Duscharmatur bräunlich nach falscher Reinigung


Da ich einige Dreckspuren an unserer Duscharmatur nicht wegbekommen habe, habe ich ein Tuch in Essigreiniger getränkt und dann drumgelegt und leider wohl zu lange einwirken lassen. Als ich es abnahm, bekam ich einen großen Schock: Der Rand der Armatur war mit hässlichen braunen Flecken geschmückt - das ging zwar noch ab, dennoch schimmert die Seite nun bräunlich und glänzt nicht mehr. Kann ich da irgendetwas noch tun? Ich habe jetzt schon etwas Angst vor der Reaktion meines Vermieters.

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Verchromte Armaturen können sehr empfindlich auf zu lange Säureeinwirkungen reagieren, die Chromschicht löst sich vom Untergrund. Ich kann nicht beurteilen, ob das bei Deiner Armatur vorliegt. Wenn ja, dann kannst Du dagegen nichts machen, außer Armatur austauschen.

War diese Antwort hilfreich?

leider kannst du da nicht mehr retten.Die Säure vom essig hat am Chrom gefressen.
Warscheinlich hast du es zu lange einwirken lassen.

War diese Antwort hilfreich?