Soße für Lasagne viel zu dünn...


Huhu :)

Ich mache gerade Lasagne mit Fixpäckchen von Knorr. Auf ein Päckchen kommen 400ml Wasser. 2 Päckchen sollten ran. Päckchen aufgemacht, Wasser reingeschüttet...und schwups das 1 Päckchen auf den Fußboden verteilt. Es war nur noch das nicht mal das viertelste drin. Kann ich die Soße eventuell verdicken? Sollte einkochen nicht helfen?


Du könntest versuchen mit Mondamin zu verdicken, falls Du das im Haus hat.

Übrigens, die angegebene Wassermenge "400 ml" ist m.M. nach zuviel. Besser weniger nehmen und erst dann wenn es zu dick wird, mit weiterer Flüssigkeit verdünnen.


Wohl kaum, es bleibt wohl zu wässrig. Könntest höchstens mit Tomatenmark, Gewürzen und evtl. einem dunklen Soßenbinder versuchen das Ganze noch zu retten.

So oder ähnlich könntest auch selber eine Soße "basteln":

Hack in Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch, geraspelte Mohrrübe, ital. Kräuter, etwas Tomatenmark hinzugeben und kurz mitbraten, mit Rotwein ablöschen. Passierte Tomaten hinzugeben. Kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Ca. 1 Std. (gerne auch länger) ohne Deckel auf niedriger Temperatur einkochen lassen.

Die helle Soße mache ich aus:
Schmand, Frischkäse, Parmesan, Milch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver


ist jetzt leider schon zu spät, aber wie wäre es, die Soße ganz einfach mit passierten Tomaten strecken und mit Mehl eindicken.



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!