Schnellstes Rindfleisch für die Suppe?


Habe in einem Rezept für eine Gemüsesuppe folgende Anweisung gefunden: Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in die Suppe geben, 20 Minuten köcheln lassen. Welches Rindfleisch kann da gemeint sein, denn meiner Erinnerung nach braucht das Suppenfleisch immer sehr lange Kochzeit.

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hier ist wohl eher von einer Fleischbrühe die Rede, in der zwar auch Suppengemüse mitgekocht wird.

Und der Grund für die kürzere Kochzeit liegt wohl daran, dass das Fleisch vorher schon zerkleinert wird im Gegensatz zum ganzen Stück Fleisch, das länger braucht, bis es gar ist.
Von dieser Vorgehensweise habe ich persönlich noch nicht gehört. Ich benutze für die Rindfleischbrühe meist entweder ein Tafelspitzstück oder Rinderbrust vom Jungbullen.

Ciao Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für diese schnelle Antwort, ich versuch es mal mit dem Tafelspitz und bin gespannt, ob das Fleisch wirklich gar wird

War diese Antwort hilfreich?

Gerne doch!

Freue mich über die Rückantwort. Viel Erfolg mit deiner Suppe!

Ciao Elisabeth

War diese Antwort hilfreich?