wie dichte ich die Fenster richtig ab?


Meine Fenster sind nicht dicht gegenüber dem Wind und zwischen Fensterrahmen und Wand zieht Luft hindurch. Was kann ich tun und wie muss man welche Dicht-
Masse auftragen? Ist Synthetisiert Dichtmasse oder Acrylamit besser zum Abdichten ?


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (klasupetri09 @ 23.09.2018 14:30:52)
... Ist Synthetisiert Dichtmasse oder Acrylamit besser zum Abdichten ?

Bist Du Dir sicher, dass es Acrylamid heißt?
Ist das nicht das Zeugs, welches beim zu heißen Braten oder so entsteht?

Ich habe früher manchmal so eine Art Tesa Moll genommen.

Bearbeitet von Tessa_ am 23.09.2018 14:36:21
War diese Antwort hilfreich?

Falls Du zur Miete wohnst ist es nicht Deine Aufgabe, die Fenster abzudichten. Informiere Deinen Vermieter oder die Hausverwaltung, es ist deren Aufgabe, hier für Abhilfe zu sorgen.

War diese Antwort hilfreich?

Bitte nochmals prüfen, ob es zwischen Fenster und Rahmen oder zwischen Rahmen und Wand zieht.
Wenn es tatsächlich zwischen Wand und Rahmen ist, handelt es sich um einen eklatanten Einbaufehler. Das bekommst du auch nicht dicht.
Die Fenster müssen fachgerecht eingeschäumt und die Laibung verputzt werden.
Mit irgendwelchen Silikonen oder Dichtbändern wird das nichts.

War diese Antwort hilfreich?

Der TE hat eindeutig darauf hingewiesen, daß es zwischen Rahmen und Wand zieht!

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Brandy @ 23.09.2018 17:24:25)
Der TE hat eindeutig darauf hingewiesen, daß es zwischen Rahmen und Wand zieht!

Ja, ich weiß.
War diese Antwort hilfreich?

Acylamid ist doch ein Klebstoff.
Dann bleiben die Fenster für immer zu

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!