Marmorwaschtisch: Den M-Tisch demontieren und wieder auf


Hilfe der Marmorwaschtisch muss umziehen, wir wissen nicht wie wir die Deckplatte vom Sockel und den Seitenteilen lösen können. Es ist wohl ein Spezialkleber und wir wollen den Tisch an einem anderen Ort wieder aufbauen. Er ist so auch nur zu transportieren.
Masse B 1,60 x 0,60 T x 0,70 H


Weiss einer wie das am Besten zu bewerkstelligen ist?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Herzlich willkommen erst einmal bei Frag Mutti!

Vielleicht sind die Klebeverbindungen durch vorsichtiges Zwischenschieben eines dünnen Metallspachtels zu lösen, das sollte gehen, wenn der "Kleber" aus einer Art Silikon besteht. Wenn der Kleber allerdings zementhart ist, wird ein Spachtel nichts ausrichten können. In dem Fall würde ich einmal in einem Steinmetzbetrieb (nicht unbedingt ein Friedhofs-Steinmetz) , einem Betrieb für Sanitärartikel oder einem Unternehmen, das Küchenarbeitsplatten aus Stein anbietet achfragen, welche Möglichkeiten es gibt.

War diese Antwort hilfreich?

Frage doch mal in einem Küchenstudio nach, womit diese Marmorplatten üblicherweise befestigt werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Verbindung so endgültig sein sollte. Leider hast du nicht geschrieben, aus welchem Material der Korpus des Schrankes besteht. Meistens ja aber wohl aus Faserplatten. Dann ist ja schon rein vom Material eine "unlösbare" Verbindung auszuschließen.

Es gibt doch diese ... ja, wie heißt das? ... diese diamantbesetzten Drahtseile zum Sägen. Damit werden u.a. beim Autoglaser die alten Scheiben aus der Karosse geschnitten. Möglicherweise funktioniert das auch mit einer Stichsäge, deren Sägeblatt sehr flexibel ist.

War diese Antwort hilfreich?