Schuhschnürung verdreht sich

Neues Thema Umfrage

Hallo,
ich hoffe, mir kann hier jemand einen guten Tipp geben.
Habe [URL=https://www.newchic.com/womens-boots-3599/p-1211342.html] diese Schuhe bestellt und sie passen auch wunderbar.
Leider verdrehen sich diese Ringe an den Schnürungen, so dass die Bänder dadurch zu lang werden und zerknautschen.
Auch der Stoff, an dem die Ringe angenäht sind, fängt an einer Stelle schon leicht an, einzureißen.

Wie kann ich die Ringe (die ja nicht rund sondern oval sind), fixieren, dass sie in der Position bleiben?
Habt ihr eine gute Idee?

Liebe Grüße
eMBiene

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo und willkommen bei FM :blumen:

Ohne dein Bild angesehen zu haben, rate ich, die Schuhe wieder zurück zu bringen.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente @ 10.12.2018 11:44:47)
Hallo und willkommen bei FM :blumen:

Ohne dein Bild angesehen zu haben, rate ich, die Schuhe wieder zurück zu bringen.

DAS ist aber genau die Antwort, die mir nicht weiterhilft.
Die Schuhe kommen aus China (hättest den Link mal lieber angeschaut) und sind nicht so einfach "zurückzubringen".
Außerdem mag ich sie. Es ist einzig das Problem der Lastenringe, die sich verdrehen und ich überlege hin und her, wie man sie fixiieren kann.

Es wäre schön, wenn jemand zu dem Problem eine Lösung wüsste.
War diese Antwort hilfreich?

Ich würde die Ringe fixieren lassen - bei einem guten Schuster, der sein Handwerk versteht. Das erscheint mir die bessere Lösung, als selbst daran herumzuwerkeln und evtl. doch kein gutes Ergebnis zu erzielen.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo!

Ich denke, dass man, wenn überhaupt, die Ringe irgendwie festmachen sollte. Dazu würde ich einen Schuster befragen.

Der Link kann ausnahmsweise stehen bleiben (Linksetzung ist nach zwanzig Beiträgen möglich). Bitte ein Foto von den Schuhen wie sie jetzt nach Gebrauch aussehen, ich mache gerne einen Link daraus zum einsetzen. Man kann dann besser die Stellen sehen, die "verarztet" werden müssen. Danke. :)

War diese Antwort hilfreich?

Wie setze ich denn ein Foto ein?

War diese Antwort hilfreich?

Ach so, sorry... Bitte extern hochladen, z.B. bei picload.org, dann den 1. Link von der Seite ohne www. hierher kopieren (richtige Links werden bis zwanzig Beiträge automatisch gelöscht; man würde dann nichts sehen außer die automatische Löschmitteilung).

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde auch die Ringe am Leder annähen (lassen). Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.

War diese Antwort hilfreich?

So sieht der Schuh aus: picload.org/view/dclpaolr/schuhe.jpg.html

und so die Verdrehung: picload.org/view/dclpaold/dsc00289kl.jpg.html

Bearbeitet von eMBiene am 10.12.2018 13:39:01

War diese Antwort hilfreich?

Noch einmal:

Schuh: picload.org/view/dclpaolr/schuhe.jpg.html

Verdrehung: picload.org/view/dclpaold/dsc00289kl.jpg.html

War diese Antwort hilfreich?

Ok, nun nochmal die Links im Ganzen: :)

Schuh: www.picload.org/view/dclpaolr/schuhe.jpg.html

Verdrehung: picload.org/view/dclpaold/dsc00289kl.jpg.html


Ich möchte fast meinen, dass du nichts machen kannst, da es meiner Meinung nach nichts gibt, was das Band im Schuh so ordentlich hält, dass weder die Öse noch das Band verrutscht. Oben wird der Schuh wahrscheinlich fester gebunden sein als bei der unteren Öse, deshalb verrutscht es und die Schlaufe bei der Öse zieht sich zusammen.

Vielleicht hat noch jemand eine Idee. Ansonsten würde ich beim Schuster fragen, ob es eine Möglichkeit gibt.

Und vielleicht findest du beim nächsten Mal einen Schuh im normalen Geschäft (auch im Hinblick auf einen Umtausch, wenn es nötig sein sollte), den du dort anprobieren und mit dem du ein wenig rumlaufen kannst, um eventuelle Schwachstellen zu erkennen. Ist nicht böse gemeint, aber für das Geld bekommst du bestimmt etwas im Handel und musst nicht in China bestellen. :)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (
Ok, nun nochmal die Links im Ganzen: :)

Schuh: www.picload.org/view/dclpaolr/schuhe.jpg.html

Verdrehung: picload.org/view/dclpaold/dsc00289kl.jpg.html

Genau auf der Verdrehung (Pfeil) liegt Werbung. Auch wenn ich den Werbeblocker ausschalte. Daher sehe ich leider - nichts.
War diese Antwort hilfreich?

Hi,
hier mal alternativ die Direkt-Links zu den Bildern selber:

Der Schuh an sich ........ Schuh mit verdrehten Öse.

und getz überleg ich mal was :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Danke, Molch. :)

War diese Antwort hilfreich?

Gern geschehen :rolleyes:

Hi nochmal,
der Produktions-Mangel besteht darin, daß die Lederschlaufe nicht super eng entlang der ÖsenLängsSeite zusammengenäht wurde. Oder das in der Lederschlaufe selber nicht noch eine unbiegsame Verstärkung vorhanden wäre.

Solange die Schlaufe noch nicht aufgeweicht ist, würde ich diese fehlende Naht selber nachnähen. Eventuell reicht es auch, wenn man nur die beiden SchlaufenÖffnungseiten auf 5mm (entlang der Öse) fest zusammennäht.

Da es ein Stoffschuh ist, könnte man auch die SchlaufenUnterseite, nah am oberen Schaufenende längs auf dem Schuh selber festnähen. Das wäre Fummelarbeit, aber man sähe keine Naht.

Ebenso könnte man die ÖsenKurven an den beiden Austrittstellen mit dem Schuh vernähen. Der Vorteil wäre hierbei, daß die HauptZugkraft dann auf diesen Fixierpunkten liegt. In dem Fall sollte man an der Schuhinnenseite noch eine kleine Stoffverstärkung mit einnähen, um ein eventuelles Raus- / Ausreißen des Oberstoffs zu verhindern.

Man könnte auch eine unbiegsame Verstärkung in die Lederschlaufe einarbeiten, aber da ist mit außer Holzstäbchen noch nichts wirkliches eingefallen. :hmm:

Nachtrag: die HauRuckMethode: die Schlaufe innen mit Sekundenkleber 'füllen', dann stark zusammengepresst gut trocknen lassen. Wenn der Kleber so stark ist, wie er verspricht, könnte das schon die einfachste Lösung sein.

Bearbeitet von molch am 10.12.2018 18:26:08
War diese Antwort hilfreich?

DANKE Molch,
das sind supertolle Möglichkeiten!!!
Ich werde sie ausprobieren und dann berichten.
Allerdings habe ich schon versucht, die Schlaufe mit einem Streichholz zu fixieren, der Ring drehte sich jedoch gleich.

Auch vielen Dank für die Linkhilfe.

Ihr seid klasse.

Bis bald
eMBiene.

War diese Antwort hilfreich?

So, nun habe ich einige Möglichkeiten versucht.
1. Versuch:
Zuerst habe ich eine Schlaufe ganz eng am Ring zugenäht. Wirkte sehr stabil, aber beim Zuziehen der Bänder verdrehte sich der glatte Ring sofort.
Also, alles wieder aufgedröselt.
2. Versuch:
Superkleber an den Ring und solange zugehalten, bis er sich nicht mehr bewegte.
Mit allen Ringen gemacht und einige Stunden trocknen lassen.

Ergebnis: PERFEKT.

Vielen Dank an alle, die sich einen Kopf gemacht haben.
Und ja, ich werde keine Schuhe mehr bestellen. Im Laden hätte ich das Malheur sofort bemerkt.
Aber dieses Mal hatte ich Glück, dass ihr so gute Ideen hattet.
Ich liebe die Schuhe, sie sind so gemütlich, wie Hausschuhe :rolleyes:

Also Danke nochmal
Eure
eMBIene

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage