Laufschuhe: Warum haben sie eine schiefe Sohle?


Hallo!

Kann mir jemand erklären, warum so viele (neue, nicht abgenutzte!) Laufschuhe hinten eine schiefe Sohle haben?

Ich habe mir Laufschuhe von Adi* gekauft, und obwohl sie in der Wohnung perfekt gepasst haben, stimmte bei vollem Einsatz draußen plötzlich gar nichts mehr. Ich bekam nach kurzer Zeit Schmerzen im Rücken und Nacken, später auch in den Füßen und Beinen.
Zu Hause sah ich mir die Schuhe näher an und stellte fest, dass die Sohle hinten total schief ist.
Ich habe im Internet nachgesehen, dort ist der Schuh genau so abgebildet. Das scheint bei Laufschuhen sogar sehr weit verbreitet zu sein.
Ich dachte erst, das müsse irgendeinen Sinn haben und sei Gewöhnungssache, doch die Schuhe lösen bei mir weiterhin Rückenschmerzen, Verspannungen und Kopfschmerzen aus, wenn ich sie länger trage.

Bisher hatte ich das noch bei keinem einzigen Laufschuh, bei anderen Alltagsschuhen sowieso nicht. Eigentlich heißt es doch sonst immer, dass man das Tragen schiefgelaufener Schuhe vermeiden soll.
Jetzt frage ich mich, warum das bei Laufschuhen so gewollt ist. Hat das irgendeinen besonderen Grund?

Denn ich hatte nicht das Gefühl, dass es mir gut tut.

Viele Grüße
Victoria Sponge

Bearbeitet von Victoria Sponge am 19.07.2018 15:22:15

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

ich kaufe jedes Jahr ein paar Laufschuhe und da war noch nie die Sohle hinten schief :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Geh mit den Schuhen ins Geschäft und lass es dir erklären. Vielleicht tauschen sie sie um.
Falls du online bestellt hast, tja.....

War diese Antwort hilfreich?

Mal ein paar Fragen vorweg (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Du nicht erst heute mit der Lauferei angefangen hast):

- hast du den Schuh auf deine Bedürfnisse hin gekauft? Sprich hat vorher eine Beratung stattgefunden, ob das überhaupt der richtige für dich ist?
- bist du diesen Schuh vor dem neu gekauften schon einmal gelaufen?
- hast du den Schuh - außer in der Wohnung nfür drei Schritte - auch mal anders getestet?
- weißt du, ob du schuhe für Pronierer, Suprinierer oder Neutralläufer brauchst? Und hast du den Schuh daraufhin 'untersucht'?
- hattest du den Vorgänger desselben Modells und nun den Nachfolger gekauft? Nicht jeder Nachfolger ist stütztechnisch und dämpfungstechnisch gleich mit dem Vorgänger.
- bist du diese Strecke vorher schon einmal ohne Probleme gelaufen? Oder hast du mit den neuen Schuhen auch eine neue Strecke getestet? Oder bist sie anders herum gelaufen (lacht nicht, das macht bei mir schon was aus)

Nicht jeder Schuh ist für jeden Läufer geeignet. Manche Läufer benötigen Stütze gegen das nach innen einknicken (Pronierer), manche welche gegen das nach außen knicken (Supinierer), manche brauchen keine Stütze (Neutralläufer). Manche brauchen gedämpftere Schuhe, manche können in 'Slicks' laufen, manche können auch einfach alles laufen, was sie anziehen. Da wir nur ein Skelett haben, sollten Laufschuhe vom Fachmann an den Läufer gebracht werden, der sich damit auskennt.

Was deinen Eindruck der schiefen Sohle angeht: ist sie das wirklich? Oder ist es nur sie Außenansicht und innen ist alles gerade? Bzw stehst du wirklich schief, wenn du die Schuhe anhast? Es gibt Schuhe, die von außen schief aussehen, es aber gar nicht sind.

Falls du sie im Internet gekauft hast "weil sie schön aussehen und drei Streifen auf der Seite haben", würde ich sagen: die Schuhe passen nicht zu deinem Laufverhalten. Also als Lehrgeld verbuchen, mit den neuen Tretern (und möglichen vorhandenen alten) in einen guten Laufladen gehen (ohne Werbung zu machen, kann ich Bunert empfehlen, dort laufen alle Verkäufer selbst) und sich ausführlich beraten lassen. Und dann bitte nicht im Internet nach dem besten Preis für die empfohlenen Schuhe gucken, sondern auch vor Ort kaufen.

War diese Antwort hilfreich?

Ich "laufe" bzw jogge gar nicht. Ich habe bequeme und etwas rustikalere Allroundschuhe gesucht, die ich zum Walken anziehen kann und als Freizeitschuh für längere Laufstrecken, auf denen im Sommer die Trekkingschuhe übertrieben wären (also z.B. ebene Wege im Stadtwald, längere Ausflüge mit viel Lauferei). Aber es sollte eben was Besseres sein, als die 08/15 Sneaker, die eher aus Modegründen vertickt werden, mit richtigem Fußbett etc.

Ich hatte sie nach dem Kauf erstmal nur in der Wohnung an, bzw auch dreimal zur Indoor-Fitness, da bemerkte ich erstmals die Nackenschmerzen, schob sie aber nicht auf die Schuhe. Sie schienen optimal zu passen, im Langsamschritt.
Erst draußen, beim zackigen Gehen wurde es so richtig übel und da habe ich dann auch gemerkt, dass der Rücken sich augenblicklich quält und verspannt.

Eigentlich habe ich nicht den Eindruck, darin schief zu stehen. Ich sehe nur, dass sie sich, wenn sie im Regal stehen, die Sohlen im Fersenbereich außen nach oben wölben.
Und der Zusammenhang mit den Rückenschmerzen macht mich stutzig. Das hatte ich vorher noch nie bei Sportschuhen.

War diese Antwort hilfreich?

Möglicherweise hat das dann auch gar nix mit den Schuhen zu tun, sondern du hast dir beim Sport was anderes eingefangen, was nur zufällig mit den neuen Schuhen zusammenpasst?

Nachtrag: mach doch mal den Test und ziehe die alten Schueh für eine Weile zu den Aktivitäten an. Falls es dann nicht mehr schmerzt, probiere es wieder mit den neuen. Tut es wieder weh, weißt du, dass du die neuen weggeben kannst. Tut es nicht weh (oder bei den alten auch), ist es was anderes.

Bearbeitet von Binefant am 19.07.2018 22:29:21

War diese Antwort hilfreich?

Wie sieht der Schuh denn aus? Etwa so wie dieser? oder der?

Bearbeitet von viertelvorsieben am 19.07.2018 22:55:37

War diese Antwort hilfreich?

Es ist der Adidas Performance DURAMO LITE - Laufschuh Neutral für Damen.

Ich kann noch keine Links setzen, aber wenn man danach googelt kommt man u.a. zu Zalando, wo er von allen Seiten abgelichtet gezeigt wird.
Bei dem Bild von hinten sieht man, dass es schief ist. Teils ist das wirklich Design, das zusätzlich ein bisschen täuscht, aber nicht nur.
Auf der Adidas-Seite selbst sieht man es nicht so gut, da sieht man ihn nur schräg aufgenommen.

Aber ich habe das jetzt schon an mehreren Schuhen bemerkt. Warum ist das so?

Zitat
Nachtrag: mach doch mal den Test und ziehe die alten Schueh für eine Weile zu den Aktivitäten an. Falls es dann nicht mehr schmerzt, probiere es wieder mit den neuen. Tut es wieder weh, weißt du, dass du die neuen weggeben kannst. Tut es nicht weh (oder bei den alten auch), ist es was anderes.

Alte Schuhe: kein Problem. Das war wohl wirklich ein Fehlkauf. Vielleicht sind meine Füße auch so ein stark ausgearbeitetes Fußbett nicht mehr gewöhnt, weil die alten Schuhe schon gut gebraucht sind, aber das gäbe wohl eher Schmerzen in den Füßen oder Muskelkater.
Oder es steckt irgendein Sinn dahinter, der nur für bestimmte Füße oder Lauftechniken taugt, aber eben nicht pauschal für bequemes Gehen/Walken.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 19.07.2018 23:12:07
War diese Antwort hilfreich?

Ist er das? -> https://www.amazon.de/adidas-Duramo-7-Damen...e/dp/B011VCUYNI

Da sieht es tatsächlich von hinten aus, als wenn er schief sei.

P.S.
Wenn Du nicht darauf laufen kannst, würde ich es als Fehlkauf abtun. Aber dann beim nächsten Kauf in ein normales Schuhgeschäft gehen und dort kaufen. Da bekommst Du entsprechende Beratung.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 19.07.2018 23:53:43

War diese Antwort hilfreich?

Ja, das ist er.

Ich fürchte nur, im Laden hätte ich das auch erstmal nicht gemerkt. Denn im Anprobier-Modus sitzt der Schuh super. Ich wäre von alleine auch nicht auf die Idee gekommen, mir die Sohle von hinten anzusehen, weil ich normalerweise davon ausgehen würde, dass sie bei neuen Schuhen gerade ist.
Jetzt weiß ich, dass ich auch darauf achten muss, denn beim Googeln habe ich gesehen, dass recht viele Laufschuhe so eine angeschrägte Ferse haben, warum auch immer. Das scheint irgendso ein neues Ding zu sein.

Mir sind leider auch keine expliziten Walking-Schuhe untergekommen, abgesehen von Wanderschuhen.
Normalerweise mache ich dafür auch keinen großen Aufwand, bisher haben alle Laufschuhe dafür gereicht.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge @ 20.07.2018 09:50:35)
Mir sind leider auch keine expliziten Walking-Schuhe untergekommen, abgesehen von Wanderschuhen.
Normalerweise mache ich dafür auch keinen großen Aufwand, bisher haben alle Laufschuhe dafür gereicht.

dann hast du nicht richtig geguckt :P

Nordic-Walking-Schuhe zum ersten
zum zweiten
zum dritten


die restlichen findest du bestimmt alleine... :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Vieles davon würde ich eher als "Trekking/Wander-Schuh" bezeichnen. In denen läuft man zwar super, aber sie sind zum einen recht derb für den Alltag, zum anderen sind sie von der Sohle her eher zum Wandern auf natürlichem Grund gedacht. Die Sohlen sind nicht so gut für Park oder Stadt geeignet, wo man oft auf festen Wegen läuft, das merke ich zumindest, wenn ich mal mit meinen unterwegs bin. Daher war ich auf der Suche nach Alternativen

Aber es ist ja auch was Leichteres dabei. Die einen Nikes hatte ich sogar auch in der engeren Auswahl, hätte ich die mal genommen...

War diese Antwort hilfreich?

Ich will jetzt keine Werbung machen, aber wie wär's mal mit dem -> https://de.ecco.com/de-DE/Damen/Schuhe/prod...2/ECCO-SOFT-2-0
?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (viertelvorsieben @ 20.07.2018 12:01:23)
Ich will jetzt keine Werbung machen...

Dann mache ich das mal - gegen meine sonstigen Gepflogenheiten:
Ich kaufe seit mindestens 15 Jahren kaum eine andere als diese Marke und habe damit noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
Passform, Komfort, Qualität, Haltbarkeit... alles top.
Ich habe in der ganzen Zeit noch nicht ein einziges Paar verschlissen bekommen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 20.07.2018 12:17:00)
Ich kaufe seit mindestens 15 Jahren kaum eine andere als diese Marke und habe damit noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
Passform, Komfort, Qualität, Haltbarkeit... alles top.
Ich habe in der ganzen Zeit noch nicht ein einziges Paar verschlissen bekommen.

Dem kann ich mich nur anschließen.

Verschlissen habe ich aber doch schon welche. Hat aber einige Jahre gedauert.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 20.07.2018 12:23:19
War diese Antwort hilfreich?

Werde dann mal meine neuen Ecco-Ballerinas einlaufen und mich von der Marke überzeugen lassen. :)
Ja, ich habe wirklich schon viel Gutes gehört und die Ballerinas schienen auch auf Anhieb gut zu passen.

Was Turn- und Trekkingschuhe angeht, war ich lange Zeit überzeugt von Kangaroos, die waren irgendwie für meine Füße gemacht. Aber derzeit haben sie so gar nichts im Programm, was mich anspricht, und die letzten, die ich anprobiert habe, haben auch nicht mehr so gut gepasst, waren zu lang und schmal.

War diese Antwort hilfreich?

Wenn du unbedingt wissen willst, warum diese Schräge vorhanden ist, schreib doch mal Adidas an. Ich kann mir nur vorstellen, dass die gewollt ist.

War diese Antwort hilfreich?

Habe ich tatsächlich gemacht.
Die Antwort, die ich bekommen habe, war völlig nichtssagend und ich habe den Verdacht, dass sie von einem Schulpraktikanten aus der 9. Klasse formuliert wurde.
Ich bin ein bisschen ... überrascht. Aber kein bisschen schlauer.

War diese Antwort hilfreich?

Mach doch zuerst eine Laufanalyse dann weißt du welche Dämpfung du brauchst.
Die "schiefen" Schuhe sind nie ganz normalen neutralen Schule. Dann gibt es noch welche mit Dämpfung innen oder außen. Je nach Laufstil braucht man dann andere Schuhe.
Bei der Laufanalyse wird dein Laufstil bewertet und danach bekommst du gesagt welche Dämpfung du brauchst. Dann kannst du dir die Schuhe aussuchen, die diese Dämpfung haben.
Ist sogar oft kostenlos bei manchen Sportgeschäften und verpflichtet auch nicht zu einen Kauf.

War diese Antwort hilfreich?

ach ne... wurde ja noch gar nicht vorgeschlagen ... :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

Wie ich geeignete Schuhe für mich finde weiß ich jetzt schon, aber dennoch konnte mir bisher wirklich niemand erklären, warum diese Schuhe (und viele ähnliche Modelle der Marke) so beschaffen sind. Ich habe Sportler gefragt, ob ihnen das schon mal untergekommen ist, und niemand hatte sowas bisher gesehen.
Adidas selbst ist zwar absolut überzeugt von sich und versichert mir, nur das Beste für mich zu wollen, aber warum sie diese Schuhe so gemacht haben, wissen sie anscheinend selbst nicht oder wollen es nicht verraten.

Ein Mysterium.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge @ 04.10.2018 17:47:28)
Adidas selbst ist zwar absolut überzeugt von sich und versichert mir, nur das Beste für mich zu wollen, aber warum sie diese Schuhe so gemacht haben, wissen sie anscheinend selbst nicht oder wollen es nicht verraten.
Ein Mysterium.

Alle wollen sie nur unser Bestes: Unser Geld. ;)

Wenn mich jemand nicht fundiert davon überzeugen kann, dass er das Beste für mich hat, dann gucke ich woanders weiter. :D
War diese Antwort hilfreich?

ECCO finde ich auch sehr gut.
Zur Zeit sind solche ähnlichen meine Favoriten . Man läuft, wie auf Wolken und ist bestimmt noch einige cm größer. :D

Im Sommer mit Belüftung und für den Winter gibt es etwas wärmere. Meine Winterstiefel hatte ich die letzten Jahre selten an.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tessa_ @ 04.10.2018 21:23:07)
ECCO finde ich auch sehr gut.

Meine Lieblingsschuhe! :wub:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tessa_ @ 04.10.2018 21:23:07)
ECCO finde ich auch sehr gut.

Nix ist besser als Ecco. :wub:
Wenn sie nur nicht so teuer wären. Aber dafür halten sie bei guter Pflege ewig.
Damit sind sie fast schon wieder günstig. :daumenhoch:

Nachtrag und zarter Hinweis an die Redaktion:
Bei all dem Zeugs das FM bewirbt - Eccos würde ich (obwohl ich schon lange überzeugt bin) auch gerne mal testen wollen, wenn ich dafür das eine oder andere Paar kostenlos zur Verfügung bestellt bekäme.
Schuhgröße auf Anfrage. ;)

Bearbeitet von Jeannie am 04.10.2018 22:11:10
War diese Antwort hilfreich?

Also 100 Öken für ein paar Schuhe :o ich merke schon, hab alles falsche gemacht in diesem Leben :heul: denn für so viel Geld muss eine alte Omma ganz schön viel stricken :stricken:

War diese Antwort hilfreich?