Kopfkissen stinkt nach Schweiß


Hallo Ihr

Ich habe eine Frage und zwar,
Mein Freund schwitzt moment in der Nacht sehr stark. Die Bettsache sind am Morge recht feucht. Ich habe die Bettsache am Fenster durchlüften lassen, leider schmeckt es
immer noch nach schweiss. Jetzt sind sie immer noch unbezogen auf dem Stuhl. Kann man da was tun, damit der Geruch weggeht?


Kopfkissen und Bettdecken kann man waschen oder zur Reinigung bringen. Schau mal auf die Pflegehinweise auf dem Waschzettel.

Ich würde das Kopfkissen mit einem weichen Handtuch schlagen und die Bezüge häufig wechseln.


Ich stimme Cambria zu,
Notfalls bei staken nächtlichen schwitzen ein Handtuch aufs Kissen legen.

Lüften am offenen Fenster ist immer gut, zumal wir ja auch so ein schönes, trockenes Wetter haben.
So dürfte dein Bettzeug nicht nach Schweiß riechen....


schliesse mich an, oft lüften, wöchentlich die Bettwäsche wechseln und ein Badetuch aufs Kopfkissen legen

allerdings würde ich meinen Partner zum Arzt schicken, weil das starke Schwitzen mit üblem Schweissgeruch ja auch eine Ursache haben muss


Wenn es bereits nach Schweiß riecht, hilft lüften alleine eh nicht mehr, da muss gewaschen werden. Ansonsten würde ich wie Cambria und Villö vorgehen.


Was aber eventuell auch abzuklären wäre (ggfs auch ärztlich): weshalb schwitzt dein Freund plötzlich so stark. Einfach mal selbst Gedanken drüber machen, es könnte durchaus auch gesundheitliche Gründe haben ;-)


Ich würde vor allem
Sowas ist in der Regel auch nicht so teuer wie Daunen o.ä., man kann sich einen zweiten Satz zulegen und beides im fliegenden Wechsel benutzen und waschen.
Ich denke auch: Wenn Schweißgeruch mal irgendwo richtig drin sitzt, ist er mit Lüften alleine nicht mehr rauszubekommen.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 09.11.2018 09:26:25


@Idun: wow, zeitgleich derselbe Gedanke :P


ich meinte ja auch nicht, lüften statt waschen, sondern das gewaschene Bettzeug auch mal lüften, wenn das Wetter so gut ist...

Ich habe auch kein Wechsel vom Bettzeug, ich wasche, wenn schönes Wetter ist und trockne es an der frischen Luft...


Zitat (Villö @ 09.11.2018 08:20:32)
Ich stimme Cambria zu, Bettwäsche regelmäßig ( aller 2 Wochen) waschen und 2x im Jahr die Bettdecken und Kissen waschen b.z.w. reinigen..
Notfalls bei staken nächtlichen schwitzen ein Handtuch aufs Kissen legen.

Lüften am offenen Fenster ist immer gut, zumal wir ja auch so ein schönes, trockenes Wetter haben.
So dürfte dein Bettzeug nicht nach Schweiß riechen....

Genau so mache ich es auch! :daumenhoch:


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!