Viele saure unreife Äpfel, was tun? Krone vom jungen Apfelbaum abgebrochen


Hallo!

Wir haben einen ca. 5 Jahre alten kleinen Apfelbaum, der Lageräpfel trägt. Bis jetzt hat er noch nicht soviel Ertrag gebracht.

Nun waren wir eine Woche im Urlaub. Als wir zurück gekommen sind, Schock: Die Krone war abgebrochen (Stamm war gespalten und hing runter). Unglaublich viele Äpfel, wir hatten vorher nicht mehr groß danach geschaut, und das Gewicht war zuviel. Wir haben alle unreifen, etwas sauren Äpfel abgepflückt, und das ganze mit Holz und Ducttape geschient. Der Baum scheint zu heilen!

Nun habe ich einen Haufen unreife Herbstlageräpfel. Was soll ich damit anstellen? Einkochen und danach einfrieren kommt mir in den Sinn... im Augenblick ist bei uns viel los, und ich bin nicht so die Bäckerin. Kann ich Äpfel auch so einfrieren, um sie später zu verarbeiten? Wie gesagt, sie sind klein, sauer (ein wenig wie ich oft :rolleyes:), und sie sind schwierig zu schälen.

Danke für alle lieben Ratschläge!

Liebe Grüße, Claudia

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich selbst habe da leider keine Ideen.
Gib mal beim Gockel "unreife Äpfel verwerten" ein. Da kommen viele Rezept.

Aber vielleicht findet sich hier noch eine FMutti, die damit Erfahrung hat.

War diese Antwort hilfreich?

Moin!

Äpfel kann man einfrieren. Allerdings nicht im Ganzen, sondern vom Kerngehäuse befreit, die Schale kann dran bleiben, muss aber nicht unbedingt. In grobe Stücke, Spalten oder Würfel schneiden, so wie du sie eventuell später brauchen könntest, ist vorteilhaft. Die Äpfel sollten keine Schäden, Druckstellen u.ä. vorweisen, da der Apfel später beim Auftauen (am besten im Kühlschrank) schnell verderben kann.

Saure Äpfel kannst du bspw. mit Birnen, Zimt und etwas süßerem Apfelsaft zu Kompott verarbeiten. Oder zu Apfelrösti verarbeiten: Äpfel nach Möglichkeit von der Schale befreien, in Scheiben oder Spalten schneiden und mit Zucker, Zimt und etwas Apfelsaft marinieren. Dann dünne Scheiben Brot schneiden, Butter in der

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank

Ich werde mich am WE ans schälen und entkernen machen. Ich denke, einen Teil koche ich ein, und einen Teil friere ich roh ein.

War diese Antwort hilfreich?

Also ich würde ja Unmengen von Apfelmus machen :sabber: :sabber:

ich komme mal vorbei und bringe Gläser mit :lol:

War diese Antwort hilfreich?

Wenn du eine flotte Lotte hast, kannst du die Äpfel mit Schale u.Kerne ,in gr Stücke schneiden, u.
kochen.
Ruckzuck kannst du die weich gekochte Äpfel durch die flotte Lotte treiben.
So ersparst du schälen und entkernen.
Apfelgelee geht auch gut mit, unreifen Äpfel,
ist aber aufwändiger.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (sofie1945 @ 22.08.2018 17:21:54)
Wenn du eine flotte Lotte hast, kannst du die Äpfel mit Schale u.Kerne ,in gr Stücke schneiden, u.
kochen.
Ruckzuck kannst du die weich gekochte Äpfel durch die flotte Lotte treiben.
So ersparst du schälen und entkernen. 
Apfelgelee geht auch gut mit, unreifen Äpfel,
ist aber aufwändiger.

:daumenhoch: genau so kann man das machen :sabber:

Bearbeitet von Villö am 22.08.2018 17:40:15
War diese Antwort hilfreich?