Ist ein Mädchen mit 17 noch schulpflichtig?

In: Kinder
Mein Sohn hat eine Freundin 17 Jahre alt, die nicht zur Schule geht und auch sonst nichts macht.Wie kann das sein ,sagt das Jugendamt da nichts zu und ist die junge Dame nicht noch schulpflichtig?Sie sagt zwar ,das sie angeblich nicht mehr schulpflichtig ist und sie mitten im Schuljahr keine Schule nimmt,aber das kann ich mir nicht vorstellen. Dachte eigentlich immer man muss 12 Jahre Schulpflicht vorweisen. Wer weiß da mehr???


Bearbeitet von Miri2206 am 10.12.2018 13:41:08
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Soweit ich weiss, geht es nicht nach Alter, sondern nach abgeschlossenen Schuljahren.
Abgang nach Klasse 9 plus 3 Jahre Berufsschule sind 12 Jahre.
Bei G9 endet die Schulpflicht nach Klasse 12, ebenso bei G8.
17 Jahre alt hört sich nach Klasse 11 bzw. 12 an.
Oder 3. Klasse Berufsschule.
Immer ohne Wiederholungen gerechnet.

War diese Antwort hilfreich?

Ja, ich denke auch, das richtet sich nach der Schullaufbahn.
Jemand der als Kann-Kind früh eingeschult wurde und dann G8 durchgezogen hat, oder wer z.B. eine Klasse übersprungen hat, kann mit 17 durchaus schon Abi haben.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 10.12.2018 14:07:41

War diese Antwort hilfreich?
Meines Wissens nach ist das bundeslandabhängig. Entweder sind es neun, zehn oder zwölf Jahre, die man die Schule besuchen muss. Wenn ein Schüler sitzenbleibt und eine Klasse wiederholen muss, zählt dies mit. Dann würde die Schulpflicht bspw. nach Klasse acht oder neun beendet sein. Das Alter selbst kann meiner Meinung nach nicht zu Rate gezogen werden, da Kinder mit unterschiedlich Jahren eingeschult werden können.

... oder auch nicht? :unsure:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat
sie mitten im Schuljahr keine Schule nimmt,aber das kann ich mir nicht vorstellen.

Dass sie mitten im Schuljahr keine Schule nimmt, kann ich mir auch nicht vorstellen, denn wenn Kinder umziehen und die Schule wechseln müssen, müssen sie ja auch mittendrin irgendwo aufgenommen werden.

Eher kann ich mir vorstellen, dass sie von der Berufsschule und einer Ausbildung redet, denn da könnte ich mir schon vorstellen, dass ein Einstieg mittendrin schwierig ist und sie bis zum nächsten Schuljahr warten muss, bevor sie anfangen kann.
Manchmal ist es auch so, dass bestimmte Berufszweige überlaufen sind und der Schulplatz nach einem Auswahlverfahren vergeben wird. Dann muss man eventuell beim Warten Punkte sammeln, wenn man z.B. im Abschlusszeugnis keinen bestimmten Notendurchschnitt erreicht hat. In solche Sachen kommt man zwischendrin natürlich erst recht nicht rein.

Hast du sie denn mal gefragt, was sie zukünftig machen will? Vielleicht hat sie ja schon konkrete Vorstellungen.
War diese Antwort hilfreich?

Das Ding ist ,das sie nichtmal einen Abschluss hat ,weil sie ständig von der Schule abgehauen ist und Zuhause solche Probleme hatte. Keiner kümmert sich so richtig anscheinend. Alles sehr merkwürdig.

War diese Antwort hilfreich?

Und da ist das Jugendamt bisher noch nicht tätig geworden?

Sie sollte sich am besten mal mit dem Arbeitsamt in Verbindung setzen, denn es gibt durchaus Programme für Jugendliche ohne Schulabschluss. Wie und wann da ein Einstieg erfolgen kann, weiß ich nicht, aber ich schätze mal, gerade dann, wenn sie Zuhause Probleme hat, kann es durchaus ein Anreiz für sie sein, so bald wie möglich auf eigenen Beinen zu stehen.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 10.12.2018 14:50:02

War diese Antwort hilfreich?

Hier einige Infos zur Schulpflicht in Deutschland

War diese Antwort hilfreich?

Manchmal findet die Berufsschule auch als Blockunterricht statt.

Gib doch mal dem Jugendamt einen Tip.
Die werden dann tätig.

War diese Antwort hilfreich?
Ich hatte die TE so verstanden, dass sie Infos zur Schulpflicht sucht - nicht eine Anstiftung zur Denunziation. :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage


Ähnliche Themen

FAHRSCHULE - Diskussionsthread -: Das richtige Verhalten im Straßenverkehr Unterschied Gesamtschule / Gymnasium sehr groß? Amoklauf an Schule: .....? Berufsschulpflicht .... wie überbrücken bis April ??? Schule: Kosten, Erfahrungen, Probleme Tochter will die Schule wechseln: und zwar SOFORT Waldorf-Schule: Bitte um Erfahrungen Gehfrei-Laufschule-Walker: Was haltet ihr davon?