Es geht um Kürbis


Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe aus eingefrorenem Hokaidokürbbis eine Kürbis-Möhren-Karoffelsuppe gekocht, die geschmacklich so gut wie aus frischem Kürbis war. Leider ist nicht alles von der Suppe gegessen worden. Ich habe den Rest wieder eingefroren, bin mir jetzt aber nicht sicher, ob das okay war. Was meint ihr. Kann ich diese Suppe auftauen und essen?

Bearbeitet von hoffshops am 16.09.2018 12:48:26


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich mache das auch oft so. Kochen, essen, den Rest einfrieren. Passiert nichts. Also auch von eingefrorenem Gemüse.

Herzlich willkommen hier. :blumen:

Bearbeitet von JUKA am 16.09.2018 16:04:53

War diese Antwort hilfreich?

Hallo hoffshops ;)

Allgemein gilt - auch für Fleisch:
Nachdem durch kochen/braten von zuvor eingefrorenem rohem Gemüse/Fleisch was übrig bleibt, kann man die Reste davon unbedenklich (wieder) einfrieren.

War diese Antwort hilfreich?

das ist gar kein problem. so koche ich auch gern vor.

War diese Antwort hilfreich?

Mach das mal ruhig, ich mach das auch des Öfteren.

Und wenn es nicht mehr gut schmeckt, wirst du das schon merken. ;)

Nur Versuch macht klug! :D :) :blumen:

( Es geht da ja nicht um das nackte Überleben, wie nach einer Lungentransplatation oder sowas ähnlichem. :D :D , schlimmstenfalls musst du eine Portion Essen entsorgen, also nur Mut!)

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!