Studieren


Na ihr,
meine Tochter will im nächsten Jahr Sprechwissenschaften (nicht Sprachwissenschaften) studieren. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Thema oder kennt jemanden, der jemanden kennt? Uns interessiert die Frage nach dem richtigen Studienort, den Zukunftschancen, der Aufnahmeprüfung und einfach alles, was damit zu tun hat.

wissensdurstige Grüße
Paradiesvogel


tud mier ser leit. dammit kaenne ich mir nikt auss. :huh:

Fledermaus


:lol: hahaha @ fledermaus, daran musste ich auch denken.
Aber ne kenne mich auch nicht damit aus, wo soll man des denn studieren können? (bzw woher kriegt man sonen studienwunsch/was ist sprechwissenschaften?)
sorry, bin ahnungslos


Will sie Logopädin werden? Vielleicht sollte sie einmal mit einer/einem solchen sprechen und versuchen, so an Infos ranzukommen!


Verbale Soziologie????

Wer's als erster geraten hat, bekommt 279 Sympathiepunkte......


Davon abgesehen, interessieren würd's mich ja doch mal!!


Zitat (fiona123 @ 11.02.2005 - 22:41:51)
Will sie Logopädin werden? Vielleicht sollte sie einmal mit einer/einem solchen sprechen und versuchen, so an Infos ranzukommen!

Ne, die bilden Logopäden, Schauspieler, Lehrer und Sprecher aus.

Pradiesvogel

Da weiss ich auch nichts näheres drüber - ich würde wirklich mal mit so jemandem sprechen, die müssen doch Infos geben können?

Bearbeitet von fiona123 am 14.11.2005 15:34:10


HA!! So richtig falsch hab ich garnicht gelegen :rolleyes:

Hab grad ma rumgegoogelt

http://www.uni-heidelberg.de/institute/fak9/zsl/sw_welco.htm

Billig ausgedrückt... es geht um Rhetorik und "Wie werde ich Kanzleramtssprecher"

DER JOB hat bestimmt Zukunft !!! :(:unsure:

Nach dem Motto.: Ich kann Sprechen,..ich verkauf dir alles!!! :unsure:(IMG:/html/emoticons/blink.gif)


Zitat (Micha0702 @ 12.02.2005 - 12:43:20)
HA!! So richtig falsch hab ich garnicht gelegen :rolleyes:

Hab grad ma rumgegoogelt

http://www.uni-heidelberg.de/institute/fak9/zsl/sw_welco.htm

Billig ausgedrückt... es geht um Rhetorik und "Wie werde ich Kanzleramtssprecher"

DER JOB hat bestimmt Zukunft !!! :(:unsure:

Nach dem Motto.: Ich kann Sprechen,..ich verkauf dir alles!!! :unsure::blink:

Da gibt's denn auch noch die kleinkindliche Spracherforschung und die Ausbildung der Logopäden und die Deutschkurse für ausländische Kinder . Du kannst wohl auch in Kliniken arbeiten und bist somit ja dann vielleicht auf der "sauberen" Seite.

PV

Hallo,
wusste garnicht das das ein Studienfach ist. :( Aber wenn es das ist ,dann ist es doch simpel. Man schaut ins Internet unter den Uniseiten nach was die anbieten. Ansonsten hat ja auch jede Uni Beratungsgespräche und Sprechstunden. Die beraten die angehenden Studenten eigentlich ganz gerne . Auf jedenfall wird man da besser beraten als in einem Forum ;) .
LG
Ela


Hallo,

ich habe mal in einer Sprachheilschule gearbeitet. Dort wurden Kinder "behandelt" die sprachliche Schwierigkeiten haben. Dort hatten wir auch Lehrer u. Erzieher die so was studiert haben. Jedoch hatten die meisten zuvor eine pädagogische Ausbildung gemacht (Lehrer, Sozialpädagoge, Erzieher usw...) und dann erst die sprachliche Zusatzqualifikation erworben. Da sie dann immer die Möglichkeit haben im normalen Schulbetrieb, sozialpädagogischen Einrichtungen zu arbeiten. Wenn man sich gleich von Anfang an auf so eine spezielle Richtung einlässt, wird es irgendwann schwierig übergreifend zu Arbeiten.



Kostenloser Newsletter