Mixer gesucht

Neues Thema Umfrage

Hallo Leute,

könnt ihr mir einen Mixer empfehlen, der Folgendes kann:
- Obst, z. B. Äpfel, ohne Zugabe von Flüssigkeit zerkleinern (muss kein Mus dabei herauskommen, mehr eine Art Kompott mit Stückchen)
- härteres rohes Gemüse wie Karotten oder Sellerieknollen für Suppen ohne Zugabe von Flüssigkeit in Stücke schneiden (Form egal)
- allte Semmeln zu Paniermehl verarbeiten
- bestenfalls auch Eierschalen zu Mehl verarbeiten

Ihr seht schon, was ich meine. Es geht um Zerkleinern ohne Zugabe von Wasser etc.

Mein jetziger Mixer bringt es nicht fertig, einen Apfel zu zerkleinern ohne Zugabe von Wasser. Da ich den zerkleinerten Apfel aber zum Beispiel einfrieren möchte, ist Wasser eher nachteilig.

Danke für eure Tipps.

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

das kann problemlos der Thermomix ... je nach "Laufdauer" wird es feiner oder gröber.


Ich kann dir für solche Zwecke empfehlen, eine Küchenmaschine mit Schlagmesser anzuschaffen. Da ist in der Regel rings um das Messer mehr Platz als in normalen Mixbehältern, so dass man Sachen ohne Flüssigkeitszugabe häckseln kann. Ich benutze das liebend gern, um Suppengrün für Bolognesesoße o.ä. zu zerkleinern, das wird dann richtig winzig. Wenn es gröber werden soll, lässt man es einfach auf kleiner Stufe oder Intervallschaltung laufen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.


Einen Mixer oder eine Küchenmaschine? Wonach suchst Du?
Als Küchenmaschine mit verschiedenen Einsätzen zum Reiben, Raspeln, Mixen, Pürieren, Kneten usw. empfehle ich eine Küchenmaschine von Braun: Qualität setzt sich durch. ;)


Zitat (Binefant @ 29.09.2018 16:41:55)
das kann problemlos der Thermomix ... je nach "Laufdauer" wird es feiner oder gröber.

D'accord. Das Schlagwerk schlägt alles kurz und klein, was ihm ins Messer kommt. Selbst Kaffeebohnen haben keine Chance.

Das ist allerdings auch eine Preisfrage. Das aktuelle Modell kostet so etwa schlappe zwölfhundert Öcken. Alternativ kämen dann eventuell die immer wieder einmal beim einschlägig bekannten Diskounter angebotenen, sehr ähnlichen Küchenmaschinen in Frage. Laut Stiftung Warentest gibt und nimmt sich das in der Leistung nicht viel. Wenn nicht unbedingt "Vorwerk" drauf stehen muss, tut es auch die preisgünstigere Ausführung.

Grüßle,

Egeria

Danke schon mal. Das Gerät soll einfach nur zerkleinern, mehr nicht, kein Schnickschnack. Preislich wäre um die 100 Euro gut. Der Fissler Finecut schafft zum Beispiel Äpfel ohne Probleme, aber ist halt bei mehreren kg auf Dauer mühsam.


Wenn man mal bei den üblichen Verkaufsplattformen guckt, gibt es den Thermi-Vorgänger auch schon für deutlich weniger als Ocken. Ich habe meinen Kleinen auch über Kleinanzeigen bekommen, ich muss nicht den neusten haben, der durch den Chip quasi "kochen für doofies" kann ... lesen und denken kann ich noch selbst :hihi:


@Hughie, an deiner Stelle würde ich auch mal auf solchen Plattformen suchen, da wirst du bestimmt fündig. Bei mehreren Kg ist aber auch Thermi an seinen Grenzen, denn so groß ist der Mixtopf nun auch nich ;-), da muss man ihn schon mehrfach füllen. Aber - wie Egeria schrieb - jeder Mixer mit Schlagwerk sollte da genauso gut funktionieren, auch die vom Discounter.


Zitat (Binefant @ 30.09.2018 10:46:55)
... Aber - wie Egeria schrieb - jeder Mixer mit Schlagwerk sollte da genauso gut funktionieren, auch die vom Discounter. ...

... da muss ich Dich leider slightly korrigieren: Ich bezog mich auf die KÜCHENMASCHINEN, die immer wieder mal als Thermomix-Verschnitt beim einschlägig bekannten Diskounter für relativ kleines Geld angeboten werden. Die sind dem James nun wohl nicht ebenbürtig, kommen aber ziemlich nah an ihn ran ;)

Grüßle,

Egeria

*schäm* ... das war Arabärin mit dem Schlagmesser .... sorry!


Vielen Dank. Dann mache ich mich mal auf die Suche :)


Also ich habe mir mal die Foodprozessor von WMF im Angebot gekauft und bin glücklich mit ihm. Ich mache mit ihm Falafel, aber auch lasse ich mein Gemüse klein Schneiden. Er hat sowohl ein Häckselwerk, als auch verschiedene Reiben. Ich habe damals 99 Euro gekauft und ich kann alles ohne Probleme in die Spülmaschine stellen.


Zitat (StephanGrün @ 25.10.2018 21:44:11)
Ich habe damals 99 Euro gekauft...

Habe ich auch schon lange vor.
Was hast du bezahlt. :P

Nimm einen Thermomix, würde ich sagen. Ansonsten hat auch der ALDI neulich erst einen Mixer im Angebot gehabt. Ich finde diese ALDI Teile an sich auch nicht schlecht, auch von der Qualität her.


Ich habe jetzt zwei gekauft: einen Zerkleinerer, der prima für Eierschalen, rohes Gemüse und Semmelstücke funktioniert, und einen normalen Mixer für mehr Flüssiges.


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Smoothie-Maker im Test und Vergleich

Smoothie-Maker im Test und Vergleich

4 11
Zitronen-Knoblauch-Kur

Zitronen-Knoblauch-Kur

35 89

Die schnelle Party-Ampel -Kräuterbutter 3x anders

22 6
Abkühler zum Trinken

Abkühler zum Trinken

55 12
Smoothie Mixer richtig befüllen

Smoothie Mixer richtig befüllen

13 7

Marzipan selbst gemacht

2 1

Butter selber machen in der Küchenmaschine

24 28
Trüffelkugeln zum Kaffee

Trüffelkugeln zum Kaffee

11 12

Kostenloser Newsletter