Beschädigter Koffer durch Paketdienst


Ich habe meinen champagnerfarbenen neuwertigen Hartschalentrolley von Hermes zu meinem Urlaubsort nach Bayern bringen lassen und wieder zurück. Ich bekam ihn mit vielen sehr tiefen Schrammen in schwarz, weiß und rot zurück. Kennt jemand einen Trick wie ich die Schrammen und tiefen Kratzer wenigstens wieder etwas heraus bekomme?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Guten Morgen,

Ob und wie du die Kratzer wieder wegbekommst, weiß ich leider nicht, vermutlich gar nicht. Aber du solltest das unbedingt bei Hermes melden, die haben doch eine Haftpflichtversicherung für solche Schäden, das passiert ja nicht nur bei dir. Dann bekommst du wenigstens Schadenersatz und kannst dir einen neuen Koffer besorgen.

War diese Antwort hilfreich?

Da bin ich ganz Isamama's Meinung, alles schön fotografieren und Hermes auf's Dach steigen.
Kann mir vorstellen, das die Kratzer nicht rausgehen. Hast du noch die Rechnung vom Koffer ?

War diese Antwort hilfreich?

Meiner Erfahrung nach muss man da nicht mal viel Druck machen. Meistens geht das sehr einfach wenn man sich da beschwert. Vielleicht sollte man noch dokumentiert haben, dass es davor noch nicht so war. Aber ich hatte da oft schon an Lieferdienste geschrieben und mich beschwert und habe immer völlig unkompliziert mein Geld zurückbekommen. Denen scheint das wirklich vollkommen egal zu sein ob es stimmt oder nicht. Viel geprüft wird da nicht.

War diese Antwort hilfreich?

Guten Morgen,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe vor fast 3 Wochen an Hermes geschrieben. 2 x habe ich ausführliche Mails geschickt und letzte Woche habe ich ein Formular, das es bei Hermes im Internet gibt, ausgefüllt und 15 Fotos der Schäden mitgeschickt. Leider hatte ich die Trolleys vorher heil nicht fotografiert. Ich habe auch die Rechnung nicht mehr. Ich habe bis jetzt, nach fast 3 Wochen, auf keins meiner 3 Schreiben eine Reaktion von Hermes bekommen. Echt traurig. Das mache ich nie wieder mit Hermes.

War diese Antwort hilfreich?

Du hast ein Recht auf Schadensersatz und ich würd da nicht locker lassen. Statt per Mail kannst du, z.B. auch die ausgedrucktenMails, per Einschreiben mit Rückschein zu Hermes schicken.

War diese Antwort hilfreich?

Ich glaub nicht, dass sie ein Recht auf Schadensersatz hat. Schau mal in deren AGB, das zu transportierende Gut muss bestimmt entsprechend gut verpackt sein, das war doch hier gar nicht der Fall? Alle Pakete werden teilweise ganz automatisch über Bänder transportiert da sind Kratzer bei einem champagnerfarbenen Koffer schon vorprogrammiert. Antworten könnten sie trotzdem.

War diese Antwort hilfreich?

Ein Koffer ist kein Paket und muß demnach auch nicht zusätzlich gesondert verpackt werden.
Diese Kofferbeförderungen werden häufig von Hermes durchgeführt und sind somit nichts besonderes für diesen Lieferdienst. Ich würde den gesamten bisherigen Schriftverkehr auch nochmal per Einschreiben/Rückschein an Hermes schicken und eine Frist - von 10 Tagen vielleicht - stellen, in deren Zeitraum eine Bearbeitung erwartet wird. Sollte dies in der angegebenen Frist nicht passieren, würde ich weitergehende Schritte ankündigen und diese auch einleiten, wenn keine befriedigende Lösung gefunden wird.

War diese Antwort hilfreich?