Schweine Nacken Steak von Wilhelm Brandenburg


Hallo ihr lieben ich hab gestern mit Schweine Nacken Steak geholt von Wilhelm Brandenburg
Wenn man es anbraten tut entsteht ein Beißendener Geruch das Fleisch sah frisch aus Farbe ok aber warum beißt es in der Nase könnt ihr mir helfen


hallöchen,

aber wer ist Wilhelm Brandenburg ??? :o


Wilhelm Brandenburg ist eine Großschlachterei, welche hauptsächlich Supermärkte mit Fleisch- und Wurstwaren beliefert.

Welches Fett hast Du denn zum Braten genommen und mit was hast Du das Fleisch gewürzt? Vielleicht war da ja etwas nicht mehr gut, ranzig oder sonst wie verdorben?

Bearbeitet von Brandy am 12.05.2018 13:46:30


"Beißender Geruch" riecht mir eher nach verbranntem Fett als nach schlechtem Bratgut.

Frage: Schmeckte das Fleisch denn gut oder hast Du es gar nicht probiert? Optisch war es ja wohl okay.

Anmerkung: Nicht jedes Fett ist dazu geeignet, hoch erhitzt zu werden. Das kann auch schon mal rauchen und/oder verbrennen. Zum scharf anbraten von Fleisch eignet sich beipielsweise Sonnenblumenöl, Rapsöl oder auch Erdnussöl. Butter oder Salatöl dagegen haben einen niedrigeren Rauchpunkt. Deshalb verbrennen sie.

Grüßle,

Egeria

P.S.: Willkommen bei den Muttis.


Wilhelm Brandenburg gehört zu den größten Fleisch-Produzenten in Europa. Es ist eine "Marke" von REWE. Kommt aber aus Fleischfabriken, die ich an deiner Stelle nicht besuchen würde.

Sicher hast du auch festgestellt, dass sich dein Fleischstück beim braten um mindestens ein Drittel verkleiner hat - oft sogar und bei etwas längerm braten um die Hälfte des Volumens. Das liegt am eingepumpten Wasser. Je nach Würzung kann das beissend riechen.

Wilhelm Brandenburg steht keinesfalls für gutes Qualitätsfleich - diese "Marke" steht für billige Massenware bei REWE und Penny.


Hallo zusammen!
Das Fleisch würde ich auch nicht kaufen. Wilhelm Brandenburg ist eine Großschlachterei deren Tiere quer durch Europa gekarrt werden, das ist Stress für die Tiere und somit bekommt man minderwertige Fleischqualität.
Geh lieber zum Metzger deines Vertrauens und gut isses. Lieber in der Woche 2 mal weniger Fleisch dafür top Qualität.


:( Ja , mein lieber Falschsparer , sry , es gibt bei Fleisch & Wurst teils grosse Unterschiede ; deshalb gibt es auch BIO- Metzger ; die kontrollieren unter Anderem auch das Wachstum der Tiere !
Im Supermarkt werden auch die Reste , die man am selben tag nicht verkauft , einfach angefroren ; also keinesfalls frisch !
Die Metzgereien sind nicht umsonst etwas teurer !

Uebrigen s; ich mache meine Wurst selber & nehme die Gewuerze , die mir zusagen & auch Natursalz von ,,D" !

Gruss Paul Heinz 1


Lass die Finger davon und geh zum Metzger deines Vertrauens.
Denn die armen Tiere werden quer durch Europa gekarrt und hatten kein gutes Leben!


hattest Du doch im Mai schon mal geschrieben ... :pfeifen: