Teures Smartphones = besserer Empfang? Smartphones, Handyempfang

Neues Thema

Hi zusammen.
Mal eine Frage und verzeiht mir, wenn die komisch klingt aber ich kenne mich kaum aus mit Handys.
Wenn ich mir ein teures Smartphone kaufe, sagen wir mal ein Galaxy S9 für 800 Euro. Hat das dann einen stärkeren oder besseren Empfang als ein Billigsmartphone für 50 Euro?
Mir geht es nämlich darum, dass ich gerne mal unterwegs Sportwetten abgeben möchte und da brauche ich eine stabile, schnelle Internetverbindung, die alles rausholt aus dem nächsten Funkturm.

Danke für jegliche Antworten

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Der Empfang hängt von der Netzstärke ab,. nicht (oder nur ganz unwesentlich) vom Handypreis.

War diese Antwort hilfreich?

zwischen 50 und 800 euro gibt es noch sehr viele andere möglichkeiten. mit einem handy in der unteren mittelklasse habe ich bisher beste erfahrungen gemacht. 800 euro würde ich niemals für ein handy ausgeben. nicht einmal 400.

War diese Antwort hilfreich?

ich gebe nicht mal 100 Euro für ein Handy aus, da ich es mir nicht leisten kann. Mit dem Empfang meines Handys bin ich dennoch bestens zufrieden. es kann wohl mal sein dass ich mich in einem Funkloch befinde. Das wird aber bei teuren Handys genau so sein. Mit dem Handypreis hat der Empfang gar nichts zu tun.

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe aber auch schon mit Kollegen in abgelegenen Bereichen gestanden und der eine von uns hatte so mittelprächtigen Empfang und der andere hatte nichts.

An einem anderen Ort war es dann auch genau anders herum.

Also das Handy spielt schon eine Rolle. Man kann aber nicht sagen, dass dieses oder jenes besser ist, schon gar nicht preisabhängig.

War diese Antwort hilfreich?

der Empfang ist in erster Linie vom Netz abhängig ... ich habe ein altes Iphone fünf aber eine D1-Karte und damit einen weitaus besseren Empfang als viele, die ein neues Sams*ung Dingens haben aber ein anderes Netz benutzen müssen :)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (SieErPaar @ 15.06.2018 13:03:25)
Ich habe aber auch schon mit Kollegen in abgelegenen Bereichen gestanden und der eine von uns hatte so mittelprächtigen Empfang und der andere hatte nichts.

An einem anderen Ort war es dann auch genau anders herum.

Also das Handy spielt schon eine Rolle. Man kann aber nicht sagen, dass dieses oder jenes besser ist, schon gar nicht preisabhängig.

Dann hatten die Kollegen sicher unterschiedliche Netze. Mit dem Handy an sich hat das nichts zu tun.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 15.06.2018 13:19:17
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (viertelvorsieben @ 15.06.2018 13:18:03)
Dann hatten die Kollegen sicher unterschiedliche Netze. Mit dem Handy an sich hat das nichts zu tun.

So isses. Hier wo ich wohne, ist der D1 Empfang (Telekom-Netz) ganz schlecht, also muss ich quasi D2 oder O2 haben. Eigentlich wäre mir ja D1 lieber, weil es da öfter kostenlosen W-LAN Empfang gibt, beispielsweise an Flughäfen. Geht aber nicht.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (viertelvorsieben @ 15.06.2018 13:18:03)
Dann hatten die Kollegen sicher unterschiedliche Netze. Mit dem Handy an sich hat das nichts zu tun.

Nein, alle Firmen-Handys nutzen das gleiche Netz.
War diese Antwort hilfreich?

Du kannst auch das teuerste Handy auf dem Markt haben, wenn das Signal des Mobilfunknetzes jedoch genau dort zu schwach ist, wo du dich gerade befindest, hat dein Smartphone auch dementsprechend einen schwachen Empfang. Autobahnen oder Gebiete mitten im Nirgendwo weisen z.B. ein schwaches bis gar kein Signal auf, da in der Nähe kein Mobilfunkmast steht.

War diese Antwort hilfreich?

habe im Skigebiet in der Schweiz (Samnaun) oft Schwierigkeiten ein Netz zu bekommen, die anderen Iphon`ler auch. Samsung zB funktioniert einwandfrei

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema