sehr dünner Teig wölbt sich auf?


Also ich probiere wieder mal;-)) habe eine dünne Teigmasse gerührt und diese dann dünn auf das mit Backpapier ausgelegte Blech gegossen. Leider bilden sich unter dem Teig Blasen, sodass sich der Teig aufwölbt. Kann man das irgendwie verhindern?


Mit ner Nadel oder Gabel einstechen, damit die Luft entweichen kann..........


Bei Mürbeteig oder Hefeteig kann man, solange der Teig noch heiß und elastisch ist, vorsichtig mit einem Esslöffel draufklopfen und es glattstreichen. Aber wenn du "gegossen" schreibst, war es wohl keines von beidem. Ob das auch bei anderem Teig funktioniert, weiß ich nicht.


War vielleicht etwas zu viel Backpulver im Teig? Das kann ein Grund sein, dass der Teig Blasen wirft. Oder das Blech samt Teig vor dem Backen auf die Arbeitsplatte stoßen, da verschwinden auch viele Luftblasen. Oder wie schon erwähnt, den Teig einstechen. Ist vielleicht bei einer dünnen Teigschicht meiner Meinung nach noch mit die beste Variante.

Neugierigerweise nachgefragt: Was wolltest du denn backen?


vermutlich die Hippen ... oder was auch immer für ein rezept gesucht wurde. Gab ja keine Rückmeldung :keineahnung:


Hallo Mr brian......

um dir einen fundierten Tipp zu geben brauch ich dein Rezept

im Moment vermute ich bei "giessen" eher einen Biscuit und da ist die erste Frage fettest du den Untergrund und die Ränder ???

wie gesagt bitte nähere Angaben ...... dann geht`s weiter



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!