Zubereitung in Aluschale/auf Alufolie giftig?


Bekanntlich sollte man keine Nahrungsmittel in Aluschalen/auf Alufolien heiss machen wenn diese dabei mit Säure (z.B. Zitronensaft, Essig) in Berührung kommen. Durch die säurehaltigen Substanzen lösen sich giftige Alupartikel und gehen ins Essen über.

Jetzt habe ich aber gehört das gelte für ALLE Lebensmittel.
Sitmmt das?

Sollte also wirklich auch Fértigprodukte vor der Zubereitung im

Wie ist das bei mariniertem Fleisch auf dem Grill?

Wäre für Artikel-Links die das bestätigen oder umgekehrt für unbedenlich erklären dankbar.

Danke
Ben


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Das gilt nicht nur für den Kontakt Säure mit Aluminium, sondern auch für Salz mit Alu! Der Übertritt von Aluminiumionen in saure oder salzige Nahrungsmittel findet auch bereits bei Raumtemperaturen statt, höhere Temperaturen beschleunigen den Vorgang.
Zu dem Thema ´Aluminium-Gesundheitsrisiko für den Körper´ wurde am 28.8. in der Sendereihe " Quarks und Co" auf WDR ein sehr informativer Beitrag gesendet. Er ist über die ARD- oder WDR- Mediathek abrufbar.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo whirlwind,
da du dich gut auszukennen scheinst mit dem Alu-Problem, hätte ich auch eine Frage an dich:
Ich esse gerne Croissant aus der "Dose", d.h. der Teig befindet sich in einer mit Aluschicht ausgekleideten Pappdose und kann nach Entnahme selbst aufgebacken werden. Die Dosen liegen gekühlt im Supermarktregal.
Können in dem Fall auch Rückstände von Alu an den Teig abgegeben werden?

Danke für deine Antwort.

Ciao Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (whirlwind @ 10.09.2018 22:43:30)
Das gilt nicht nur für den Kontakt Säure mit Aluminium, sondern auch für Salz mit Alu! Der Übertritt von Aluminiumionen in saure oder salzige Nahrungsmittel findet auch bereits bei Raumtemperaturen statt, höhere Temperaturen beschleunigen den Vorgang.

:aengstlich:
Das klingt ja scheußlich :angry:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Elisabeth @ 11.09.2018 08:28:19)
Hallo whirlwind,
da du dich gut auszukennen scheinst mit dem Alu-Problem, hätte ich auch eine Frage an dich:
Ich esse gerne Croissant aus der "Dose", d.h. der Teig befindet sich in einer mit Aluschicht ausgekleideten Pappdose und kann nach Entnahme selbst aufgebacken werden. Die Dosen liegen gekühlt im Supermarktregal.
Können in dem Fall auch Rückstände von Alu an den Teig abgegeben werden?

Danke für deine Antwort.

Ciao Elisabeth

Danke für Dein Vertrauen, aber Expertin bin ich nicht. Ich habe nur im Laufe einiger Jahre Informationen gesammelt, die mich dazu gebracht haben, Aluminium weitestgehend aus meinem Haushalt zu entfernen.
Schau auf die Zutatenliste Deiner Croissants. Wenn Salz aufgeführt ist, würde ich persönlich sie aus meiner Speiseliste streichen.
Man sollte nicht vergessen, dass wir natürlichen Einwirkungen von Aluminium in Lebensmitteln oder aus der Umwelt nicht entgehen können. Alles, was wir darüberhinaus an erkennbarem Aluminium zu uns nehmen, aber vermeiden könnten, belastet zusätzlich den Körper.
War diese Antwort hilfreich?

Danke, whirlwind,
ich sehe das im Prinzip genauso und deshalb sind wir sehr kritisch. M.E. wird viel zu wenig darüber informiert, selbst Spitzenköche im Fernsehen wickeln nach wie vor den Fisch mit Zitronen in Alufolie. Die sollten wenigstens Bescheid wissen und dieses Wissen auch verbreiten.


Ciao Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Elisabeth @ 11.09.2018 18:54:48)
Danke, whirlwind,
ich sehe das im Prinzip genauso und deshalb sind wir sehr kritisch. M.E. wird viel zu wenig darüber informiert, selbst Spitzenköche im Fernsehen wickeln nach wie vor den Fisch mit Zitronen in Alufolie. Die sollten wenigstens Bescheid wissen und dieses Wissen auch verbreiten.


Ciao Elisabeth

Wobei man sich manchmal fragt ob, die Fernsehspitzenköche nur deswegen Spitzenköche sind, weil das Fernsehen ihnen zu einer gewissen Bekanntheit verholfen hat, und, ob einige von ihnen nicht besser im Zirkus in der Abteilung Clown aufgehoben wären.
Ich stimme Dir voll zu: solche Leute, die so im Focus eines breiten Publikums stehen, sollten auf die Problematik des Aluminiums hinweisen und zwar in Wort u n d Tat! Denn populärwissenschaftliche Sendungen wie z.B. Quarks und Co werden doch maximal nur von der Hälfte der Zuschauer angesehen, die die Kochsendungen einschalten.
Einen schönen Tag noch!
War diese Antwort hilfreich?