hässliches Toiletteninneres seit ca 2 Jahren


[img]https://sta.sh/01gitnddrdrf[/img]
ich will meine toilette richtig sauber bekommen aber innen geht es einfach nicht weg! da sind komische ablagerungen die vor 2 jahren noch nicht da waren, und ich probiere alles moegliche es weg zu bekommen aber es geht NICHT! habe jetzt seit einem jahr auch so einen tab drin dass das wasser immer blau ist damit es nicht so eklig aus sieht. hab jetzt aber mal den tab raus genommen um hier zu zeigen wie eklig es ist und ich nicht weiss was ich noch machen soll. reinige meine toilette ganz normal mit wc reiniger und habe es auch schon mal jetzt mit scheuermilch versucht und einem schwamm.
hat noch wer tipps? was ist das ueberhaupt?[img]https://orig00.deviantart.net/cdeb/f/2018/211/4/d/klo_by_j0rd4n_at_deviant-dciq9mb.jpg[/img]
bild bitte oben raus kopieren, leider weiss ich nicht wie man hier anders ein bild hinzufuegen kann.

Bearbeitet von Jordan2 am 30.07.2018 22:39:24


Das bekommst Du mit


Einen Liter Coca Cola reinschütten .... hat auch schon mal was bewirkt :schlaumeier:


Ich nehme auch immer Zitronensäure für hartnäckige Ablagerungen, wirkt bombig.

Ein weiterer Vorteil dabei ist: Zitronensäure entwickelt keine stechenden Dämpfe, auch nicht in warmem Wasser und ist geruchlos.


Schmeiße einmal über Nacht ein Gebissreinigertab in die Toilette und lasse sie einwirken. Nicht spülen. Erst am nächsten Tag und dann mit der Bürste bearbeiten.
Das Tab muss jetzt kein Markentab sein, gibt es auch beim Drogeriediscounter "Marken Eigenname" zu gutem Preis.
Den Vorgang wöchentlich durchführen, sodass es erst gar nicht zu starken Verschmutzungen kommen kann.

Sollte eigentlich alles wieder auf Anfang stellen reinigungsmäßig! :applaus:

Bearbeitet von Elisabeth am 31.07.2018 09:36:28


Hallo Jordan2,

wollte mal wissen, ob bei den diversen Tipps für dein Problem eines dabei war, das eventuell geholfen hat und zur Beseitigung deines Problems beigetragen hat.
Eine Rückmeldung bezüglich Erfolgserlebnis wäre ganz nett.

Ciao Elisabeth


so entschuldigung ich hab mir ein paar tage zeit gelassen mit dem antworten, bekomme hier keine benachrichtigung...
also vielen dank fuer die antworten und ich bin ueber gluecklich weil ich mit citronensaeure (habe ich bei rossmann gefunden) pulver den tipp befolgt hab es laenger einwirken zu lassen. hat sehr gut funktioniert, habe dann noch mit heissem wasser drueber und ner klobuerste sauber geschrubbt! es ist nur minimal noch ganz unten was zu sehen, aber das lasse ich jetzt so.


Freut mich für dich, dass einer der Tipps erfolgreich war.
Frag Mutti fragen ist immer noch der Geheimtipp!


Zitat (Jordan2 @ 03.08.2018 00:52:50)
so entschuldigung ich hab mir ein paar tage zeit gelassen mit dem antworten, bekomme hier keine benachrichtigung...
also vielen dank fuer die antworten und ich bin ueber gluecklich weil ich mit citronensaeure (habe ich bei rossmann gefunden) pulver den tipp befolgt hab es laenger einwirken zu lassen. hat sehr gut funktioniert, habe dann noch mit heissem wasser drueber und ner klobuerste sauber geschrubbt! es ist nur minimal noch ganz unten was zu sehen, aber das lasse ich jetzt so.

Freut mich, daß mein Tipp geholfen hat. :)

Mein bester WC Reiniger ist Waschpulver. 2 Eßl. in die Toilette, 30 min. Einwirken, kurz bürsten....sauber...


Für den Rest im WC besorge Dir mal billige (No name) Cola . Das Wasser soweit es geht raus schöpfen und über Nacht die Cola rein . Am nächsten Morgen ist das WC mit Sicherheit sauber .

Für alle : wisst Ihr eigendlich , dass man mit Cola putzen kann ? Im Netz gibt es Foren dazu .


Hallo,
ich kenne auch das Problem, habe schon sehr viel ausprobiert, über Gebissreiniger, Spülmaschienentabs, Backpulver mit Essig bis hin zum Cola.
Was mir am besten geholfen hat war "Essigessenz".
Diese reinkippen kurz wirken lassen und alles gut abbürsten!
Viel Glück und einen schönen Sonntag

LG Teufelin999


Dir ist eigentlich schon Bekant das du keine Reklame machen soldest, über Firmennamen wo ich was Gekauft habe. Dein Mittel gibt es in jeden anderen Drogerie Markt auch, ja sogar im Baumarkt. Bei Angabe über Firmenname ist deine Frage nicht Glaubwürdig, da du ja nur eine Bestimmte Firme Genant hattest. :o

Bearbeitet von winski am 05.08.2018 11:04:33


Im cola ist nichts anderes drin als Zitronensäure kannst dir also die cola sparen


Zitat (meckerecke @ 05.08.2018 15:18:36)
Im cola ist nichts anderes drin als Zitronensäure

Stimmt nicht ganz: Klick

Zitat (Jeannie @ 05.08.2018 15:32:30)
Stimmt nicht ganz: Klick

Er/sie macht seinem/ihrem Namen eben wieder alle Ehre!

Die hartnäckigen Ablagerungen in der Schüssel lassen sich übrigens sehr gut binnen weniger Minuten mit einem Bimsstein entfernen. Ganz ohne Chemie. Verkratzen kann dabei nichts, denn der Bimsstein ist weicher als die Keramik.

VG,
B.Wußtsein


Halllchen,
ein Tip von mir, wirf dort mal günstige Taps für 3. Zähne *Kukident) odet von Aldi, Rossmann ider dm hinein. Über Nacht einwirken lassen. Mehrfach wiederholen bei starker Urinsteinbildung. Funktioniert und ist günstig. Es gibt aber auch günstige Tabs für Ueinsteinbildung Entfernung. Essig hilt auch. LG aus Oberkleen C. Mayer


Zitat (ClaudiaM23 @ 07.10.2018 11:10:29)
Halllchen,
ein Tip von mir, wirf dort mal günstige Taps für 3. Zähne *Kukident) odet von Aldi, Rossmann ider dm hinein.

Genau das wurde ja hier schon vorgeschlagen.

Ich nehme immer einen Tab, der Waschmaschinen länger leben lässt.
Diesen Tab abends in die Toilette geben, am anderen Morgen einfach mit der WC-Bürste leicht nachbürsten, fertig.
Die Toilette ist so sauber wie am ersten Tag!


....und was machst Du, wenn Du nachts mal raus mußt? :aufdemklolesen:

Reinigst Du dann erst die Toilette, damit das Tab nicht nutzlos weggespült wird?

Solltest Du natürlich auch ein Gäste-WC Dein eigen nennen, ist meine Frage natürlich hinfällig. :ach:


Brandy,
wir haben das Glück eine Gästetoilette zu haben.
Normalerweise reicht es auch aus, wenn der Tab 3 bis 4 Stunden einwirken kann.


Gebe Abends vor dem Schlafen gehen ca. 1,5 bis 2 Liter Kochendes Wasser ins Becken (aber vorsichtig und Langsam um ein Reisen des Becken zu vermeiden) in das Kochende Wasser gibt du 3 bis 5 Päckchen Backpulver langsam schäumt stark. Morgens mit der Bürste reinigen. Bei Bedarf am nächsten Abend wiederholen.


Wenn alles nicht zu einem erfolgreichen Ergebnis führt, hilft nur noch Chemie:
Abends einen guten Schuss Bleiche/Domestos/Klorix in die Schüssel und morgens blitzt es.


Zitat (KlausD2 @ 04.11.2018 12:03:31)
...(aber vorsichtig und Langsam um ein Reisen des Becken zu vermeiden)

Wohin reist das Becken denn ...? :pfeifen: Sorry, aber da konnte ich nicht widerstehen :lol:

Ist auch meine Meinung , immer kommt man mit Natur einfach nicht weiter ! Ich habe auch keine Lust auf ein schmutziges Örtchen!

Bearbeitet von Opernfreundin am 06.11.2018 13:52:12


kauf ein neues


das Klo ist doch längst wieder sauber ... :pfeifen:

Zitat (Jordan2 @ 03.08.2018 00:52:50)
so entschuldigung ich hab mir ein paar tage zeit gelassen mit dem antworten, bekomme hier keine benachrichtigung...
also vielen dank fuer die antworten und ich bin ueber gluecklich weil ich mit citronensaeure (habe ich bei rossmann gefunden) pulver den tipp befolgt hab es laenger einwirken zu lassen. hat sehr gut funktioniert, habe dann noch mit heissem wasser drueber und ner klobuerste sauber geschrubbt! es ist nur minimal noch ganz unten was zu sehen, aber das lasse ich jetzt so.

Ich kann nachts nichts einwirken lassen, weil Ich da auch mindestens 2 mal pinkeln muss ! :sarkastisch:


Ich nehme auch immer Waschpulver und die Toilette glänzt wie neu :)


Ich nehme immer einen Becher normales Waschpulver. Über Nacht einwirken lassen, dann mit der Bürste schrubben, nachspülen und fertig. Die Bürste übrigens ebenfalls über Nacht reinstellen. Wird dabei nebenbei auch ganz sauber. :)


Das einzige, was bei mir geholfen hat, nachdem ich so ziemlich alle genannten Möglichkeiten von der Zitronensäure bis zum Gebissreiniger durchprobiert hatte, war Zementreiniger aus dem Baumarkt. Wirkte überraschenderweise 100prozentig. Bitte die Dämpfe nicht einatmen!!!


Zitat (Ralf I @ 25.11.2018 19:04:44)
Das einzige, was bei mir geholfen hat, nachdem ich so ziemlich alle genannten Möglichkeiten von der Zitronensäure bis zum Gebissreiniger durchprobiert hatte, war Zementreiniger aus dem Baumarkt. Wirkte überraschenderweise 100prozentig. Bitte die Dämpfe nicht einatmen!!!

Ätzend ,Gesundheitsschädlich u.umweltschädlich 🙈
Mit Zitronensäure geht's gut, vielleicht hast zu wenig genommen und nicht lange genug wirken lassen.

Ich weiß nicht, ob es hilft, aber versuch es doch mal mit Schimmelentferner. Da ist normalerweise Wasserstoffperoxid drin, das dürfte so ziemlich das ätzendste sein, was man im Supermarkt oder Baumarkt findet.

Zitat (eddiepooleS @ 13.12.2018 20:37:15)
versuch es doch mal mit Schimmelentferner. Da ist normalerweise Wasserstoffperoxid drin, das dürfte so ziemlich das ätzendste sein, was man im Supermarkt oder Baumarkt findet.

Dann könnte man auch gleich Wasserstoffperoxid pur nehmen, wenn man sich das denn antun möchte.
Wobei ja gar nicht klar ist, ob es hilft. H2O2 ist ein Bleich- und Desinfektionsmittel, kein Kalklöser.
Aber vielleicht wird der K*ck im Kalk davon so blass, dass er nicht mehr auffällt. :P

Zitat (Jeannie @ 13.12.2018 22:01:25)

Wobei ja gar nicht klar ist, ob es hilft. H2O2 ist ein Bleich- und Desinfektionsmittel, kein Kalklöser.


Ich weiss zwar nicht, wie das möglich ist, aber scheinbar hast du einige Passagen überlesen, wie z. B. "Ich weiss zwar nicht, ob es hilft" oder "probier doch mal".

Und generell gilt: Probieren geht über studieren. Das schwarze ist evtl sowieso Schimmel. Schwarzschimmel im Klo soll schon öfter vorgekommen sein.

Reines H2O2 wäre ein Tipp. Der vorletzte Tipp. Vor Napalm-B.

Bearbeitet von eddiepooleS am 14.12.2018 10:02:40

Also Napalm B riecht fürchterlich nach brennendem Plastik und bildet eigene rußige Flecken, und H2O2 macht alles nur schlimmer. Auf keinen Fall zusammen mit Aceton einsetzen, das könnte die Glasur beschädigen wenn man danach den Deckel zu feste zuklappt.

Die ganzen Fragen über schmutzige Klos... Das ist als wenn man sich nur einmal im Monat die Zähne putzt und dann rumnervt daß normale Zahnpasta nicht mehr hilft.


Hallo Markus, ich sehe das nicht ganz so wie Du ! Es gibt Ecken und Winkel im einem Klo, da kommt man einfach nie richtig ran, auch wenn man wirklich täglich putzt. Plötzlich stellt man fest, da sind ja Ablagerungen, die einfach nicht mehr weggehen ! Da kommt man ohne Chemie dann oft nicht mehr aus. Also, nicht alle, die Ablagerungen haben, sind zu faul zum putzen. Ich habe übrigens auch immer Zahnstein, obwohl ich meine Zähne regelmässig putze ! Ok, der Vergleich hinkt ein wenig, trifft aber den Kern. So , das wollte ich nur loswerden, wünsche ein frohes Weihnachtsfest!

Bearbeitet von Opernfreundin am 23.12.2018 19:33:34


Zitat (Opernfreundin @ 23.12.2018 19:32:45)
Ich habe übrigens auch immer Zahnstein, obwohl ich meine Zähne regelmässig putze !

Mit Zähneputzen allein ist es auch nicht getan. :D ;)

Zitat (MarkusHamburg1964 @ 23.12.2018 18:53:02)
Die ganzen Fragen über schmutzige Klos... Das ist als wenn man sich nur einmal im Monat die Zähne putzt und dann rumnervt daß normale Zahnpasta nicht mehr hilft.

So ist es!

Hallo, ich wünsche allen die gerne oder nicht so gerne putzen, ein schönes Weihnachtsfest!


Ich hatte das auch mal und habe dann 4-5mal heisses Wasser (inhalt vom



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!