Ledergeldbeutel


Hallo Zusammen,
ich habe einen Ledergeldbeutel (hellrosa), welcher leider schon etwas mitgenommen aussieht. Habt ihr Tipps, wie man solche kleine Kratzer und Schmutz wieder wegbekommt?
Vielen Dank schon mal. :)

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo, herzlich willkommen bei uns Muttis.
Es gibt im Forum eine Reihe Threads zum Thema Lederpflege, vielleicht wühlst du dich da erst einmal durch. Ich habe für dich mal gesucht:
Leder pflegen und Leder reinigen.
Viel Erfolg beim Stöbern!

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Pummelfess,

Willkommen auf Frag~Mutti :blumen:

Normler Schmutz läßt sich vom Leder mit jeder Art von Fett/Ol runterreiben.
Es gibt aber auch spezielle Lederseife zur Reinigung, falls Leder sehr 'verspeckt' ist und man alles Alte aus den Poren rausbekommen will..

Mit Fett würde ich anfangen und danach das 'PutzFett' mit einem feuchten, geseiften Tuch komplett entfernen.
Anschließend dem Lederbeutel eine Wellness-Kur verpassen: das Leder mit gutem farbneutralem Lederfett großzügig einreiben und, wenn genug Zeit ist, ein paar Tage einwirken lassen. Falls das Leder das Fett deutlich wegsaugt nochmal was auftragen. Zuletzt mit einem weichen Tuch alles überschüßige Fett abreiben und das Leder polieren. Das gibt dem Leder wieder ein wenig Stabilität zurück und verzögert die weitere Abnutzung, kann aber die Vergänglichkeit, besonders bei starker Beanspruchung, nicht aufhalten.

Kratzer kann man nicht 'reparieren', sondern höchstens kaschieren. Wären es schwarze Lederschuhe, dann ginge das einfach mit schwarzem Lederfett, das man in die Kratzer einziehen ließe.
Ob es aber rosa gefärbtes Fett gibt, wage ich zu bezweifeln, -- eventuell gibt es rosafarbene Schuhcreme -- vielleicht sogar eine Art 'Lederlack' zum aufpinseln.

Man kann natürlich auch völlig unkonventionell vorgehen: zuerst das Leder gründlich reingigen und von Fett befreien und dann mit einem feinen rosa Filzstift durch die Kratzfurchen malen. Einziehen lassen und abwarten, ob es durch tieferes Einziehen verblasst. Dann halt nochmal drübermalen. Wenn man zufrieden ist, die oben erwähnte Lederkur abschließend anwenden,

Gruß ~ molch :)

War diese Antwort hilfreich?