Gekaufte Topfpflanzen umtopfen

Neues Thema Umfrage

Muß man neu gekaufte Topfpflanzen aus der Erde nehmen und mit neuer Erde befüllen oder kann man die alte Erde verwenden? Bin mir nicht ganz sicher ob das nötig ist. Vielen Dank !Würde mich über schnelle Antwortn freuen.


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Meinst du Topfplanzen für den Innenwohnbereich? Wenn diese bereits in Tontöpfen sind, kannst du sie eine ganze Weile dort drin belassen. Müssen sie dann umgepflanzt werden, nimmst du die Pflanze heraus, schüttelst ein wenig die alte Erde ab und setzt die Pflanze in einen mit frischer Erde befüllten
Pflanzen für Balkon, Terrasse, Garten, etc. sind ja in der Regel in den Vorziehtöpfen aus Kunststoff. Diese Pflanzen nimmst du aus dem Topf und setzt sie direkt an ihren vorgesehen Platz und füllst mit frischer Erde auf. Nicht zu früh düngen, da die Anzuchterde meist noch genug Nährstoffe enthält. Schau da auch mal, was die Beschreibung hinsichtlich Dünger aussagt.

War diese Antwort hilfreich?

Zu Drachimas Beitrag ist noch hinzuzufügen, dass man, wenn der Wurzelballen der Pflanzen schon den Topf ausfüllt, diese Wurzeln etwas auflockern oder auseinanderreißen soll. Damit verhindert man, dass die Wurzeln in der Topfdrehung weiterwachsen und -eng aneinander liegend- nicht so gut Nährstoffe und Wasser aufnehmen können.

Eine Besonderheit sind Kräuter in Töpfen. Die werden in ihrer Anzuchterde verkauft, die relativ wenige Nährstoffe enthält. Die Kräuter sollten relativ schnell nach dem Kauf in neue (Kräuter-) Erde umgetopft werden.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Pfefferminzpflanze: Pflege, Umtopfen etc... Umtopfen von Oleander Blattlausbekämpfung an Kräutern und Topfpflanzen Zimmerpflanzen umtopfen: Jetzt die richtige Zeit Seramis bei Zimmerpalme: Umtopfen Topfpflanzen - unschädlich für Katzen Kokospalme: Pflege und Umtopfen.... Gebt den Pflanzen ein Zuhause: Wann umtopfen?

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti