Milch übrig - wie verbrauchen?


ich habe Milch übrig, wie kann ich die verbrauchen? Bin nur ein ein-Personen-Haushalt und die Milch ist immer gleich ein Liter, dabei brauche ich nur etwas für den Kaffee, wegen der Magenfreundlichkeit.


Das Problem kenne ich. :trösten:

Vielleicht kannst du aus dem Rest einen Pudding kochen?
Mit mehr als 1/2 l Milch wird es eine leckere Puddingsuppe, die ich gerne mit Obst esse.


Es gibt Milch auch in 0,5l Packungen.
Aber leider nicht unbedingt beim Discounter.
Musst mal auf die Suche gehen.
Alternativ gibt es H-Milch


Zitat (moabit16 @ 20.11.2018 08:53:57)
dabei brauche ich nur etwas für den Kaffee, wegen der Magenfreundlichkeit.

Und statt normaler Milch Kaffeeobers/Kaffeesahne verwenden?
Das haltet in den Glasflaschen ja sehr lange.

Trinken ;-)

Pur oder mit Kakaopulver oder mit Obst gemixt oder ...


H-Milch hält sich sehr lange im Kühlschrank, bei mir meist über eine Woche. Da sollte man beim Kaffeetrinken auch mal einen Liter wegbekommen, denke ich. Alternativ vielleicht in Eiswürfelformen einfrieren und nur nach Bedarf auftauen? Oder eben Kaffeesahne, nehmen, alternativ eben kleinere Milchpackungen kaufen. Oder Pudding kochen, Milchreis, sonstige Desserts, Kakao. im Kuchen verarbeiten...


@moabit16, kauf' Dir einen Becher normale Sahne und nimm die für den Kaffee. Mache ich manchmal auch so, wenn ich keine Milch mehr habe.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 20.11.2018 12:40:11


Ab und zu ein Nudel-, Kartoffel- oder Gemüsegericht mit Bechamelsoße verbraucht auch viel Milch.


Hallo moabit,

wenn Du außer im Kaffe gar keine Milch zu Dir nimmst, dann würde ich mir das auch nicht hintenrum durch irgendwelche Rezepturen einverleiben.
Das können doch nur Gerichte sein, die eh nicht auf Deinem Speiseplan stehen.

Den Tip mit der Sahne kann ich Dir auch empfehlen, zudem Sahne auch viel bekömmlicher ist.

Wenn es nur um die Bekömmlichkeit geht, dann funktioniert das auch mit Milchpulver. Auch wenn ich es nicht leiden mag - es hilft für diesen Zweck.

Eine andere Idee: portionsweise einfrieren.
Sämtliche Milchprodukte können auch eingefrohren werden. Selbst wenn Frischmilch durchs Einfrieren einen Qualitätsverlust erleidet, so ist das im Kaffe sicher nicht zu merken.

Ich hoffe Du findest eine praktikable Lösung ~ molch :)


Ich bin da nicht mehr auf dem aktuellen Stand, aber gibt es nicht solche Trinkpäckchen für Kinder nur mit Milch?

Früher gab es das, Milch pur, Kakao natürlich, und auch so einen Krimskrams mit Erdbeer, Banane, Vanille etc. Bekam man mit in die Schule, bzw. wurde da auch verkauft. Da waren dann immer nur 0,3-0,5 l drin.
Gibt's das in den größeren Supermärkten nicht mehr?

Wird aber ggf auch unterm Strich teurer sein, als eine halbe Packung Discounter-Milch wegzuschütten.


Wenn ich sonst keinerlei Verwendung für Milch habe, außer für den Kaffee, kaufe ich mir einfach die kleinen Milchportionen, welche es meist auch in den Cafès zur Tasse oder zum Kännchen gibt.

Diese Portionen gibt es schon günstig und auch in verschiedenen Fettstufen in 10er oder 20er Packs und sie halten sich sehr lange. Außerdem sind sie recht preiswert wie ich finde.


Zitat (Victoria Sponge @ 20.11.2018 16:14:00)
Wird aber ggf auch unterm Strich teurer sein, als eine halbe Packung Discounter-Milch wegzuschütten.

Also lieber (noch verzehrbare) Lebensmittel wegwerfen...?

Wenn die Milch nur wegen der Magenfreundlichkeit gebraucht wird, ist dann nicht koffeinfreier Kaffe eine Alternative?

Gut, das ist jetzt kein Tipp zum Verbrauch der restlichen Milch, da kamen ja schon genug.

Ich hatte früher auch Probleme, da ich nicht mal die Dosenmilch aufgerbaucht habe. Da ich keine Lebensmittel wegschmeißen wollte, trinke ich seit Jahren nur noch schwarzen Kaffee. Mit Milch schmeckt er mir nicht mehr.


Ich bin auch auf schwarzen Kaffee umgestiegen. Wenn Töchterchen kommt, habe ich immer Kaffeesahne in Flaschen im Hause. Im Supermarkt sind die immer zu dritt abgepackt. Die angebrochene Flasche schraube ich dann jeweils zu und gebe ihr den Rest mit, da sie bei mir nur schlecht werden würde.


Trinken- wäre auch meine erste Antwort.
Oder Bananenmilch, das mache ich, wenn die Banane nicht mehr so hübsch aussieht.


Mach doch Pfannkuchen. Die kannst Du in Streifen schneiden und dann in einer Fleischbrühe als Flädlesuppe. Die Streifen kannst Du einfrieren und bei Gebrauch portionsweise entnehmen.


Zitat
Also lieber (noch verzehrbare) Lebensmittel wegwerfen...?

Ich wollte lediglich drauf hinweisen, dass es teurer sein kann.

Aber abgesehen davon ginge es um nicht um noch verzehrbare Lebensmittel, sondern den Teil der Milchpackung, der schlecht geworden ist, weil er von einer Person nicht schnell genug verzehrt werden konnte. Niemand redet davon frische Milch wegzuschütten.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 20.11.2018 21:56:37

trink die übrige milch doch einfach.


Ab und an Mal ein gutes Müsli essen kommt nicht in Frage?


Zitat (Victoria Sponge @ 20.11.2018 16:14:00)
Ich bin da nicht mehr auf dem aktuellen Stand, aber gibt es nicht solche Trinkpäckchen für Kinder nur mit Milch?

Früher gab es das, Milch pur, Kakao natürlich, und auch so einen Krimskrams mit Erdbeer, Banane, Vanille etc. Bekam man mit in die Schule, bzw. wurde da auch verkauft. Da waren dann immer nur 0,3-0,5 l drin.
Gibt's das in den größeren Supermärkten nicht mehr?

Wird aber ggf auch unterm Strich teurer sein, als eine halbe Packung Discounter-Milch wegzuschütten.

Ja die kleinen 0,3l Becher gibt es schon noch. Auch in den normalen Supermärkten. Wenn man etwas schaut, dann findet man die schon. Ansonsten gibt es eben 1000 Wege mit der Milch etwas zu machen bzw zu kochen. Ein Milchshake mit gesundem Obst ist mal ganz lecker und sehr gesund. Oder eine Bechamelsauce mit der Milch machen, einen Pudding machen (das geht eh ganz schnell) und und und ;)

Aus genau diesem Grund verwende ich nur noch Kaffeeweißer und das schon seit Jahren . Ich mag auch keine Milch mehr zum trinken .
Es waren ja schon einige Vorschläge dabei , wobei mir die Idee mit den Kaffeemichportiönchen am besten gefallen . Da ist dann nur wieder das Problem mit dem vielen Plastik .
Oder Du machst wirklich aus der restlichen Milch entweder Pudding , Milchreis oder eben Bechamel .


Bin erstaunt, schon 3 Seiten zum Milch verwenden. Alle Achtung.


Zitat
moabit16 - Vom: 22.11.2018 10:58:24
Ich habe sehr oft Milch übrig, da 1 Liter für meinen Verbrauch als Kaffeezusatz sehr viel ist. Was macht man mit dem Rest? Ich mag keine Süßspeisen wie Milchreis oder Eierkuchen. Kann man Milch auch einfrieren?


Hier eine Seite dazu: https://praxistipps.focus.de/milch-einfrier...s-richtig_46881

Schade, daß Du Dich zu den anderen Vorschlägen nicht mehr äußerst. :(

Ich vermute das @moabit16 unsere Tips nicht erreichen, weil er/sie nicht weiß, wie dieser Thread wiederzufinden ist.

Moabit hatte ja nach ein oder zwei Tagen einen zweiten Thread mit derselben Anfrage gestellt. ... Und dort auch einen Verweis hierhin erhalten. Aber wenn er/sie den 2. Thread auch nicht wiederfinden kann. Dann wird er/sie es inzwischen wohl aufgegeben haben via FM Hilfe zu bekommen.

Komisch nur, denn man müßte es ja auch via MailBenachrichtigung hierhin zurück schaffen.


Zitat (molch @ 25.11.2018 14:40:41)
Komisch nur, denn man müßte es ja auch via MailBenachrichtigung hierhin zurück schaffen.

Aber nur, wenn man das vorher auch so eingestellt hat und wenn das bei FM nicht wieder mal abgestürzt ist...

Zitat (molch @ 25.11.2018 14:40:41)
Komisch nur, denn man müßte es ja auch via MailBenachrichtigung hierhin zurück schaffen.

Erstens das, und zweitens könnte er/sie sich, um Hilfe zu bekommen, an einen Mod wenden. Dafür sind die schließlich da. ;)

Zitat (moabit16 @ 20.11.2018 08:53:57)
ich habe Milch übrig, wie kann ich die verbrauchen? Bin nur ein ein-Personen-Haushalt und die Milch ist immer gleich ein Liter, dabei brauche ich nur etwas für den Kaffee, wegen der Magenfreundlichkeit.

Wenn du die Länger Haltbare Milch nimmst, kannst du sie mehrere Tage im Eisschrank lassen. Bei uns gibt es in der Woche zwei Tage wo es Milchprodukte gibt wo man nach Gramm oder Liter Kaufen kann. Hier kann man auch ein viertel Liter Kaufen.

Kartoffelbrei.



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!