nichts.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 18.04.2018 22:39:00)
Fragen kostet ja bekanntlich nichts.

Würde der Vater deiner Schwägerin (immerhin ein Verwandter) sich von dir für einen Rat bezahlen lassen? :o
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 18.04.2018 22:42:37)
Würde der Vater deiner Schwägerin (immerhin ein Verwandter) sich von dir für einen Rat bezahlen lassen? :o

Nee, warum sollte er?
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 18.04.2018 22:49:17)
Nee, warum sollte er?

Eben.
Darum meinte ich ich, dass er vor Ort (ist er doch?) dir sicher besser raten kann als die Muttis, die dein Problem nur aus der Entfernung betrachten können.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 18.04.2018 22:57:21)
Eben.
Darum meinte ich ich, dass er vor Ort (ist er doch?) dir sicher besser raten kann als die Muttis, die dein Problem nur aus der Entfernung betrachten können.

Entfernung 10 km, meine Schwägerin 20 km.
War diese Antwort hilfreich?

das ist doch keine Entfernung ...

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 19.04.2018 12:21:10)
das ist doch keine Entfernung ...

Aber Nähe ist es auch nicht.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 19.04.2018 12:23:18)
Aber Nähe ist es auch nicht.

...wenn man zeitig los geht, ist das zu schaffen :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 19.04.2018 12:23:18)
Aber Nähe ist es auch nicht.

Das ist doch wirklich nicht weit, zumal du kostenfrei direkte und fachmännische Hilfe und Tipps bekommen kannst. 10 oder 20 km schaffst du doch mit links, sieh es positiv. :) Ich würde an die Markise nicht selbst drangehen, womöglich verschlimmbessert man noch einiges, dann wars das mit der Markise.

Mit einer einer Strecke zur Arbeit hab ich es viel weiter; fällt mir gerade mal so auf. :wacko:
War diese Antwort hilfreich?

Telefon nehmen, Schwägerinnenvater anrufen und fragen, ist ganz in der Nähe, max bis zur Wohnungstüre :pfeifen: :lol:

Denn - sind wir doch mal ehrlich - wir sind noch weiter weg (nämlich nur virtuell anwesend) und können nur anhand der Fotos beurteilen. Und wenn er Spezialist für sowas ist, hätte ich das als erstes gemacht, ihn zu fragen :yes:

(mit einer Strecke zur Arbeit fahre ich ungefähr das sechsfache :ph34r: )

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 19.04.2018 13:05:52)
Telefon nehmen, Schwägerinnenvater anrufen und fragen, ist ganz in der Nähe, max bis zur Wohnungstüre :pfeifen: :lol:

Da ich von ihm aber keine Telefonnummer habe werde ich meine Schwägerin anrufen. Die wird mir dann wohl weiterhelfen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 19.04.2018 22:19:23)
Da ich von ihm aber keine Telefonnummer habe werde ich meine Schwägerin anrufen. Die wird mir dann wohl weiterhelfen.

Siehst du - so einfach kann das sein. :)
War diese Antwort hilfreich?

Hallo, in welchem Behältnis möchtest Du denn deine Markise waschen? Ich hätte da keine Idee. Ich habe meine Markise, auf der Leiter stehend, mit einem Schwamm und Lauge gereinigt und anschließend mit dem Wasserschlauch abgespült. Den Volant kann man leicht zum Waschen entfernen. Ansonsten gibt es auch Firmen, die Markisen reinigen.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (schneeflocke1 @ 22.04.2018 09:16:42)
Hallo, in welchem Behältnis möchtest Du denn deine Markise waschen? Ich hätte da keine Idee. Ich habe meine Markise, auf der Leiter stehend, mit einem Schwamm und Lauge gereinigt und anschließend mit dem Wasserschlauch abgespült. Den Volant kann man leicht zum Waschen entfernen. Ansonsten gibt es auch Firmen, die Markisen reinigen.

Ich hätte die in meiner normalen Haushaltswaschmaschine waschen wollen.

Wie ich aber schon in.den vorherigen Beiträgen erwähnte werde ich jetzt den Vater meiner Schwägerin fragen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 22.04.2018 09:39:45)
Ich hätte die in meiner normalen Haushaltswaschmaschine waschen wollen.

Hab meine Markise auch noch nie gewaschen. Mal davon abgesehen, dass die ja mit einer schmutzabweisenden Appretur ausgestattet sind, die beim Waschen entfernt würde, glaube ich nicht, dass man einen so großen Stoff überhaupt in die

Aber ich bin jetzt auch gespannt, was der Spezialist sagt.

Bearbeitet von HörAufDeinHerz am 22.04.2018 10:02:56
War diese Antwort hilfreich?

Sorry, aber jetzt muß ich hier auch was zum Thema schreiben. Es mutet wirklich schon etwas abenteuerlich an, ein Markisentuch in einer Haushaltswaschmaschine waschen zu wollen!
Zum einen ist so eine Markise ja nicht gerade klein, einige qm sind es ja mindestens, zum zweiten besteht eine Markise aus einem schweren, festen Gewebe - fast schon wie Segeltuch - (bei preiswerten Markisen bestehen diese auch schon mal aus Kunststoff), und wenn sowas auch noch naß wird, kann man es kaum anheben, geschweige denn könnte eine Haushalts-WaMa diese sperrige, harte und viel zu große Stoff- bzw. Plastikgewebemenge weder aufnehmen noch in einem Waschgang bewegen.

Am Ende der vergeblichen Prozedur wären dann eine neue Markise sowie eine neue Waschmaschine fällig!

Vorteil aus dieser Aktion ist dann eine frische, saubere und neue Markise und eine ebensolche Waschmaschine!

Bearbeitet von Brandy am 22.04.2018 14:35:31

War diese Antwort hilfreich?

Ich wusste leider nicht aus was für ein Stoff eine Markise besteht, geschweige denn wie groß so ein Stoff ist. Deswegen habe ich ja gefragt ob und wie man den Stoff waschen, bzw. sauber machen kann.

War diese Antwort hilfreich?

Wenn ich mir Größe und Stoff einer Markise vorstelle oder ansehe, scheidet eine Waschmaschinenwäsche ohne große Überlegung sofort aus. Auch kann sie von Laien nicht aus der Rolle entfernt werden. Das einzig maschinenwaschbare Teil ist der Volant, den man aus der Schiene schieben kann. Der ist meist auch nur schmutzig, weil er außen hängt und man die Markise regelmäßig einrollen sollte.

Hängt die Markise über einem Balkon, scheidet abenteuerliche Reinigung mit der Leiter aus Sicherheitsgründen aus. Auf einer Terrasse kann man es mit warmer Waschmittellauge und Bürste versuchen; verschmutzte Stellen lassen sich aber vermutlich nicht mehr beseitigen. Vor vielen Jahren haben wir das auch einmal ohne großen Erfolg ausprobiert.

Vater der Schwägerin, zu nah zu weit, keine Telefonnummer.........ich denke Du hast da einen Kommentar missverstanden...........

Bearbeitet von xldeluxe_reloaded am 22.04.2018 18:56:43

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (xldeluxe_reloaded @ 22.04.2018 18:54:26)
Vater der Schwägerin, zu nah zu weit, keine Telefonnummer.........ich denke Du hast da einen Kommentar missverstanden...........

Ich denke nicht dass ich "wieder" was missverstanden habe.
Ich habe heute mit meiner Schwägerin telefoniert. Nicht der Vater ist der Experte, sondern sie.
Sie sagte mir dass man die Markise nicht so einfach reinigen kann. Wenn aber dann sollte man es mit einer Seifenlauge machen. Dazu müsste man von oben herab abschrubben und dann mit einem Wasserschlauch von oben herab abspülen.
Aber ob sich der Aufwand wirklich lohnt qage ich zu bezweifeln. Ich glaube dann lasse ich es lieber.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 22.04.2018 19:11:11)
Ich habe heute mit meiner Schwägerin  telefoniert. Nicht der Vater ist der Experte, sondern sie.
Sie sagte mir dass man die Markise nicht so einfach reinigen kann. Wenn aber dann sollte man es mit einer Seifenlauge machen. Dazu müsste man von oben herab abschrubben und dann mit einem Wasserschlauch von oben herab abspülen.

Dann lag @Backoefele ja genau richtig vor ein paar Tagen :)
Zitat (Backoefele @ 18.04.2018 22:22:59)
... großer Klappleiter (Doppelleiter) aufstellen, einseifen ..... und abspülen würde ich mit dem Wasserschlauch.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat Jeannie :
Dann lag @Backoefele ja genau richtig vor ein paar Tagen smile.gif
Zitat (Backoefele @ 18.04.2018 22:22:59)
... großer Klappleiter (Doppelleiter) aufstellen, einseifen ..... und abspülen würde ich mit dem Wasserschlauch.

Genau, dann kann ich ja froh sein dass mein Mann am Freitag so eine Leiter gekauft hat.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 22.04.2018 19:11:11)
Ich denke nicht dass ich "wieder" was missverstanden habe.

Doch, ganz sicher und von "wieder" habe ich nichts geschrieben:

<dir sicher besser raten kann als die Muttis, die dein Problem nur aus der Entfernung betrachten können.........>

<Entfernung 10 km, Schwägerin 20 km.......>
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (xldeluxe_reloaded @ 22.04.2018 20:34:19)
Doch, ganz sicher und von "wieder" habe ich nichts geschrieben:

<dir sicher besser raten kann als die Muttis, die dein Problem nur aus der Entfernung betrachten können.........>

<Entfernung 10 km, Schwägerin 20 km.......>

Das Wort "wieder" hast Du hier zwar nicht gebraucht . Ich verstehe ja anscheinend sehr oft was falsch ob hier oder im Tippbereich. Deshalb das "wieder".

Das ist jetzt auch egal. Ich will das jetzt auch nicht weiter vertiefen.

Das eigentliche Thema/Problem um das es hier ging ist für mich erledigt.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Orgafrau @ 22.04.2018 20:46:16)
Das ist jetzt auch egal. Ich will das jetzt auch nicht weiter vertiefen.
Das eigentliche Thema/Problem um das es hier ging ist für mich erledigt.

:hirni:
Da erübrigt sich jeder weitere Kommentar.

Warum nur fall ich immer wieder drauf rein...
War diese Antwort hilfreich?

Fazit der Diskussion hier: Warum einfach (über die Schwägerin), wenn´s auch umständlich geht?

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde mich da an den Hersteller wenden. Ich habe meine *** Link wurde entfernt *** einmal erfolgreich gewaschen und einmal ist es mir nicht gelungen. Kommt wohl auch auf das Alter des Stoffes an, wie viel der schon mitgemacht hat. Wo würdest du sie überhaupt waschen wollen?

War diese Antwort hilfreich?

die Sache wird sich ja wohl erledigt haben, wollte nur mal kurz von meinen Reinigungsversuchen berichten: das Teil war noch von der Vorbesitzerin, aus den 90 igern. Der Volant hatte schon Moos angesetzt. Bei der Handwäsche in der Badewanne ( wollte die Beschichichtung nicht beschädigen) löste sich der Volant auf.....ähm....bröselte vor sich hin :unsure:

Das es den scheusslichen Stoff noch gab bot unser Schwager an einen neuen Volant herzustellen. Der hätte jedoch dann farblich nicht mehr so richtig dazugepasst und ausserdem gefiel es uns ohne das Teil viel besser, im Wozi war es auch heller :D


Die Markise ist immer noch im Gebrauch, superstabil und selbst die Automatik ist nicht klein zu kriegen.

Wir überlegen einen neuen Stoff übers Net zu kaufen, ist erstaunlich preiswert und dann selbst aufzufädeln, ist nicht so schwer.

War diese Antwort hilfreich?