geerbte kuscheldecke mit cashmere


hallo, ihr lieben, ich war zwar schon längere zeit nicht hier, aber ich würde mir wünschen, daß ihr mir doch helfen könnt.
ich habe eine extrem schöne kuscheldecke von meiner tante geerbt. die zusammensetzung der materials ist 85% schurwolle und 15% cashmere, also etwas schwierig. nun meine frage: kann ich es wagen und das gute stück in der waschmaschine im handwaschprogramm waschen? wer hat eventuell schon erfahrung mit so was gemacht?
ich freu mich auf eure antworten und danke euch im voraus!

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hab keine Erfahrungen mit Decken.
Meine Kaschmirpullover und Schals mit Woll/Viskose/Kaschmir-Mischung wasche ich im Handwaschprogramm, reine Schurwollpullis und Wollröcke auch. Wollstoff kommt vor dem Verarbeiten auch erstmal in die Maschine, vor allem, weil ich dann weiß, dass er das dann später auch als Kleidungsstück aushalten wird.
Die ganz feinen Sachen schleudere ich nur bei 400, meine Wollröcke/Stoffe dürfen schon mal bei 800 ihre Runden drehen.

Was mir besonders lieb und teuer ist, wasche ich allerdings lieber mit der Hand. Zwei Kaschmirschals habe ich, die ich niemals in eine Maschine geben würde. Eine Handwäsche ist mit einer Decke natürlich eine größere Sache.

Wolle ist eigentlich nicht sooo empfindlich, einlaufen ist bei einer Decke nicht so das Problem, verfilzen wäre natürlich schade. Wahrscheinlich würde ich das Risiko eingehen, es sei denn der Verlust würde mich ganz übelst schmerzen, wenn es doch schief geht. Dann nur Handwäsche oder Reinigung.

"Geerbt" heißt wohl leider, dass du die Tante nicht mehr fragen kannst, wie sie sie immer gewaschen hat? Ein Waschetikett hängt auch nicht mehr dran?

War diese Antwort hilfreich?

hallo, victoria sponge, ich danke dir für deine nette antwort. du hast recht, die decke ist ein andenkenstück. es ist auch eine waschanleitung noch dran, aber ich wäre schon ein bißchen bereit und sie mit handwaschproogramm der waschmaschine waschen. vielleicht warte ich auch auf den sommer und wasche sie im garten mit der hand in großen wannen

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (mama1977 @ 22.01.2019 11:19:45)
aber ich wäre schon ein bißchen bereit und sie mit handwaschproogramm der waschmaschine waschen.

Was sagt denn die Waschanleitung?
Wenn überhaupt in der Maschine, würde ich die Temperatur auf maximal 20° einstellen.
War diese Antwort hilfreich?

Ich wasche z.B. meine Pullis, Wolle und Cashmere, mit dem Wollwaschprogramm, das sind 30 Grad, mit Feinwaschmittel. Das sollte bei der Decke auch möglich sein.
Wichtig ist ja, dass diese Sachen nicht geschleudert werden, denn einlaufen, oder verfilzen, passiert dadurch. Ich lasse sie dann liegend trocknen. Wenn das bei dir im Winter nicht möglich ist, eine Decke ist ja größer, würde ich auf den Sommer warten.

War diese Antwort hilfreich?

Aus eigener, kürzlich gemachter Erfahrung: lass es sein. Meine Decke ist auf der einen Seite sehr flauschig und weich, ich weiß jetzt das Material nicht, irgendeine Kunstfaser. Ich hab auch nicht auf den Zettel geguckt, sondern das Teil einfach in die Maschine geworfen, Feinwäsche. Weich ist sie immer noch, aber um ein Drittel geschrumpft. Hab danach gesehen, die andere Seite ist 80 % Schurwolle und 20 % Kaschmir. Tja...hätte, hätte...

War diese Antwort hilfreich?

Ich sage nur Schurwolle verträgt keine Heim - Wäsche, das ist ein Fall für die Chem. Reinigung :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?