Wandfliese verlegen Lapimur


Hallo ihr lieben Handwerker, ich benötige dringend mal einen Tipp: was habt ihr so für Erfahrungen mit der Fliese Lapimur gemacht. Taugt das was? Ist das wirklich so einfach zu machen und hat jemand mal Bilder. Auf der homepage ist keine große Fläche zu sehen. Ich will die Fliese Nummer 7 haben..... Gefällt mir so gut!
LG Hanna
*** Link wurde entfernt ***


So, man kann das Lapimur googeln, bzw. wer es schon mal verwendet hat, kennt es ha sowieso. Im DIY-Forum von selbst hab ich was gefunden, aber nichts was mir weiterhilft.[COLOR=red] Bitte gibt mir jemand einen Tipp!?? :wallbash:


Hallo!
Wenn noch niemand damit Erfahrung hat, bekommst du hier wahrscheinlich auch keinen Tipp. Lohnt sich also nicht, sich die Rübe einzuhauen. :)


Zitat (annahanna @ 19.05.2018 12:20:21)
Auf der homepage ...

Genau da würde ich mal nach Ansprechpartnern suchen und meine Fragen loswerden, da willst du doch auch kaufen.

Alternativ mal in ein Fliesenfachgeschäft gehen und dort um Rat fragen.

Mit Lapimur habe ich auch noch keine Erfahrung, aber ein wenig mit "normalen" Fliesen und Hartschaumplatten als Untergrund. Klingt ganz gut, was ich so lese, etwas Heimwerker-Erfahrung solltest Du aber doch haben. Was mir so auffällt: Styrodur als Untergrund scheint ganz gut, dürfte auch wasser- und wasserdampf-dicht sein (bis auf die Fugen. Trotzdem würde ich im Bad den Untergrund gut vorbehandeln (Nässeschutz, besonders an der Dusche). Kleinere "Dellen" in der Wand dürftest Du wie versprochen gut ausgleichen können; bei "Hügeln" könnte es schwieriger sein; besser wäre sicher eine sehr ebene Wand, also z.B. lieber Fliese auf Fliese als alte Fliesen abschlagen. Bei großen Fliesenmaßen und kleinen Fugen hast Du kaum Möglichkeiten, etwas auszugleichen, musst also auch bei der Ausrichtung der ersten Reihe sehr aufpassen. Wenn Du z.B. einfach unten links anfängst und die Wandecke nicht 100% senkrecht und der Boden 100% waagerecht ist, kriegst Du ein Problem.
Das mit dem Kleben mit Acryl kömmt mir auch etwas komisch vor: kann gut gehen und ist dann sehr einfach, Du brauchst aber sicher eine Menge davon (teuer) und die Hand wird Dir wehtun beim ständigen Drücken auf die Kartusche - oder gibts da noch ein extra System dazu? Könnte auch im Feuchtraum Probleme machen - frag mal gründlich nach der Verarbeitung.


Ich glaube das dir hier niemand die passende antwort geben kann.


Hi, ich habe dort ein Muster bestellt und bekommen. Kleben klappt gut, das hält Bombe und nix mit Hand, die wehtut. Ich habe Acryl im Baumarkt für 1,50 bekommen. Wenn das ausgehärtet ist, hatte ich die Musterfliese nur wieder von der Wand abbekommen, indem ich sie zerstört habe. Ich glaube, das System Lapimur isr brauchbar. Ich denke, dass ich es riskieren kann. DANKE Chris35!!! LG Hanna


Super, danke für die Rückmeldung, ist inzwischen echt selten geworden, dass sich Fragesteller noch mal äußern :blumen:


Zitat (Binefant @ 09.08.2018 09:42:31)
Super, danke für die Rückmeldung, ist inzwischen echt selten geworden, dass sich Fragesteller noch mal äußern :blumen:

Ja, viel Erfolg! :blumen:

Ja, hallo zusammen, nach diesen netten Einträgen von Binefant und Chris, muss ich meinen letzten Eintrag aber noch anstandshalber korrigieren. Meine kleine Wand zum Flur habe ich mittlerweile mit Lapimur 9 (gefiel mir dann doch besser als die 7) erneuert. Es war ja nicht viel Fläche, nur ungefähr 3,5 Meter breit und von Boden zur Decke. Die Korrektur betrifft das Acryl, nämlich nach Rücksprache mit der Lapimur-Firma habe ich dann doch keinen Acryl genommen sondern einen Hybridkleber, den der mir empfohlen hatte. Der war schon recht schwer aus der Kartuschenspritze raus zu bekommen. Also: DOCH.... die Hand hat einiges zu tun gehabt und weh getan. Fast wie ein Tennisarm. Aber ich hab das auch alles allein gemacht und sieht jetzt saugeil aus! Es gab auch wenig Abfall und den benutzt mein Bruder für die Deko bei seiner Märklin. Also, für die kleine Fläche wars okay und hat mir teure Handwerker erspart und evtl. Urlaub nehmen und die ganzen ätzenden Umstände, wenn Männer von Bau in der Wohnung sind. In ein paar Stunden diese Woche am Abend war es alles easy selbst erledigt. Ach, Stichwort selbst: Das Produkt ist sehr neu, kein Jahr alt. Damit ist mir klar, warum hier keine Erfahrungen reinkamen. Bei andren Themen hat ja echt JEDER was zu sagen! Es ist darüber aktuell ein Bericht in dem Heft namens "Selbst Ist Der Mann" zu lesen. Kann man sich aber sparen, die homepage von Lapimur ist genug. Also für das Zeugs: Daunem hoch, und euch noch einen schönen Abend..... LG annahanna


Danke für die Rückmeldung - sehr interessant! Und Glückwunsch zur gelungenen Arbeit! :blumen:



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!