duschen

Neues Thema Umfrage

Moin,

aktuell lese ich schon wieder in den zeitungen, daß 2 - 3 x / woche duschen ausreicht, um den säureschutzmantel der haut zu schützen.

ähm.... wenn ich schwitze, klebt meine haut.. durch lebensmittelallergien schwitze ich salzig, davon juckt auch meine haut... usw.

ich dusche täglich.
bei hitze usw. dusche ich nochmal kurz über am tag. manchmal sogar auch abends nochmal. also wasser ne halbe minute rüberlaufen lassen und abtrocknen.

mit dem waschlappen würd ich doch nur alles verteilen..

im seniorenheim werden die leut nur einmal die woche geduscht, urgs.

wie ist das bei euch ?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Immer und grundsätzlich jeden Morgen inclusive Haarewaschen, ohne bekomme ich die Augen gar nicht auf. Gelegentlich bei Bedarf abends oder zwischendurch nochmal, aber eher selten.

Jedesmal mit komplettem Eincremen von oben bis unten.

War diese Antwort hilfreich?

Ich dusche nur 2-3 mal in der Woche. An den Tagen wo ich nicht dusche wasche ich meinen Oberkörper am Waschbecken mit einem Waschlappen und etwas Duschgel. Für den Intimbereich habe ich sogar eine Intimwaschlotion.

War diese Antwort hilfreich?

Ich brauche morgens meine Dusche, um wach zu werden. Die Haare wasche ich allerdings nicht jeden Tag, sondern alle 2-3 Tage.
Im Sommer, wenn man mal das Glück hat, gutes warmes Wetter erwischt zu haben, dusch ich auch für ein paar Minuten abends, um frisch in mein Pyjama hüpfen zu können.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 19.04.2018 21:54:40)
im seniorenheim werden die leut nur einmal die woche geduscht, urgs.

Das war früher normal. Die anderen Tage wurde sich mit dem Waschlappen gewaschen. Und zu dieser Zeit gab es auch noch keine Hautprobleme.
War diese Antwort hilfreich?

Als ich noch gearbeitet habe duschte ich auch jeden Tag, alleine schon um wach zu werden.

Jetzt wasche ich mich ab und zu nur am Waschbecken. Ich dusche mich auch meistens erst gegen Abend, wenn also keine Arbeit mehr ansteht. Danach creme ich mich immer ein da meine Haut sehr trocken ist.
Vielleicht vom vielen duschen früher? :D

Haare wasche ich nach bedarf, also auch nicht jeden Tag.

War diese Antwort hilfreich?

Ich dusche von Montag - Freitag jeden Morgen, Samstag und Sonntag leg ich mich nacheinem ausgiebigen Frühstück im Bett in die schaumduftende Badewanne.
Hab ich abends was vor, spring ich auch zwischendurch unter die Dusche.
Natürlich wird immer engekremt

War diese Antwort hilfreich?

Ich muss jeden Morgen duschen, sonst schlafe ich gleich wieder ein :schlafen: :pfeifen: Und dann werden auch gleich die Haare mitgewaschen, ist bei meinem Kurzhaarschnitt nötig, sonst stehen die in alle Himmelsrichtungen ab :lol:

Am WE kann auch schon mal 'Katzenwäsche' am Waschbecken vorkommen, wenn ich nicht aus dem Haus gehe, meist dusche ich aber auch dann, ist genauso schnell erledigt und bequemer :P Eincremen muss ich höchstens im Winter, wenn die Haut trockener wird, im Sommer geht es ohne.

War diese Antwort hilfreich?

Täglich morgens und bei zunehmender Wärme im Sommer auch am Abend, incl. Haarewaschen und eincremen. Ab und zu ein Schaumbad. Ich würde mogens überhaupt nicht wach werden, mir würde was fehlen, wenn ich nicht unter die Dusche könnte.

Bearbeitet von Wecker am 20.04.2018 11:51:28

War diese Antwort hilfreich?

Stimmt, die Schaumbäder habe ich vergessen :hirni: ... die gönne ich mir auch ab und an (im Winter öfter, da ich leicht friere) :P

War diese Antwort hilfreich?

Klar, sind wir früher auch ohne Dusche nur mit Waschen in einer Schüssel (nicht die vom Kartoffelsalat!) sauber geworden. Aber heutzutage ist es schneller erledigt, wenn man unter die Dusche springt.
Ich dusche jeden Morgen, bei Bedarf am Abend vorm zu Bett gehen noch einmal, Haare wasche ich nur 2-3 mal in der Woche.
Eincremen nach dem Duschen kann ich mir schenken, fange dann sofort an zu schwitzen und könnte gleich wieder unter die Dusche hüpfen...

War diese Antwort hilfreich?

dankeschön.

heut bei der hitze könnte ich im stundentakt duschen, so schwitze und klebe ich.

haare wasche ich auch morgens immer mit beim duschen.

mir fiel auf.. je nach shampoo - juckt dann mein rücken, wo das shampoo runterläuft... ist das bei euch auch so ?

liebe grüßle

Bearbeitet von laluna* am 20.04.2018 14:51:02

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 20.04.2018 14:42:52)
mir fiel auf.. je nach shampoo - juckt dann mein rücken, wo das shampoo runterläuft... ist euch das auch schon mal aufgefallen ?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 20.04.2018 14:42:52)
mir fiel auf.. je nach shampoo - juckt dann mein rücken, wo das shampoo runterläuft... ist euch das auch schon mal aufgefallen ?

Auch nö. Habe ja meines Wissens deinen Rücken noch nie gesehen. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 20.04.2018 14:42:52)
...
mir fiel auf.. je nach shampoo - juckt dann mein rücken, wo das shampoo runterläuft... ist das bei euch auch so ?
...

Auch nö.

Deinen Rücken kenne ich auch nicht. :D
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 20.04.2018 14:42:52)
mir fiel auf.. je nach shampoo - juckt dann mein rücken, wo das shampoo runterläuft... ist das bei euch auch so?

Bei mir auch nicht.

Vielleicht hast du eine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe von dem Shampoo. Ich weiß ja auch nicht welches Shampoo du benutzt.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 20.04.2018 14:42:52)
mir fiel auf.. je nach shampoo - juckt dann mein rücken, wo das shampoo runterläuft... ist das bei euch auch so ?

Bei mir ist das auch nicht so :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Ich dusche im Sommer täglich, im Winter jeden zweiten Tag. Hab ich mir mühsam abgewöhnt, täglich zu duschen, meine Haut wurde einfach zu trocken. Eincremen danach kann ich schon aus zeitlichen Gründen nicht, sonst komme ich ja nie im Büro an.

Ich bin sehr froh, dass die Menschen heutzutage öfter duschen als früher. Der Argumentation, mit Waschlappen ginge das genauso, kann ich nicht ganz folgen, ich finde, das ist ein großer Unterschied. Ich erinnere mich noch gut an die Zeiten, als ich noch Kind war. Wenn’s heiß war, haben sehr viele Menschen unschön gerochen und ich hatte damals den Eindruck: je älter, desto schlimmer. Fand ich sehr unangenehm Ich hab mir damals vorgenommen, dass ich nicht stinken möchte, weder jetzt noch später.

War diese Antwort hilfreich?

Solange man nur mit klarem Wasser häufig duscht, ist dermatologisch glaube ich nichs daran auszusetzen.
Probleme entstehen wohl nur, weil immer irgendein Waschmittel oder -gel verwendet wird, und sei es noch so "hautfreundlich".

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (HörAufDeinHerz @ 20.04.2018 16:14:44)
Ich erinnere mich noch gut an die Zeiten, als ich noch Kind war. Wenn’s heiß war, haben sehr viele Menschen unschön gerochen und ich hatte damals den Eindruck: je älter, desto schlimmer. Fand ich sehr unangenehm Ich hab mir damals vorgenommen, dass ich nicht stinken möchte, weder jetzt noch später.

Mama ist 92 und sie kann sich anschleichen, ohne das du sie riechst.
Sie duscht aber auch jeden Tag und findet es grässlich, wenn alte Leute müffeln.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 21.04.2018 17:40:10)
Mama ist 92 und sie kann sich anschleichen, ohne das du sie riechst.
Sie duscht aber auch jeden Tag und findet es grässlich, wenn alte Leute müffeln.

Das ist auch nicht schön. Selbst wir Angestellten /Pfleger dürfen nicht müffeln.Dennoch ist es nicht notwendig für mich jeden Tag in die Dusche zu hüpfen. Ich habe für zwischendurch ein kleines Deospray in meiner Tasche. Genauso machen meine Kollegen das auch.
War diese Antwort hilfreich?

Ich habe eine ganz unproblematische Haut, dusche seit dem Auszug aus meinem Elternhaus vor 43 Jahren morgens und abends. Zuhause hatten wir kein Bad, nur eine Wanne im Keller. Morgens wasche ich auch mein Haar, da ich täglich reichlich

War diese Antwort hilfreich?

Ich dusche jeden Morgen und wenn es nötig ist auch noch mals abends kurz.

Deo ist klar, aber ersetzt doch keine Dusche,wenigstens nicht für mich. :)

War diese Antwort hilfreich?

Was Schädliches in den Körper rein kommt, macht uns krank - oder wird ausgeschieden. Die Haut ist das größte Ausscheidungsorgan, und manche Ausscheidungen riechen mehr oder weniger. "Mist rein, Mist raus."
Dann die Sache mit dem Säureschutzmantel: Der Haut-pH ist sauer von den ausgeschiedenen Säuren; "hautneutrale" Mittel mit pH unter 7 treiben die Säuren wieder in den Körper hinein, wo sie uns krank machen können. Wer naturgemäß lebt, dessen Haut hat einen neutralen pH-Wert.
Das heißt: Basische Körperpflege, mit einer Stück-Seife, die möglichst wenige und natürliche Inhaltsstoffe aufweist. Duft, wenn natürlich, darf, aber muss nicht sein. Die kostet einiges mehr, aber hält auch viel länger! Zum Baden empfehle ich basisches Badesalz oder
Das Wichtigste: Auf die Ernährung achten. Viel Gemüse, Obst, Kräutertees, die liefern basische Mineralien. Grünes Blattgemüse, Kräuter und vor allem Wildkräuter (vor allem wenn roh genossen) enthalten überdies Eiweiß, das dem von Fleisch ebenbürtig ist und viel leichter verdaulich! Dazu gute Fette. Alles möglichst in Bio-Qualität. Und viel Wasser trinken!
Weglassen: Zucker, weißes Mehl, verarbeitete Produkte, Fast Food, Frittiertes (Transfettsäuren!); tierische Produkte zumindest reduzieren.
Wichtig ist auch der Zeitpunkt der letzten Tagesmahlzeit: Möglichst vor 18 Uhr, damit alles gut verdaut werden kann und der Darminhalt nicht in Gärung oder Fäulnis gerät.

War diese Antwort hilfreich?

Dass hautneutrale Waschmittel die Säuren wieder in den Körper treiben, halte ich für Kokolores - falls doch was dran ist, bitte ich um die Quelle der Behauptung, da auch ich mich gerne weiterbilde.

Ich lese gerade ein Buch über die Haut (geschrieben von einer Hautärztin), da wird von einem ph-Wert der Haut von 4,7-5,5 geschrieben (neutral ist 7).
Sie schreibt, dass gerade basische Waschmittel den Schutzmantel derart angreifen, dass in der Folge nicht willkommene Erreger leichter in den Körper eindringen können.

Ich persönlich wasche mich auch lieber mit Seifen aus natürlichen Rohstoffen, die nun mal meist basisch sind. Dafür seife ich mich auch nicht bei jedem Duschen ein, sondern dusche häufig nur mit klarem Wasser den Dreck und Schweiß ab.

Einen natürlichen, individuellen Körpergeruch empfinde persönlich auch als weitaus angenehmer als eine künstliche Deowolke.
Wie Sie schon geschrieben haben, ist dieser persönliche Geruch stark abhängig von Ernährung und Lebensgewohnheiten.

War diese Antwort hilfreich?

Heute morgen (beim duschen 😅) kam mir folgender Gedanke:
Ich befürchte, dass sich der heutige, zeitgemäße Mensch das Gefühl, einen intakten Säureschutzmantel zu haben, abgewöhnt hat.
Es gibt alle erdenklichen Duschgels, Seifen, Haarwaschmittel etc. Wir haben uns an deren regelmäßige Anwendung so gewöhnt, dass uns eine gewaschene, von sämtlichen Schutzschichten und vom eigenen Mikrobiom befreite Haut als Normalzustand vorkommt. Den "gesunden" Zustand kennen wir nicht mehr. Fängt die kleinste Pore an, Flüssigkeiten abzusondern, befürchten wir zu stinken und waschen uns erneut. Die Folge sind Hautirritationen und mehr, da Bakterien und Erreger eindringen.

Ein Beispiel aus der Sauna: Ich beobachtete immer wieder Leute, die sich NACH dem Saunagang mit Duschgels abduschen, was für die Haut aber total kontraproduktiv ist.
Für diejenigen, denen die Saunaprozedur nicht bekannt ist:
Man duscht sich VOR dem ersten Saunieren gründlich mit Duschgels etc. um alten Schweiß, Schuppen und Bakterien (und somit Geruch) zu entfernen. Während des Saunierens baut sich eine neue Schicht auf, die man an Ende nur mit klarem Wasser duschen sollte, um sie nicht zu zerstören. Da die Schweiß zersetzenden Bakterien vor dem Saunieren abgewaschen wurden, stinkt auch nichts.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Kneifzange,
Wäre interessant, mal den pH-Wert der Haut von frisch Gesaunaten zu messen Und dazu nach der Ernährung zu fragen!
Wissenschaftliche Studien habe ich spontan nicht an der Hand, aber eigene Erfahrungen und die Anderer (probieren geht über studieren.)
Fakt ist: Aus dem Fruchtwasser mit einem pH 8 - 8,5 kommt das Baby mit einer wunderbar weichen Haut zur Welt. Basische Körperpflege erhält diese Zartheit, die Poren werden frei und lassen die Haut natürlich nachfetten, Creme ist oft nicht nötig. Peter Jentschura, der Entwickler des Basischen Badesalzes "Meine Base" und anderer Produkte, arbeitet mit Sportlern, Sporthochschulen, Kurbetrieben, Kliniken und anderen zusammen, es werden immer mehr Anwender aufgrund der guten Erfahrungen. Beispielsweise erholen sich die Muskeln nach dem Training in der Hälfte der Zeit durch ein Fuß- oder Vollbad danach, weil die in den Muskeln gebildete Milchsäure über die Haut ausgeleitet wird.
Trockene Hände werden sofort wieder weich, wenn man sie mit einem Stück Seife einseift, sie dann so lange gegeneinander reibt, bis erst ein dichter Schaum entstanden ist und dieser dann von der Haut aufgenommen ist. Ich habe gesehen, wie sogar rissige, trockene Füße so innerhalb von Minuten wieder weich wurden.
Eine Bekannte von mir, die sich fast nur von Zwieback und Milch ernährte, war wohl so übersäuert, dass ihr Fußschweiß ihre Socken auflöste!

War diese Antwort hilfreich?

Die morgendliche Dusche gehört für mich einfach mit dazu. Ohne werde ich auch nicht richtig wach. Abgesehen davon fühle ich mich einfach auch nicht wohl, wenn ich ungeduscht durch die Gegend laufe, bzw. zur Arbeit gehe. Inwieweit tägliches duschen gut oder schlecht für die Haut ist, darüber kann man sicherlich geteilter Meinung sein. Ich persönlich brauche es und negative Auswirkungen verspüre ich bei meiner Haut nicht. ;)

War diese Antwort hilfreich?

dankeschön.

werde auch weitermachen wie gehabt. ich fühle mich sonst unwohl.

War diese Antwort hilfreich?

ich dusche morgens nach dem Aufstehen bzw. bevor ich das Haus verlasse (egal wohin), nach dem Sport, nach der Arbeit und vor einem date ... kann also vorkommen, dass ich dreimal am Tag dusche ... ich versuche aber, das Ganze auf wenige Minuten zu beschränken allerdings hauptsächlich um Wasser zu sparen

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (KarinS2 @ 26.04.2018 16:00:38)
Abgesehen davon fühle ich mich einfach auch nicht wohl, wenn ich ungeduscht durch die Gegend laufe, bzw. zur Arbeit gehe.

Genau so empfinde ich es auch.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Agnetha @ 27.04.2018 16:56:14)
ich dusche morgens nach dem Aufstehen bzw. bevor ich das Haus verlasse (egal wohin), nach dem Sport, nach der Arbeit und vor einem date ... kann also vorkommen, dass ich dreimal am Tag dusche ... ich versuche aber, das Ganze auf wenige Minuten zu beschränken allerdings hauptsächlich um Wasser zu sparen

Ich drücke mal die Daumen für häufiges dreimaliges Duschen (Dates :D )
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Agnetha @ 27.04.2018 16:56:14)
ich dusche morgens nach dem Aufstehen bzw. bevor ich das Haus verlasse (egal wohin), nach dem Sport, nach der Arbeit und vor einem date ... kann also vorkommen, dass ich dreimal am Tag dusche ... ich versuche aber, das Ganze auf wenige Minuten zu beschränken allerdings hauptsächlich um Wasser zu sparen

Selbstverständlich ist Duschen vor einem Date erforderlich, wer weiss, was der Abend so bringt, der Auserwählte soll ja vor Liebe ohnmächtig werden und nicht, weil er nur ganz flach atmen kann vor Mief. :wub: rofl
War diese Antwort hilfreich?

mein Auserwählter wird ohnehin ohnmächtig in meiner Anwesenheit :P :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Agnetha @ 27.04.2018 21:05:18)
mein Auserwählter wird ohnehin ohnmächtig in meiner Anwesenheit :P :blumen:

Herzstolpern vor Liebe oder falsches Deo? :P :D
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 27.04.2018 21:12:30)
Herzstolpern vor Liebe oder falsches Deo? :P :D

das werde ich nie herausfinden :P
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Hocker in der Dusche

Hocker in der Dusche

38 45
Dusche immer wie neu

Dusche immer wie neu

66 86
Zahnbürstenhalter zum Zähneputzen unter der Dusche

Zahnbürstenhalter zum Zähneputzen unter der Dusche

31 75
Mit Wischmop Badewanne & Dusche ohne Rückenschmerzen reinigen

Mit Wischmop Badewanne & Dusche ohne Rückenschmerzen re…

29 25

Alte Duschpuschel zum Putzen der Dusche

9 13

Lang andauernde Kühlung bei dieser Hitze

24 16
Duschkabine leichter reinigen

Duschkabine leichter reinigen

29 82
Wellness-Programm für trockene Haut

Wellness-Programm für trockene Haut

14 17

Kostenloser Newsletter