T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Andalusien: was sollte man gesehen haben ?

Neues Thema Umfrage

Hola,

wir überlegen, im nächsten jahr ne flugreise nach Andalusien zu machen.

was sollte man gesehen haben ?

unsere idee ist, ein auto zu mieten dort und dann zu den ausflugszielen zu fahren.

was sollte man sich anschauen ?

welche jahreszeit / monat wäre optimal ? wollen am tag etwa 20 / 22 grad haben.

wo am besten wohnen - am besten miitig.. um dann alles anzufahren.

ist marokko auch sehenswert... da mal nen tag rüberfahren ?

usw.

wer war schon mal dirt und hat ideen ?

dankeschön.

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Auf jeden Fall solltest ihr euch die Alhambra in Granada, Mezquita in Cordoba und Alcazár in Sevilla anschauen, oder einfach diese Städte besuchen und dort rumlaufen. Es gibt da so viel schönes, dass man nur duch laufen erfahren kann. In Sevilla das jüdische Viertel, die engen Gassen in Cordoba mit den vielen Blumen an Fenstern, Balkonen und Wänden. Ronda ist auch noch eine Idee. Es gibt auch so viele kleine Dörfer in den Bergen.

Das Beste ist ihr kauft euch ein Buch und du informierst dich im Internet.

Ich war meistens in Oktober in Andalusien und hatte schönes, warmes Wetter.

Mittig wäre Cordoba oder Malaga. Ich war immer bei Almeria, das liegt aber mehr am Rand.

Es kommen hier bestimmt noch andere, die andere Orte/Städt kennen.

Weiß nicht ob es das heute noch gibt. Ich habe den ADAC angeschrieben und habe dann mehrere, gut übersichtliche Straßenkarten bekommen. Auch Vorschläge was man sich ansehen sollte.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (JUKA @ 17.11.2018 17:14:52)
Mittig wäre Cordoba oder Malaga. Ich war immer bei Almeria, das liegt aber mehr am Rand.

Oder frag mal Viva. Sie wohnt doch idNvC. ;)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 17.11.2018 17:18:07)
Oder frag mal Viva. Sie wohnt doch idNvC. ;)

😁 Hat sie schon!

Kann mich den Vorrednern nur anschließen, es gibt so viele schöne Städte und Dörfer😍

Ich wohne jetzt seit 25 Jahren in Andalusien und es gibt noch immer so viel zu entdecken...
War diese Antwort hilfreich?

danke euch

jawoll, ich hab auch viva gefragt...

adac gibts auch, ebenso kartenmaterial und bücher.

wollte halt gerne erstmal persönliche erfahrungen sammeln.

War diese Antwort hilfreich?

Das Tor von Europa, ich glaube in Nerja?
Salobreña, ein sehr hübsches weißes Örtchen und Steaks vom heißen Stein

War diese Antwort hilfreich?

Da kann ich noch Rota empfehlen oder Cadiz oder Jerez de la Frontera. In jedem Fall ist aber auch eine Tour durch die sogenannten weißen Dörfer empfehlenswert mit dem Ziel, auch nach Gibraltar zu fahren.

War diese Antwort hilfreich?

dankeschön.

ich ahne... mit einer woche kommen wir nie aus.................

War diese Antwort hilfreich?

Nein, eine Woche reicht ganz sicher nicht aus für einen Urlaub in Andalusien und um dort all die schönen Orte anzuschauen. Da sollten mindestens zwei Wochen eingeplant sein.
Auch wenn es sich hier um eine Flugreise handelt, so sind in jedem Fall schonmal zwei Tage für alle Formalitäten wie Flug, Transfer hin und zurück, Hotel einchecken, Mietwagen ausleihen, vom eigentlichen Sightseeing abzurechnen, so daß bei einer Woche Urlaub nur noch fünf Tage für andere Aktivitäten verbleiben.

Das ist wohl etwas wenig für so einen Urlaub, wie Ihr Euch den vorstellt.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna* @ 18.11.2018 11:45:06)
dankeschön.

ich ahne... mit einer woche kommen wir nie aus.................

:lol: nein, eine Woche ist definitiv zu kurz, um alles schöne dort zu sehen :D

Granada würde ich auch empfehlen, Cordoba, Jerez, Sevilla und Ronda auch, ebenso viele kleine Dörfer in der Umgebung. Gibraltar kann man machen, muss es aber nicht (ich persönlich fand es so naja...).

Ich glaube, ich würde mich auf zwei bis drei größere Sehenswürdigkeiten beschränken und dazwischen einfach mal mit dem PKW durch die Gegend fahren und die Landschaft und Dörfer wirken lassen B)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 18.11.2018 15:22:16)
Ich glaube, ich würde mich auf zwei bis drei größere Sehenswürdigkeiten beschränken und dazwischen einfach mal mit dem PKW durch die Gegend fahren und die Landschaft und Dörfer wirken lassen  B)

Dem schließe ich mich an. Wenn man sich zu viel ins Urlaubsprogramm packt, ist es bei all den vielen Sehenswürdigkeiten dort fast schon wieder Stress. Wir waren mal Anfang Februar da und ich musste mir an Ort und Stelle leichte Kleidung, Spaghetti-Shirts, etc. kaufen, weil dort 27° waren. Mein Koffer war total falsch gepackt.
Bestimmt ist es nicht jedermanns Sache, aber es war traumhaft schon, bei dem herrlichen Sommerwetter dann rauf in die Sierra Nevada zu fahren und ein wenig Ski zu laufen :yes: :D
War diese Antwort hilfreich?

ich merke schon, ich muß meine wunschliste deutlich abspecken.
oder doch mit dem womo 6 wochen runterfahren und nen mietwagen nehmen...

bin am überlegen, was mir wichtig ist.. damit wir dann zentral eine unterkunft finden... und dann schauen, wies mit flügen und so ist.

sind halt camper... tun uns schwer, mit flugreisen.. und apartment usw.

War diese Antwort hilfreich?

Tja, so ist das mit den Campern! Die haben oft Probleme, sich in Hotels anzupassen und wohlzufühlen. Appartement mit Selbstversorgung ginge ja noch soeben, aber sowas bekommt man in Städten eher selten. Da wird man leichter in Strandnähe oder aber etwas abgelegener in kleineren, nicht unbedingt touristischen Orten fündig.

Meine Schwägerin und ihr Mann waren auch alteingesessene Camper, sie hatten in ihrer Jugend mit dem Zelt angefangen und hatten zum Schluss ein WoMo, indivuduell gebaut nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen der beiden. Sie hätten sich so manches teure Hotel leisten können, aber keines war ihnen gut genug, sie wollten nur in ihrem WoMo leben und sonst nix!
Ich selbst könnte mir nicht vorstellen, Camping zu machen und sei es noch so "komfortabel!"

War diese Antwort hilfreich?

moment...

wir fühlen uns in hotels, fewo usw. schon sehr wohl, genießen den luxus auch mal, nicht immer ver- und entsorgen zu müssen usw.

was ich gemeint habe, daß wir uns schwer tun , war folgendes :

wir müssen uns jetzt schon festlegen, jetzt schon buchen, jetzt schon alles planen.... monate im vorraus - DAMIT tun wir uns schwer.

wir wissen nicht, wie das wetter wird... usw.

beim campingurlaub.... wissen wir, ok, urlaub dann und dann.... wir packen das womo immer gleich für den urlaub.. und können bei abfahrt erst entscheiden, wohin wir fahren.... und unterwegs können wir umentscheiden.. wenns uns wo nicht gefällt, oder das wetter komisch ist, können wir weiterfahren - DAS meinte ich...
sowas geht beim flugurlaub nicht .
so waren wir mal 3 wochen auf fuerteventura " gefangen ", es gab davon 1,5 wochen nen heftigen sandsturm.. wir wollten weg ,ging nicht.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 18.11.2018 15:22:16)
Gibraltar kann man machen, muss es aber nicht (ich persönlich fand es so naja...).

😁 Ging mir genauso, außerdem hat mich ein Affe angesprungen😂 das muss ich nicht noch mal haben.

Ich finde die Idee mit dem Wohnmobil gar nicht so schlecht.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat

Ich finde die Idee mit dem Wohnmobil gar nicht so schlecht.


mit dem womo geht halt für die strecke von HH bis andalusien... allein die hin- und rückfahrt... sicher 10 tage drauf................ 10 tage im womo sitzen und fahren............... schon arg anstrengend UND auch arg teuer.. maut, diesel...

irgendwas ist immer *g*

in gibraltar haben die affen meinem neffen das kuscheltier geklaut.. weia... der hat geheult...

Bearbeitet von laluna* am 18.11.2018 16:55:35
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Verreisen: Drei umweltfreundliche und günstige Möglichkeiten

Verreisen: Drei umweltfreundliche und günstige Möglichk…

7 23
Urlaub mit Hund in Spanien - das solltest du wissen

Urlaub mit Hund in Spanien - das solltest du wissen

3 2
Vorsicht mit Magnetverschlüssen am Geldbeutel oder der Handtasche

Vorsicht mit Magnetverschlüssen am Geldbeutel oder der …

14 12
Autofahren in Spanien - das kann teuer werden

Autofahren in Spanien - das kann teuer werden

4 4
Andalusische Kartoffelpfanne "Freestyle"

Andalusische Kartoffelpfanne "Freestyle"

11 13
Schuhe sauber - auch auf Reisen

Schuhe sauber - auch auf Reisen

16 9
Ordnung bei den "kleinen" Kabeln

Ordnung bei den "kleinen" Kabeln

17 9
Urlaub und Reisen mit Couchsurfing

Urlaub und Reisen mit Couchsurfing

7 4

Kostenloser Newsletter